• „Es ist nicht genug zu wissen, man muss auch anwenden“ soll bereits Goethe fest gestellt haben. Für Biolandwirte und solche, die es werden wollen, kann 2020 auf jeden Fall das Jahr des Wissens werden.

    BildDas österreichische Unternehmen Einböck, spezialisiert auf Bodenbearbeitungsgeräte, bietet regelmäßig Schulungen für Landwirte an, die ihre Betriebe biologisch betreiben oder in der Umstellung sind. Zu Beginn des neuen Jahres wartet der Experte in Sachen Bio Landbau mit vier Seminartagen auf, die Wissen pur bringen und zudem den Erfahrungsaustausch zwischen den Landwirten fördern sollen.

    „Biologische und nachhaltige Landwirtschaft erfordert Präzision und Erfahrung“, heißt es in der Ausschreibung des Unternehmens, „Genau deshalb möchten wir unser jahrzehntelang aufgebautes Wissen weitergeben“.

    Die Schulungen sind jeweils ganztägig angesetzt und beinhalten eine Betriebsführung, damit sich die Teilnehmer und Teilnehmerinnen einen Überblick über das umfangreiche Maschinenangebot machen können. Themen sind unter anderem die Sanierung und Nachsaat für trockentolerantes Grünland, eine Bio-Schulung mit Schwerpunkt Hackkulturen, mechanischer Pflanzenschutz für Ackerkulturen mit Fokus auf Rüben oder Fusion Farming. Auf dieses Fachgebiet – die Fusion von ökologischer und konventioneller Landwirtschaft – hat man sich bei Einböck spezialisiert.

    Landwirte, Bio Landwirte und Landwirte in der Umstellungsphase, die sich für diese Themengebiete interessieren, finden alle Informationen dazu auf der Website des Unternehmens unter www.einboeck.at. Dort kann man sich auch sofort anmelden und die im wahrsten Sinne des Wortes befruchtenden Seminare im schönen Oberösterreich buchen. Zu den Referenten zählen übrigens langjährig biologisch wirtschaftende Landwirte genauso wie Gründlandexperten der Landwirtschaftskammer. Man darf gespannt sein auf Wissen und Erfahrungsaustausch pur!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Einböck GmbH & CoKG
    Herr Leopold Einböck
    Schatzdorf 7
    4751 Dorf an der Pram
    Österreich

    fon ..: +43 7764 6466 0
    fax ..: +43 7764 6466 385
    web ..: https://www.einboeck.at/
    email : info@einboeck.at

    Wir liefern unsern Kunden alles, was zur Beodenbearbeitung nötig ist!

    Auf den Strukturwandel in der Landwirtschaft reagieren wir mit innovativer Dynamik. Wir schaffen mit unseren Maschinen Anreize, ökologisch zu wirtschaften und die natürliche Ertragsfähigkeit der Böden zu verbessern. Dazu gehört die konservierende Bodenbearbeitung mit Mulchen und Direktsaat, die ökonomische Minimalbodenbearbeitung und ein erfolgreiches Grünland- und Strohmanagement.

    Wir wollen gemeinsam mit unseren Kunden technologische Innovationen nutzen – für eine kostengünstigere Produktion, die auf wirtschaftlicher Nachhaltigkeit basiert.

    Pressekontakt:

    Einböck GmbH & CoKG
    Herr Leopold Einböck
    Scahtzdorf 7
    4751 Dorf an der Pram

    fon ..: +43 7764 6466 0
    web ..: https://www.einboeck.at/
    email : presse@romanahasenoehrl.at


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    2020: Jetzt in Punkto Wissen durchstarten!

    wurde gebloggt am Januar 7, 2020 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 7 x angesehen