• NICHT ZUR VERBREITUNG ÜBER US-NACHRICHTENDIENSTE UND NICHT ZUR DIREKTEN ODER INDIREKTEN VERÖFFENTLICHUNG, AUSSENDUNG ODER VERBREITUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN, WEDER ZUR GÄNZE NOCH IN TEILEN, BESTIMMT

    Vancouver, British Columbia, 30. April 2020 — Algernon Pharmaceuticals Inc. (CSE: AGN) (FRANKFURT: AGW) (OTCB: BTHCF) (das Unternehmen oder Algernon) – ein auf klinische Prüfungen in der Arzneimittelentwicklung spezialisiertes Unternehmen – freut sich bekannt zu geben, dass es eine Vereinbarung mit Mackie Research Capital Corporation als alleinigem Agenten und alleinigem Bookrunner (der Agent) im Zusammenhang mit einem nach bestem Bemühen vermarkteten Privatplatzierungsangebot (das Angebot) von Special-Warrants des Unternehmens (Special-Warrants) zu einem Preis von $0,40 pro Special-Warrant für Bruttoeinnahmen von bis zu $5.000.000 abgeschlossen hat.

    Jeder Special-Warrant ist ohne zusätzliche Gegenleistung nach Wahl des Inhabers in eine Einheit des Unternehmens (jeweils eine Einheit) ausübbar, wobei jede Einheit aus einer Stammaktie des Unternehmens (eine Stammaktie) und einem Stammaktien-Kaufwarrant (ein Warrant) besteht. Jeder Warrant berechtigt seinen Inhaber zum Erwerb einer Stammaktie (jeweils eine Warrant-Aktie) zu einem Ausübungspreis von $0,60 pro Warrant-Aktie für einen Zeitraum von 24 Monaten nach Abschluss (das Ablaufdatum), vorbehaltlich einer Beschleunigung des Ablaufdatums, wie unten beschrieben.

    Wenn zu irgendeinem Zeitpunkt nach dem Qualifikationsdatum (wie unten definiert) und vor dem Ablaufdatum der volumengewichtete durchschnittliche Handelskurs der Stammaktien an der kanadischen Wertpapierbörse (die Börse) oder einer anderen wichtigen Börse, an der die Stammaktien notiert sind, an zehn aufeinanderfolgenden Handelstagen mehr als $1,00 beträgt, kann das Unternehmen innerhalb von 15 Tagen nach Eintreten eines solchen Ereignisses den Inhabern von Warrants eine Benachrichtigung zustellen, die das Ablaufdatum auf das Datum vorverlegt, das 30 Tage nach dem Datum dieser Benachrichtigung liegt (der beschleunigte Ausübungszeitraum). Gleichzeitig mit der Benachrichtigung wird das Unternehmen auch eine Pressemitteilung herausgeben, in welcher der beschleunigte Ausübungszeitraum bekannt gegeben wird. Alle nicht ausgeübten Warrants verfallen automatisch am Ende des beschleunigten Ausübungszeitraums.

    Das Unternehmen hat dem Agenten eine Option (die Mehrzuteilungsoption) zum Kauf von bis zu 15% der Anzahl der gemäß dem Angebot ausgegebenen Special-Warrants gewährt, um eventuelle Mehrzuteilungen abzudecken. Die Option kann jederzeit 48 Stunden vor dem Ablaufdatum (wie hierin definiert) des Angebots ausgeübt werden kann.

    Der im Rahmen des Angebots erzielte Nettoerlös wird für die laufende Forschung, klinische Studien, für Betriebskapital und allgemeine Unternehmenszwecke verwendet.

    Sobald dies nach dem Ablaufdatum (wie hierin definiert) in angemessener Weise möglich ist, wird das Unternehmen angemessene geschäftliche Bemühungen darauf verwenden, einen endgültigen Kurzprospekt (der Endgültige Prospekt), der die Verteilung der den Special-Warrants zugrunde liegenden Anteile in Übereinstimmung mit dem anwendbaren Wertpapierrecht qualifiziert, bei jeder der Wertpapieraufsichtsbehörden in jeder kanadischen Provinz, in der die Special-Warrants angeboten werden (die Zuständigkeitsbereiche), mit Ausnahme von Quebec, innerhalb von fünfunddreißig (35) Tagen nach Abschluss des Angebots, vorzubereiten, einzureichen und eine Empfangsbestätigung dafür zu erhalten.

