• NICHT ZUR WEITERGABE AN US-NACHRICHTENDIENSTE ODER VERBREITUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN BESTIMMT

    Zusammenlegung zweier führender kanadischer Unternehmen der Getränkeindustrie wird einzigartige Vertikale bei Mineral- und Cannabisgetränken auf pflanzlicher Basis darstellen

    Vancouver (British Columbia), 24. November 2020. Der aufstrebende Marktführer bei mit Cannabis angereicherten Getränken, BevCanna Enterprises Inc. (CSE: BEV, Q: BVNNF, FWB: 7BC) (BevCanna oder das Unternehmen) meldete heute, dass er mit dem Privatunternehmen Naturo Group Investments Inc. (Naturo oder das Zielunternehmen) eine Absichtserklärung (die Absichtserklärung) vom 24. November 2020 unterzeichnet hat, der zufolge das Unternehmen plant, alle emittierten und ausstehenden Wertpapiere des Zielunternehmens (die Wertpapiere des Zielunternehmens) von den Eigentümern des Zielunternehmens zu erwerben (die Transaktion). Nach dem Abschluss der Transaktion wird Naturo eine 100-Prozent-Tochtergesellschaft des Unternehmens und das Unternehmen wird das zusammengelegte Geschäft von Naturo und dem Unternehmen weiterführen.

    BevCanna und Naturo waren in den vergangenen drei Jahren im Rahmen einer exklusiven Partnerschaft tätig, einschließlich eines Rahmenlizenzabkommens, durch das BevCanna exklusiven Zugang zur hochmodernen, 40.000 Quadratfuß großen Getränkeherstellungsanlage von Naturo, einer unberührten alkalischen Quellwasserquelle vor Ort, 315 Acres Land für den Outdoor-Anbau sowie einer von Health Canada genehmigten Mineralformulierung mit Fulvin- und Huminstoffen auf pflanzlicher Basis hat. Laut dem letzten unabhängigen Schätzungsbericht von Naturo vom Februar 2020 liegt der Unternehmenswert von Naturo zwischen 38 und 42 Millionen kanadischen Dollar.

    Durch die geplante Zusammenlegung wird ein einzigartiges, vollständig lizenziertes Unternehmen für die Herstellung und den Vertrieb von White-Label-Getränken geschaffen, das über ein globales Vertriebsnetz mit mehreren Kanälen aus traditionellen Einzelhandels- und Cannabis-Vertriebskanälen verfügt. BevCanna wird die 40.000 Quadratfuß große Getränkeanlage und 315 Hektar Agrarland im Wert von 10,4 Millionen Dollar sowie eine Getränkeherstellungsausrüstung im Wert von 3,4 Millionen Dollar zum Jahresende und eine exklusive alkalische Quellwasserquelle vor Ort, die auf unabhängige Weise mit 18 Millionen Dollar bewertet wurde, in Besitz nehmen. BevCanna wird auch die Vorzeigemarke von Naturo, TRACE, besitzen, die zurzeit eine führende Position innerhalb der kanadischen Kategorie der Fulvin-/Huminstoffe einnimmt und in über 3.000 kanadischen Einzelhandelsläden verkauft wird, wobei ausgewählte internationale Vereinbarungen und Partnerschaften geprüft werden.

    Abgesehen vom landesweit vertriebenen alkalischen und kohlensäurehaltigen Mineralwasser erweitert TRACE seine Produktauswahl auch auf Nutrazeutika und nimmt weitere Nutrazeutika und pflanzliche Heilmittel, einschließlich Cannabinoide, Adaptogene und Nootropika, auf nationalen und internationalen Märkten auf.

