• Markus Wiemuth forscht zum Thema Workflow Management / Stipenium ermöglicht engere Zusammenarbeit der beiden Forschungsgruppen CaMed und ICCAS zum Thema in Reutlingen und Leipzig.

    BildMit einem Mobiltätsstipendium unterstützt die Deutsche Gesellschaft für Computer- und Roboterasssistierte Chirurgie (CURAC) e.V. die Forschungsarbeiten von Markus Wiemuth an der Fakultät Informatik zum Thema Workflow Management im Operationssaal. Wiemuth promoviert derzeit an der Fakultät und arbeitet innerhalb der Forschungsgruppe Computer Assisted Medicine (CaMed) an dem Thema Workflow Management im Operationssaal.
    Das Stipendium der Gesellschaft macht es Markus Wiemuth leichter einen mehrwöchigen Forschungsaufenthalt am Interdisziplinären Zentrum für Computergestützte Chirurgie (ICCAS) in Leipzig zu realisieren, das an dem gleichen Thema forscht. Die Fakultät Informatik arbeitet bereits seit Jahren mit dem ICCAS zusammen. Der Kontakt zu dem Institut kam dabei über Prof. Dr. Oliver Burgert zustande. Der Studiendekan des Studiengangs Medizinisch-Technische Informatik hat vor seiner Tätigkeit in Reutlingen an dem Institut in Leipzig gearbeitet.

    Die Forscherteams aus Reutlingen und Leipzig erforschen derzeit, wie die Arbeitsabläufe während einer Operation besser koordiniert und verbessert werden können. Die Arbeit in Operationssälen ist sehr laut und stressig. Verschiedene Personen müssen ihre Arbeit erledigen und sind hierbei auf die (Vor-) Arbeit anderer Personen angewiesen. Dabei halten sich die Akteure vorwiegend durch Zurufe der Beteiligten synchron oder das Zusammenspiel beruht auf ein sehr großes Maß an gemeinsamer Erfahrung.

    Das Team „Workflow Management im Operationssaal“ erforscht dabei, wie die Arbeitsabläufe in einem Operationssaal automatisch ermittelt werden können und wie der Status dabei an die richtigen Akteure in geeigneter Form zu übermittelt werden kann.

    Aktuell wurde ein Prototyp entwickelt, bei dem am Beispiel einer speziellen Operation alle Operationsphasen und Schritte eingegeben werden können. Auf einem großen Display im oder außerhalb des Operationssaals werden diese Schritte dann visuell angezeigt so dass alle Akteuren informiert sind. Zudem solle jeder Akteur eine eigene Darstellung des Prozesses und der zum aktuellen Zeitpunkt relevanten Informationen erhalten.

    Mit dem Stipendium in Höhe von 2051 Euro wird nun die Zusammenarbeit mit dem ICCAS in Leipzig noch einfacher, so Markus Wiemuth, „weil ich nun unkompliziert nach Leipzig kann und mich mit den Kollegen dort austauschen und zusammenarbeiten kann. Zudem ist es eine tolle Auszeichnung für meine bisherige Arbeit auf den Gebiet und motiviert

    Über:

    Hochschule Reutlingen, Fakultät Informatik
    Herr Siewe-Reinke Alfred
    Alteburgstraße 150
    72762 Reutlingen
    Deutschland

    fon ..: 07121 271 4052
    web ..: http://www.informatik-reutlingen.de
    email : presse@informatik-reutlingen.de

    Die Fakultät Informatik der Hochschule Reutlingen bietet insegsamt 6 Studiengänge an:

    Bachelor
    Medien- und Kommunikationsinformatik
    Medizinisch-Technische Informtik
    Wirtschaftsinformatik

    Master
    Human Centered Computing
    Wirtschaftsinformatik
    Services-Computing (Dual und Vollzeit)

    Mit ihren Studiengängen belegt die Fakultät Informatik seit Jahren Spitzenplätze in diversen bundesweiten Rankings. Sie besitz bei Unternehmen, Partnerhochschulen und Studenten einen daher einen ausgezeichneten Ruf.

    Zum Fakultät Informatik gehort auch das Herman Hollerith Zentrum in Böblingen. Das Herman Hollerith Zentrum ist ein kooperativer Lehr- und Forschungsverbund für Wirtschaftsinformatik. An dem Standort arbeitet die Fakultät Informatik der Hochschule Reutlingen mit der Universität Stuttgart, der Hochschule Esslingen und Partnerfirmen zusammen. Unterstützt und finanziert wird das Zentrum auch durch den Landkreis und die Stadt Böblingen. Am Herman Hollerith Zentrum bietet die Fakultät Informatik den Wirtschaftsinformatik-Master Services Computing an, der sowohl in Vollzeit als auch berufsbegleitend studiert werden kann.

    Pressekontakt:

    Hochschule Reutlingen, Fakultät Informatik
    Herr Siewe-Reinke Alfred
    Alteburgstraße 150
    72762 Reutlingen

    fon ..: 07121 271 4052
    web ..: http://www.informatik-reutlingen.de
    email : presse@informatik-reutlingen.de

    Werbeanzeige


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Content veröffentlichen auf Blog im Web
    Content veröffentlichen auf Blog im Web
    Betreiben Sie Online PR (Public Relations). Machen Sie User mit Ihrem Artikel auf „Blog im Web“ neugierig.
    Werden Sie Blogger. Nutzen Sie zur Veröffentlichung Ihres Content unseren online Presseverteiler. Dieser wird auch auf diesem Portal erscheinen. Testen Sie den Presseverteiler kostenlos.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Reutlinger Wissenschaftler erhält Stipendium für Forschung über Management im Operationssaal

    wurde gebloggt am Dezember 17, 2015 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 168 x angesehen