• In „Amrumer Tollkirschen“ von Jan Rolfsmeier gibt es auf der beschaulichen Nordseeinsel eine heftige Diskussion darüber, ob die Insel autofrei werden soll. Und dann geschieht plötzlich ein Mord.

    BildAuf Amrum halten Rangeleien, Gemeinheiten und Vandalismus aufgrund einer kontroversen Diskussion die Polizei in Atem. Und dann passieren kuriose Dinge: Möwen stürzen sich zu Tode und ein Hund dreht durch. Kommissar Petersen, eigentlich als Gast auf der Insel, betrachtet das Treiben aus amüsierter Distanz. Doch dann passiert ein Mord und der Kriminalkommissar ist wieder im Einsatz.

    Auch der vierte Band der Amrum-Reihe von Jan Rolfsmeier liefert seinen Fans allerlei Lokalkolorit aus der beliebten nordfriesischen Urlaubsinsel. Eine unaufgeregt aber dennoch spannende Erzählung mit vielen liebenswerten und weniger liebenswerten Charakteren. Zudem taucht der Leser in eine faszinierende Landschaft aus Strand, Dünen, Wald und Meer ein.

    Jan Rolfsmeier ist das Pseudonym des Journalisten und Autors Jörg Rüdiger. Er ist ein echtes Nordlicht und veröffentlicht regelmäßig Amrum- und Küstenkrimis. Nach seinem Volontariat arbeitete er unter anderem als freier Redakteur sowie als Autor von Studien. Aktuell schreibt er als begeisterter Nord- und Ostseeurlauber regionale Krimis mit Küstenflair.

    „Amrumer Tollkirschen“ von Jan Rolfsmeier ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-29079-2 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online“Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

    Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    tredition GmbH
    Frau Jacqueline Stumpf
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
    web ..: https://tredition.de/
    email : presse@tredition.de

    Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. tredition kombiniert die Freiheiten des Self-Publishing, wie kreative Freiheit, individuelle Buchgestaltung nach Wunsch oder freie Verkaufspreisbestimmung, mit der Service- und Vermarktungsstärke eines Verlages. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und E-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für den Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Tredition vertreibt Bücher im gesamten Buchhandel national und international und setzt dafür auch eigene Außendienstmitarbeiter ein. Unter den führenden Self-Publishing-Dienstleistern ist tredition ein inhabergeführtes Familienunternehmen mit über 40.000 veröffentlichten Büchern.

    Pressekontakt:

    tredition GmbH
    Frau Jacqueline Stumpf
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    web ..: https://tredition.de/
    email : presse@tredition.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Amrumer Tollkirschen – Ein Strandkorb für die Leiche

    wurde gebloggt am April 29, 2021 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 1 x angesehen