• Rolf Wiesenhütter klärt in seinem Buch „Die „Geistfalle““ über die Entstehung von Sekten im niederbayerischen Raum auf.

    BildEine bibeltreue Gemeinde zu finden ist gar nicht so einfach. Nach statistischen Erhebungen aus dem Jahr 2011 gibt es weltweit etwa 30.000 verschiedene Denominationen, die sich christlich nennen. Wir erleben heute eine breitgefächerte Verwässerung des Evangeliums, die dazu führt, dass die christlichen Werte immer mehr in den Hintergrund treten oder gar Schaden nehmen. Das ist das Umfeld, in dem der Nährboden für neue Sekten geschaffen wird. „Die „Geistfalle““ widmet sich der Sekte „Wort+Geist“, die im niederbayrischen Röhrnbach in diesem Zug entstanden ist.

    Dem Autor Rolf Wiesenhütter beschäftigt sich in seinem Buch „Die „Geistfalle““ mit dem Thema Sekten in Deutschland. Er lädt seine Leser ein, Hintergründe und Gefahren der neu entstandenen Gruppierung zu erkennen und diesen entgegenzuwirken. Wiesenhütter liefert dabei Erklärungen über Philosophie, religiöse Vorstellungen, Techniken der Psychomanipulation, esoterischer Einflüsse und okkulter Praktiken der Sekte und gibt Ratschläge zum Umgang mit der Gruppierung. Aussteiger und Angehörige von Sektenmitgliedern erhalten wichtige Empfehlungen, für den Umgang mit Menschen, die in diese Sekte eingetreten sind. „Die „Geistfalle““ – ein wichtiger Beitrag zur Aufklärung über die Vorgehensweise von Sekten.

    „Die „Geistfalle““ von Rolf Wiesenhütter ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7323-1747-9 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

    Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

    Über:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto
    Grindelallee 188
    20144 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: 040.41 42 778.00
    fax ..: 040.41 42 778.01
    web ..: http://www.tredition.de
    email : presse@tredition.de

    Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online-Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

    Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder die Kamphausen Mediengruppe im Kunden-Portfolio.

    Pressekontakt:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto
    Grindelallee 188
    20144 Hamburg

    fon ..: 040.41 42 778.00
    web ..: http://www.tredition.de
    email : presse@tredition.de

    Werbeanzeige


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Gefangen im Bann der Sekte – neues Buch klärt Hintergründe zu neuer Sektengruppierung

    wurde gebloggt am Januar 22, 2015 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 402 x angesehen