    Für den Fall, dass das Unternehmen innerhalb von fünfunddreißig (35) Tagen nach dem Abschluss des Angebots keine Empfangsbestätigung für den Endgültigen Prospekt erhalten hat, berechtigt jeder nicht ausgeübte Special-Warrant seinen Inhaber danach dazu, bei seiner Ausübung ohne zusätzliche Gegenleistung eine und ein Zehntel (1,10) einer Einheit (anstelle einer Einheit) zu erhalten. Danach, am Ende jedes weiteren Zeitraums von dreißig (30) Tagen vor dem Qualifizierungsdatum (wie unten definiert) ist jeder Special-Warrant für weitere 0,02 einer Einheit ausübbar.

    Alle nicht ausgeübten Special-Warrants werden automatisch an dem Tag (das Qualifizierungsdatum) ausgeübt, welcher der frühere der folgenden Zeitpunkte ist: (i) vier (4) Monate und ein Tag nach Abschluss des Angebots und (ii) der dritte Geschäftstag nach Ausstellung einer Empfangsbestätigung für den Endgültigen Prospekt.

    Der Agent erhält eine Gesamtbarvergütung in Höhe von 8,0% des Bruttoerlöses aus dem Angebot, einschließlich in Bezug auf jegliche Ausübung der Mehrzuteilungsoption, vorbehaltlich einer reduzierten Gebühr von 4% für bis zu $500.000 an Special-Warrants, die an Käufer der President’s List ausgegeben werden. Darüber hinaus gewährt das Unternehmen dem Agenten am Tag des Abschlusses nicht übertragbare Vergütungsoptionen (die Vergütungsoptionen) in Höhe von 8% der Gesamtzahl der Special-Warrants im Rahmen des Angebots (einschließlich in Bezug auf jegliche Ausübung der Mehrzuteilungsoption), vorbehaltlich einer Ermäßigung für Käufer der President’s List. Jede Vergütungsoption berechtigt ihren Inhaber zum Kauf einer Einheit (eine Vergütungsoptionseinheit) zu einem Ausübungspreis pro Vergütungsoptionseinheit, der dem Angebotspreis entspricht, für einen Zeitraum von 24 Monaten nach dem Ablaufdatum (wie hierin definiert).

    Das Unternehmen wird wirtschaftlich vertretbare Anstrengungen unternehmen, um die erforderlichen Genehmigungen zur Notierung der Stammaktien, Warrant-Aktien und der Stammaktien, die bei der Ausübung der Vergütungsoptionseinheiten ausgegeben werden können, an der Börse am Ablaufdatum bzw. am Datum der Ausgabe der zugrunde liegenden Warrant-Aktien zu erhalten.

    Das Angebot unterliegt bestimmten Bedingungen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, den Erhalt aller erforderlichen behördlichen und börsenrechtlichen Genehmigungen, einschließlich der Genehmigung der Börse, und den Abschluss eines Geschäftsbesorgungsvertrags zwischen dem Unternehmen und den Agenten. Der Abschluss des Angebots wird voraussichtlich in der Woche vom 12. Mai 2020 (das Ablaufdatum oder Closing) erfolgen.

    Diese Pressemeldung stellt kein Verkaufsangebot und kein Vermittlungsangebot zum Kauf oder Verkauf der Wertpapiere in den Vereinigten Staaten bzw. in Rechtssystemen dar, wo ein solches Angebot oder ein solcher Verkauf ungesetzlich wäre. Die angebotenen Wertpapiere wurden bzw. werden nicht gemäß dem United States Securities Act von 1993 in der jeweils gültigen Fassung registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten weder angeboten noch verkauft bzw. an oder auf Rechnung bzw. zugunsten von US-Bürgern weder angeboten noch verkauft werden, sofern keine Registrierung besteht bzw. keine entsprechende Ausnahmegenehmigung von der US-Registrierungspflicht und den geltenden einzelstaatlichen Wertpapiergesetzen vorliegt.

    Über Algernon Pharmaceuticals Inc.

    Algernon ist ein Unternehmen, das sich mit der Neuformulierung von Arzneimitteln beschäftigt und sichere, bereits zugelassene Arzneimittel im Hinblick auf ihren Einsatz bei neuen Erkrankungen untersucht. Das Unternehmen führt diese auf effiziente und sichere Weise neuen Humanstudien zu, entwickelt neue Rezepturen bzw. Formulierungen und bemüht sich um Arzneimittelneuzulassungen in den globalen Märkten. Algernon forscht insbesondere nach Wirkstoffkomplexen, die in den Vereinigten Staaten oder Europa noch nicht zugelassen wurden, um deren Off-Label-Verschreibung zu verhindern.

