• Ab sofort ist Heilpraktikerin und Physiotherapeutin Ingrid Dickenherr mit einer neuen Website online, auf der Interessierte einen Einblick in die Praxis und die Therapiemöglichkeiten bekommen.

    BildAuf der neuen Homepage physiotherapie-dickenherr.de bekommt man die Gelegenheit, sich ein Bild von der modern ausgestatteten Praxis in Wertingen zu machen: mit Informationen zu den Behandlungsmethoden, zur Ausstattung der Praxis und sogar zur Kostenübernahme der Krankenkassen. Mit Bildern aus den geschmackvoll eingerichteten Praxisräumen macht die neue Website neugierig auf die vielfältigen Behandlungs- und Trainingsmöglichkeiten, die die Physiotherapeutin und Heilpraktikerin anbieten kann.

    Seit fast 30 Jahren steht die Praxis Dickenherr in Wertingen inzwischen für Kompetenz in der Therapie und Freundlichkeit im persönlichen Umgang. Als Physiotherapeutin bietet Ingrid Dickenherr sämtliche Leistungen von der Manuellen Therapie und Krankengymnastik über Bobath-Therapie und Extension im Schlingentisch bis hin zu Naturmoor-, Heißluft- und Eisbehandlungen sowie CMD. Im Rahmen der Heilpraktiker-Leistungen reicht das breite Spektrum von Aromatherapie über Homöopathie bis hin zu Osteopathischen Techniken und vielen weiteren Verfahren im Bereich der Naturheilkunde.

    Jahrelange Erfahrung und eine permanente Weiterbildung sorgen für optimale medizinische Betreuung: Ingrid Dickenherr absolvierte 1984 ihr Staatsexamen und gründete 1987 ihre eigene Physiotherapie-Praxis in Wertingen. Darüber hinaus absolvierte sie die Ausbildung zur Heilpraktikerin und bietet seit 2005 vielfältige Leistungen der Alternativmedizin an. Seit 2009 ist die Heilpraktikerin und Physiotherapeutin in ihren eigenen Räumlichkeiten in der neuen Praxis in Wertingen tätig und betreut all ihre Kunden persönlich.

    Ob Hexenschuss, steifer Nacken oder Muskelzerrung: Für Schmerzpatienten mit akuten Problemen bietet Ingrid Dickenherr auf Selbstzahler-Basis zeitnah eine Therapiesitzung an – ganz ohne Wartezeiten bei Haus- und Fachärzten. Interessierte vereinbaren einfach direkt einen Akut-Termin, am besten telefonisch oder über das Kontaktformular auf der Website.
    Überzeugen Sie sich online vom umfangreichen Therapieangebot unter www.physiotherapie-dickenherr.de. Weitergehende Informationen erhalten Sie per Email unter inga.di@web.de oder telefonisch unter 08272/99733.

    Über:

    Heilpraktikerin & Physiotherapeutin Ingrid Dickenherr
    Frau Ingrid Dickenherr
    Ängernstraße 6
    86637 Wertingen
    Deutschland

    fon ..: 08272 / 99 7 33
    web ..: http://www.physiotherapie-dickenherr.de
    email : inga.di@web.de

    Ingrid Dickenherr ist selbständige Physiotherapeutin und Heilpraktikerin mit eigener Praxis in Wertingen. Ingrid Dickenherr blickt bereits auf fast 30 Jahre Praxiserfahrung im Bereich der Physiotherapie zurück. Seit 2005 bietet sie im Rahmen ihrer Tätigkeit als Heilpraktikerin auch Naturheilverfahren an, u.a. Metabolic Balance, Phytotherapie, Reflexzonentherapie am Fuß, Schröpfen und Quaddeln sowie Physiotaping.

    Pressekontakt:

    AdWerba
    Frau Andrea Wöger
    Stixenfeld 18
    86647 Buttenwiesen

    fon ..: 08274/2494994
    web ..: http://www.adwerba.de
    email : info@adwerba.de

    Werbeanzeige


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Content veröffentlichen auf Blog im Web
    Content veröffentlichen auf Blog im Web
    Betreiben Sie Online PR (Public Relations). Machen Sie User mit Ihrem Artikel auf „Blog im Web“ neugierig.
    Werden Sie Blogger. Nutzen Sie zur Veröffentlichung Ihres Content unseren online Presseverteiler. Dieser wird auch auf diesem Portal erscheinen. Testen Sie den Presseverteiler kostenlos.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Heilpraktikerin und Physiotherapeutin Ingrid Dickenherr mit neuem Internetauftritt

    wurde gebloggt am Mai 31, 2016 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 63 x angesehen