    Für BevCanna wird das Abkommen zukünftige Zahlungsverpflichtungen im Rahmen des aktuellen Pachtabkommens, des Lizenzgebührenabkommens sowie der Fertigungsabkommen von BevCanna mit Naturo beseitigen. Diese beseitigten Abkommen und Gebühren werden das zukünftige Betriebskapital aufrechterhalten und es BevCanna ermöglichen, weitere Ressourcen für seine Betriebe und den Aktionärswert aufzuwenden. Das geplante Unternehmen wird die jahrzehntelange Erfahrung der beiden Betriebsteams in den Bereichen Verbrauchsgüter, Kapitalmärkte, Unternehmensstrategie und Aktiengesellschaften zusammenführen.

    Wir sind davon überzeugt, dass der Zusammenschluss dieser beiden Unternehmen eine unschlagbare Kombination sein wird, sagte Marcello Leone, Founder von Naturo und CEO von BevCanna. Innovative Getränke zu kreieren, die die Konsumenten lieben werden – egal ob mineralisch oder auf Cannabisbasis, ob für Wellness oder Freizeit -, ist nach wie vor unsere Leidenschaft. Wir sind nun an einem Punkt angelangt, an dem uns ein Geschäftszusammenschluss in die Lage versetzen wird, beiden Unternehmen einen unglaublichen Wert zu bieten und zwei außergewöhnlich erfahrene Teams zusammenzubringen, wodurch einer der größten Akteure der Branche für Verbrauchsgüter, Cannabisgetränke und Naturprodukte entsteht.

    BevCanna hat in den vergangenen Jahren große Fortschritte verzeichnet und steht nun zusätzlich zu seinen in den USA vermarkteten Produkten an der Schwelle zur Kommerzialisierung auf dem kanadischen Markt, sagte John Campbell, Chief Strategic Officer bei BevCanna. Unsere exklusive Partnerschaft mit Naturo hat entscheidend zu unserem Erfolg beigetragen und es ist nun an der Zeit, die Beziehung zu formalisieren und die Stärken beider Unternehmen zusammenzulegen.

    Die Transaktion

    Die Absichtserklärung sieht vor, dass das Unternehmen alle beim Abschluss (der Abschluss) der Transaktion ausstehenden Wertpapiere des Zielunternehmens von den Inhabern der Wertpapiere des Zielunternehmens (die Verkäufer) für die Emission von etwa 50.000.000 Stammaktien des Unternehmens (jeweils eine Vergütungsaktie) an die Verkäufer unter Annahme eines Preises von 0,40 Dollar pro Vergütungsaktie erwirbt. Die Parteien haben vereinbart, bis 22. Januar 2021 ein endgültiges Abkommen hinsichtlich der Transaktion auszuverhandeln und zu unterzeichnen, das die Absichtserklärung ersetzen wird.

    Es ist davon auszugehen, dass die ehemaligen Inhaber der Wertpapiere des Zielunternehmens nach dem Abschluss der Transaktion etwa 32 Prozent der emittierten und ausstehenden Stammaktien des Unternehmens besitzen werden und kein neuer Kontrollblockinhaber (wie dies in den Richtlinien der Canadian Securities Exchange (die CSE) bezeichnet wird) geschaffen wird. Es ist davon auszugehen, dass das Board of Directors von BevCanna nach dem Abschluss der Transaktion unverändert bleiben wird. Es ist nicht davon auszugehen, dass die Transaktion eine Geschäftsänderung oder eine grundlegende Änderung des Unternehmens gemäß mit den Richtlinien der CSE darstellt.

    Bedingungen der Transaktion

    Der Abschluss der Transaktion unterliegt unter anderem einer zufriedenstellenden Kaufprüfung durch die Parteien, der Unterzeichnung des endgültigen Abkommens, der Zustimmung der CSE, sofern anwendbar, dem Erhalt einer unabhängigen Bewertung von Naturo durch BevCanna, der Genehmigung der Aktionäre des Unternehmens und von Naturo, sofern anwendbar, wobei BevCanna beim Abschluss über ausreichende Barmittel verfügt, um die zusammengelegten Geschäfte der Unternehmen zu betreiben, sowie weiterer Bedingungen, die für Transaktionen dieser Art üblich sind.

    Einige oder alle der emittierten Vergütungsaktien könnten einem Hinterlegungsvertrag unterliegen, der gemäß den Richtlinien der CSE beim Abschluss in Kraft tritt. Die Transaktion wird gemäß den anwendbaren Ausnahmen nach geltendem Recht durchgeführt. In Zusammenhang mit der Transaktion ist keine Vermittlungsprovision zu entrichten. Naturo, das von Marcello Leone, CEO von BevCanna, kontrolliert wird, hat sich bereit erklärt, bis zur Beendigung der Absichtserklärung exklusiv mit BevCanna zu verhandeln. Der Abschluss der geplanten Transaktion soll bis 31. März 2021 erfolgen.

    Diese Pressemeldung stellt kein Verkaufsangebot bzw. kein Vermittlungsangebot zum Verkauf der hierin beschriebenen Wertpapiere in den Vereinigten Staaten dar. Die Wertpapiere wurden bzw. werden weder nach dem United States Securities Act von 1933 in der geltenden Fassung (der U.S. Securities Act) noch nach einzelstaatlichen Wertpapiergesetzen registriert und dürfen weder in den Vereinigten Staaten noch an – bzw. auf Rechnung oder zugunsten von – US-Personen abgegeben bzw. verkauft werden, sofern keine Registrierung nach dem U.S. Securities Act bzw. den geltenden einzelstaatlichen Wertpapiergesetzen erfolgt und keine entsprechende Ausnahmegenehmigung von dieser Registrierungsverpflichtung besteht.

    Der Abschluss der Transaktion steht unter dem Vorbehalt einer Reihe von Bedingungen, einschließlich der Genehmigung durch die CSE. Es kann nicht zugesichert werden, dass die Transaktion wie geplant oder überhaupt abgeschlossen wird.

    Die Investoren werden darauf hingewiesen, dass jegliche Informationen, die in Bezug auf die Transaktion veröffentlicht werden oder die sie erhalten, möglicherweise nicht genau oder vollständig sind und dass man sich nicht auf sie verlassen sollte. Der Handel mit den Wertpapieren des Unternehmens sollte als äußerst spekulativ erachtet werden.

    Die CSE hat die Vorzüge der geplanten Transaktion in keiner Weise geprüft und den Inhalt dieser Pressemitteilung weder genehmigt noch missbilligt.

    Über Naturo Group Investments Inc.

    Die Naturo Group entwickelt und produziert Getränke und Verbraucherprodukte für Hausmarken und White Label-Kunden. Sie kann eine jahrzehntelange Erfahrung bei der Kreation, der Markenbildung und dem Vertrieb legendärer Marken vorweisen, die von Verbrauchern in allen Teilen der Welt geschätzt werden. Naturo besitzt und betreibt landesweit, in ganz Kanada vertriebene Hausmarken, die zurzeit in über 3.000 kanadischen Einzelhandelsläden verkauft werden, einschließlich 7/11, Loblaws, London Drugs, Metro und Farm Boy, sowie online direkt an den Verbraucher über Amazon. Im Jahr 2021 wird Naturo auf den US-Markt expandieren. Die Naturo Group mit Sitz in der kanadischen Provinz British Columbia besitzt einen unberührten alkalischen Quellwasser-Grundwasserleiter sowie eine erstklassige, 40.000 Quadratfuß große, HACCP-zertifizierte Produktionsanlage mit einer aktuellen Abfüllkapazität von bis zu 210 Millionen Flaschen pro Jahr.

    Über BevCanna Enterprises Inc.

    BevCanna Enterprises Inc. (CSE:BEV, OTCQB:BVNNF, FWB:7BC) entwickelt und produziert cannabinoidhaltige Getränke und Verbrauchsgüter sowohl für Eigenmarken als auch für White-Label-Kunden. Mit seiner jahrzehntelangen Erfahrung in der Entwicklung, im Branding und im Vertrieb von Markenikonen, die bei Konsumenten in aller Welt gefragt sind, kann das Team mit einem beispiellosen Know-how im Wachstumsmarkt der Cannabisgetränke punkten. Das in der kanadischen Provinz British Columbia ansässige Unternehmen BevCanna besitzt die Exklusivrechte an einer wasserführenden Schicht zur Versorgung mit naturreinen Quellwasser. Außerdem hat das Unternehmen Zugang zu einer international führenden, HACCP-zertifizierten Produktionsanlage mit einer Betriebsfläche von 40.000 Quadratfuß, die derzeit eine Abfüllkapazität von bis zu 210 Millionen Flaschen pro Jahr erreicht. BevCanna hat kürzlich auch die US-amerikanische E-Commerce-Plattform Pure Therapy für natürliche Gesundheit und Wellness erworben. BevCannas Vision besteht darin, ein weltweit führender Anbieter von Innovationen im Bereich Aufgussprodukte zu sein.

    Für das Board of Directors:
    John Campbell, Chief Financial Officer & Chief Strategy Officer
    Director, BevCanna Enterprises Inc.

    Ansprechpartner für Medien:
    Wynn Theriault, Thirty Dash Communications
    416-710-3370
    wynn@thirtydash.ca

    Anlegerkontakt:
    Luca Leone, BevCanna Enterprises Inc.
    604-880-6618
    luca@bevcanna.com

    Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Informationen

    Diese Pressemeldung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Alle Aussagen, mit Ausnahme von Aussagen über historische Fakten, die sich auf Aktivitäten, Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, von denen das Unternehmen glaubt, erwartet oder vorhersieht, dass sie in der Zukunft eintreten werden oder können, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Zu den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemeldung gehören Aussagen zu: den vorgeschlagenen Bedingungen der Transaktion; dass die Parteien die endgültige Vereinbarung bezüglich der Transaktion treffen werden; dem voraussichtlichen Datum des Abschlusses der Transaktion; der in Verbindung mit dem Abschluss zu zahlenden Gegenleistung; den zukünftigen Geschäftsplänen von Naturo und BevCanna; und den wahrgenommenen Vorteilen der Zusammenlegung der Geschäfte von Naturo und BevCanna. Die zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die aktuellen Erwartungen des Managements auf der Grundlage der derzeit verfügbaren Informationen wider und unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen können, dass die Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen besprochen werden.

    Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die Annahmen, die den zukunftsgerichteten Aussagen zugrunde liegen, vernünftig sind, sind zukunftsgerichtete Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen und man sollte sich aufgrund ihrer inhärenten Ungewissheit nicht unangemessen auf solche Aussagen verlassen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Ereignisse wesentlich von den aktuellen Erwartungen abweichen, gehören unter anderem: dass die Parteien möglicherweise nicht in der Lage sind, sich auf die Bedingungen für die endgültige Vereinbarung zum vereinbarten Termin oder überhaupt zu einigen; dass die CSE die Transaktion nicht wie geplant oder überhaupt nicht genehmigt; dass die Parteien möglicherweise nicht in der Lage sind, die Bedingungen für den Abschluss der Transaktion zu erfüllen, gegebenenfalls einschließlich der Genehmigung durch die Aktionäre einer oder beider Parteien; allgemeine Marktbedingungen und Volatilität der Rohstoffpreise; und andere Faktoren, die sich der Kontrolle der Parteien entziehen. Das Unternehmen lehnt ausdrücklich jede Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    BevCanna Enterprises Inc.
    Marcello Leone
    1672 West 2nd Avenue
    V6J 1H4 Vancouver, BC
    Kanada

    email : marcello@bevcanna.com

    Pressekontakt:

    BevCanna Enterprises Inc.
    Marcello Leone
    1672 West 2nd Avenue
    V6J 1H4 Vancouver, BC

    email : marcello@bevcanna.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    BevCanna übernimmt etabliertes Getränkeunternehmen, Naturo Group, mit Aktiva im Wert von über 35 Mio. $

    wurde gebloggt am November 25, 2020 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 2 x angesehen