    Algernon hat im Hinblick auf NP-120 (Ifenprodil) auf globaler Ebene einen Antrag auf erweiterten Schutz seines geistigen Eigentums für die Behandlung von Atemwegserkrankungen eingebracht und arbeitet derzeit an der Entwicklung einer geschützten Injektionsformulierung mit Depotwirkung.

    Kontaktdaten

    Christopher J. Moreau
    CEO
    Algernon Pharmaceuticals Inc.
    604.398.4175 DW 701
    info@algernonpharmaceuticals.com
    investors@algernonpharmaceuticals.com
    www.algernonpharmaceuticals.com.

    Die Canadian Securities Exchange übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Die Canadian Securities Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der Canadian Securities Exchange als Market Regulator bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung. Die Börsenaufsicht der Canadian Securities Exchange hat den Sachverhalt der geplanten Transaktion in keinster Weise geprüft und den Inhalt dieser Pressemeldung weder genehmigt noch missbilligt.

    VORSORGLICHER HINWEIS IN BEZUG AUF ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN: Diese Pressemeldung wurde von keiner Wertpapieraufsichtsbehörde einer Börse geprüft und diese Institutionen übernehmen somit auch keine Verantwortung für die Angemessenheit und Richtigkeit dieser Pressemeldung. Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen über die Produktentwicklung, die Lizenzierung, die Vermarktung und die Erfüllung der behördlichen Auflagen sowie weitere Aussagen, die keine historischen Fakten darstellen. Zukunftsgerichtete Aussagen werden häufig anhand von Begriffen wie werden, könnten, sollten, annehmen, erwarten und ähnlichen Ausdrücken beschrieben. Alle nicht auf historischen Fakten basierenden Aussagen in dieser Meldung sind zukunftsgerichtete Aussagen und mit Risiken und Unsicherheiten behaftet. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen wesentlich von solchen Aussagen abweichen. Wichtige Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den Erwartungen des Unternehmens abweichen, sind unter anderem die Nichterfüllung der Auflagen der jeweiligen Wertpapierbörse(n) sowie sonstige Risiken, die in regelmäßigen Abständen in den Berichten, die das Unternehmen bei den Wertpapieraufsichtsbehörden einreicht, beschrieben werden. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass sich Annahmen, auf denen die Erstellung der zukunftsgerichteten Informationen basiert, möglicherweise als unrichtig herausstellen könnten. Bestimmte Ereignisse oder Umstände könnten bewirken, dass die tatsächlichen Ergebnisse aufgrund zahlreicher bekannter und unbekannter Risiken und Unsicherheiten sowie anderer Faktoren, von denen viele nicht im Einflussbereich des Unternehmens liegen, von den Prognosen abweichen. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass zukunftsgerichtete Informationen nicht verlässlich sind. Obwohl diese Informationen zum Zeitpunkt der Erstellung von der Geschäftsleitung als zutreffend erachtet wurden, könnten sie sich als unrichtig erweisen, und die tatsächlichen Ergebnisse könnten erheblich von den erwarteten Ergebnissen abweichen. Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemeldung sind durch diesen vorsorglichen Hinweis ausdrücklich eingeschränkt. Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemeldung entsprechen dem Stand der Dinge zum Zeitpunkt, als diese Pressemitteilung erstellt wurde. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder zu korrigieren, weder aufgrund neuer Informationen bzw. zukünftiger Ereignisse noch aus sonstigen Gründen, es sei denn, dies wird in den geltenden Gesetzen ausdrücklich gefordert.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Algernon Pharmaceuticals Inc.
    Christopher Moreau
    915 – 700 West Pender Street
    V6C 1G8 Vancouver, BC
    Kanada

    email : chris@algernonpharmaceuticals.com

    Pressekontakt:

    Algernon Pharmaceuticals Inc.
    Christopher Moreau
    915 – 700 West Pender Street
    V6C 1G8 Vancouver, BC

    email : chris@algernonpharmaceuticals.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Algernon Pharmaceuticals meldet Privatplatzierung von Special-Warrants von bis zu $5 Millionen

    wurde gebloggt am Mai 1, 2020 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 1 x angesehen