• Sobald die Temperaturen im Frühling wieder ansteigen, sind auch wieder die ersten Fliegen unterwegs. Um zu verhindern, dass sie in das Haus oder die Wohnung gelangen, können Fliegengitter sehr hilfreich sein. Diese gibt es in zahlreichen Ausführungen zu erwerben und kommen zu unterschiedlichsten Zwecken zum Einsatz. Welche Arten es gibt, diese Infos gibt es beim Weiterlesen in diesem Shop.

    1. Das Fliegenschutzgitter
    Fliegenschutzgitter hindern Fliegen daran, in die Wohnung zu gelangen. Sie werden am Rahmen angebracht und halten zudem auch anderen Insekten ab. Somit können diese Fenster problemlos zum Lüften geöffnet oder auch in der Nacht das Licht angemacht werden. Aber hier werden nicht nur Fliegen am Eindringen gehindert, sondern auch die Mücken und andere Insekten. Dazu weitere Tipps beim Weiterlesen in diesem Shop.

    2. Die Klebevariante
    Diese Fliegengitter werden mit einem Klebestreifen am Fenster- oder Türrahmen befestigt. Wichtig ist jedoch, dass sauber geklebt wird, da Fliegen und Co. sonst eine Lücke finden, um dennoch in die Wohnung oder das Haus zu gelangen.

    3. Die massive Variante
    Sicherer sind Modelle, die über einen Alu Rahmen verfügen. Sie können in unterschiedlichen Größen und Ausführungen erworben werden. Auch das Gitter selbst ist hier stabiler und daher auch robuster. Um diese Fliegengitter anzubringen, müssen die Halterungen im Fenster befestigt werden. Dazu gibt es beim Weiterlesen im Shop weiterer Hinweise.

    4. Insektenschutzrollos
    Auch sehr beliebt sind sogenannte Insektenschutzrollos. In der Tür oder im Fenster wird hierfür eine Laufschiene installiert. In dieser kann das Fliegengitter dann entlang gleiten. Der Vorteil diese Variante ist sicherlich, dass der Schließmechanismus nicht beeinträchtigt wird. Somit ist es möglich, das Gitter auf Wunsch einfach nach oben zu schieben, um die Sonne hereinzulassen.

     

    Aussender und Pressekontakt:

    IT Dienstleister

    Volkmar Schöne

    Silvio-Meier-Str. 9

    10247 Berlin

    volkschoen[at]web.de

    Werbeanzeige


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Content veröffentlichen auf Blog im Web
    Content veröffentlichen auf Blog im Web
    Betreiben Sie Online PR (Public Relations). Machen Sie User mit Ihrem Artikel auf „Blog im Web“ neugierig.
    Werden Sie Blogger. Nutzen Sie zur Veröffentlichung Ihres Content unseren online Presseverteiler. Dieser wird auch auf diesem Portal erscheinen. Testen Sie den Presseverteiler kostenlos.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Erholsame Nächte sind auch ab dem Frühling möglich

    wurde gebloggt am Mai 20, 2016 in der Rubrik Gesundheit
    Artikel wurde 75 x angesehen

    Schlagwörter: