• MONTRÉAL, QUÉBEC, KANADA – (9. März, 2020). Cerro de Pasco Resources Inc. (CSE : CDPR) (OTCMKTS : GPPRF) (Frankfurt : N8HP) (CDPR oder das Unternehmen) freut sich, den Anlegern das folgende Update bereitzustellen.

    Am 28. November 2019 gab das Unternehmen bekannt, dass es eine finale Aktienkaufvereinbarung (die Vereinbarung) mit der Firma Volcan Compañia Minera S.A.A. (BVL: VOLCABC1) und ihren Tochtergesellschaften (gemeinsam Volcan) unterzeichnet hat, wonach CDPR sämtliche in Umlauf befindlichen Aktien der Firmen Oxidos de Pasco S.A.C. (Oxidos), Empresa Administradora de Cerro S.A.C (Cerro SAC) und Remediadora Ambiental S.A.C. (zusammen die Zielfirmen) erwirbt. Mit dieser Transaktion nach dem Fremdvergleichsgrundsatz (die Transaktion) wird CDPR Eigentümer und Betreiber sämtlicher Bergbauförderungs- und Verarbeitungsprojekte in Cerro de Pasco (Zentralperu).

    Der Abschluss der Transaktion erfolgt erwartungsgemäß im zweiten Quartal 2020.

    Nähere Einzelheiten zur Transaktion entnehmen Sie bitte der Pressemeldung vom 28. November 2019.

    Hinsichtlich der Finanzierung der Übernahme befindet sich das Unternehmen in Gesprächen mit verschiedenen interessierten Parteien, wobei der Schwerpunkt auf nicht verwässernden Optionen liegt. Das Unternehmen wird hierzu in Kürze ein weiteres Update bereitstellen.

    Privatplatzierung zur Aufstockung des kurzfristigen Betriebskapitals

    Das Unternehmen gibt weiters bekannt, dass es eine nicht vermittelte Privatplatzierung abgeschlossen hat. Im Rahmen der Privatplatzierung hat das Unternehmen durch die Ausgabe von 2.343.500 Einheiten des Unternehmens (die Einheiten) zum Preis von 0,40 Dollar pro Einheit einen Bruttoerlös von insgesamt 937.400 Dollar erzielt (das Angebot). Jede Einheit besteht aus einer Stammaktie des Unternehmens (eine Aktie) und einem Stammaktienkaufwarrant (ein Warrant). Jeder Warrant berechtigt den Inhaber innerhalb eines Zeitraums von 24 Monaten ab dem Ausgabedatum zum Erwerb einer weiteren Aktie zum Preis von 0,65 Dollar pro Aktie. Das Unternehmen ist jedoch berechtigt, den Verfall der Warrants auf den 30. Tag nach einer Benachrichtigung der Inhaber vorzuziehen, sollte der volumengewichtete Durchschnittspreis der Aktien an der Canadian Securities Exchange an zwanzig (20) aufeinanderfolgenden Handelstagen jederzeit vor dem Verfall der Warrants über 1,00 Dollar betragen.

    Der Nettoerlös aus der Privatplatzierung wird in erster Linie zur Finanzierung der in Zusammenhang mit der Transaktion anfallenden Kosten während der Übergangszeit bis zum Abschluss sowie für technische Planungen (siehe unten) und für allgemeine Unternehmenszwecke verwendet.

    Alle im Rahmen des Angebots begebenen Wertpapiere sind im Einklang mit den geltenden Wertpapiergesetzen an eine Haltedauer gebunden, die vier Monate und einen Tag nach ihrer Ausgabe abläuft.

    In Verbindung mit dem Angebot zahlte das Unternehmen Vermittlungsprovisionen in Höhe von 13.284 Dollar an unabhängige Dritte und begab 33.210 Vermittler-Warrants, die ihre Inhaber innerhalb eines Zeitraums von 24 Monaten ab dem Ausgabedatum zum Erwerb einer Aktie zum Preis von 0,65 Dollar berechtigen.

    Vier Board-Mitglieder des Unternehmens erwarben insgesamt 287.500 Einheiten. Ihre Beteiligung am Angebot stellt eine Related Party Transaction (Transaktion mit einer nahestehenden Partei) im Sinne der kanadischen Vorschrift National Instrument 61-101 – Protection of Minority Security Holders in Special Transactions (NI 61-101) dar. Diese Beteiligung ist jedoch von den Bewertungs- und Genehmigungsanforderungen durch die Minderheitsaktionäre gemäß NI 61-101 ausgenommen, da weder der Marktwert des Angebots noch die an solche Personen bezahlten Vergütungen mehr als 25 % der Marktkapitalisierung des Unternehmens beträgt. Das Unternehmen hat keinen Bericht über wesentliche Änderungen (Material Change Report) 21 Tage vor dem Abschluss des Angebots eingereicht, da die Beteiligung der Insider zu diesem Zeitpunkt noch nicht feststand.

    Ernennung von Neil Ringdahl zum President und Director des Unternehmens

    Das Unternehmen freut sich, die Ernennung von Herrn Neil Ringdahl zum President und einem Director des Unternehmens mit sofortiger Wirkung bekannt zu geben.

    Herr Ringdahl ist eine Führungskraft im Bergbausektor mit mehr als 27 Jahren internationaler Bertriebs- und Projekterfahrung in Lateinamerika, Europa und Afrika. Herr Ringdahl verfügt über einen starken technischen Hintergrund und war zuvor als Corporate Project Manager von Volcan bei Cerro de Pasco, als COO bei Orvana Minerals Corp. und als CEO bei Apogee Silver tätig. Derzeit ist er COO bei Ascendant Resources Inc. In dieser Funktion hat er in den vergangenen drei Jahren die Metallproduktion der Mine El Mochito effektiv verdoppelt und die Produktionskosten um mehr als 40 % gesenkt. Während seiner Tätigkeit bei Orvana konnte er Programme zur Verbesserung der Sicherheit und Rentabilität der Betriebe in Spanien umsetzen und die Lebensdauer des bolivianischen Betriebs um vier Jahre verlängern. Als Chief Executive Officer bei Apogee trug er maßgeblich zur Risikominderung der Sanierung und der Bauarbeiten in der Mine Pulacayo in Bolivien bei und setzte sich gleichzeitig für Verbesserungen der Beziehung zu den Gemeinden und den Abschluss von Vereinbarungen ein, um einer Verstaatlichung der Vermögenswerte zu entgehen. Herr Ringdahl hatte zudem leitende Positionen bei Golden Star Resources in Westafrika sowie Anglo Platinum und Anglogold in Südafrika inne. Herr Ringdahl hat einen Bachelor-Abschluss mit Auszeichnung in Bergbauingenieurwesen von der Witwatersrand-Universität in Südafrika.

    Guy Goulet, Chief Executive Officer des Unternehmens, sagt: Wir freuen uns sehr, dass Neil Ringdahl zu diesem entscheidenden Zeitpunkt dem Team offiziell beitritt, nachdem er uns viele Jahre bei der Erschließung des Projekts und der Transaktion unterstützte und beriet. Seine fundierte Erfahrung als Verantwortlicher für die Machbarkeitsstudie für das Super Pit-Projekt bei Cerro de Pasco zwischen 2007 und 2009 für Volcan ist von unschätzbarem Wert und er hat maßgeblich zum Aufbau eines starken Managementteams zur Übernahme des Betriebs nach Abschluss der Transaktion beigetragen.

    Unternehmensupdate

    Das neue Managementteam ist bereits bei Cerro de Pasco vor Ort und arbeitet eng mit Volcan, den Gemeinden und den zuständigen Behörden zusammen, um eine reibungslose Eigentumsübertragung vor Abschluss der Transaktion zu gewährleisten.

    Das Unternehmen hat CSA Global Consultants Canada Ltd. (CSA Global), ein internationales Beratungsunternehmen für den Bergbausektor, mit der Durchführung einer Prüfung und eines Audits der geologischen Gegebenheiten und der Mineralressourcenschätzung bei Cerro de Pasco sowie der Anfertigung eines technischen Berichts für das Konzessionsgebiet im Einklang mit den Richtlinien der kanadischen Vorschrift National Instrument 43-101 beauftragt. CSA Global hat bereits eine detaillierte Prüfung des Standortes abgeschlossen und das Unternehmen rechnet damit, in den nächsten acht bis zehn Wochen eine Mineralressourcenschätzung zu veröffentlichen, wobei der technische Bericht innerhalb von 45 Tagen nach dieser geplanten Bekanntgabe eingereicht wird.

    Über Cerro de Pasco Resources

    Cerro de Pasco Resources Inc. ist ein auf das Ressourcenmanagement spezialisiertes Unternehmen, das bei der Herstellung von Metallen aus Rohstoffen und der Behandlung und Weiterverarbeitung sämtlicher Rohstoffressourcen, Rückstände, Abraummaterialien etc. in Cerro de Pasco nur modernste Technologien einsetzt, um langfristig den wirtschaftlichen Wohlstand sicherzustellen. CDPR ist darum bemüht, den höchsten Umwelt-, Sozial- und Rechtsstandards zu entsprechen. CDPR ist mit den Herausforderungen und dem Potenzial von Cerro de Pasco bestens vertraut und verfügt über Erfahrungen aus erster Hand sowie ein Team aus erstklassigen Experten.

    Zukunftsgerichtete Aussagen und Haftungsausschluss

    Bestimmte Informationen in dieser Pressemitteilung können zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetze darstellen. Im Allgemeinen sind zukunftsgerichtete Informationen aufgrund der Verwendung von in die Zukunft gerichteten Begriffen wie plant, bemüht sich, erwartet, schätzt, beabsichtigt, prognostiziert, glaubt, könnte, möglicherweise, wahrscheinlich oder Abwandlungen solcher Begriffe bzw. an Aussagen, wonach bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse eintreffen können, könnten, würden oder werden sowie ähnlichen Ausdrücken zu erkennen. Zukunftsgerichtete Aussagen, einschließlich die Erwartungen der Unternehmensführung von CDPR im Hinblick auf den Abschluss der Transaktion sowie die Geschäftstätigkeit bzw. die Expansion und das Wachstum der Betriebe von CDPR, basieren auf den Schätzungen von CDPR und unterliegen bekannten und unbekannten Risiken und Unwägbarkeiten sowie weiteren Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Aktivitäten, Leistungen und Erfolge von CPDR erheblich von den jenen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen bzw. zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht oder implizierten wurden. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen Geschäfts- und Wirtschaftsfaktoren, Unsicherheiten sowie weiteren Faktoren, welche dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse erheblich von diesen zukunftsgerichteten Aussagen unterscheiden. Dazu zählen auch relevante Annahmen und Risikofaktoren, die in den öffentlichen Unterlagen von CDPR auf der SEDAR-Webseite www.sedar.com beschrieben werden. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen wesentlich von solchen Aussagen abweichen. Obwohl CDPR der Ansicht ist, dass die Annahmen und Faktoren, auf denen die zukunftsgerichteten Aussagen basieren, angemessen sind, sollten diese Aussagen und zukunftsgerichteten Informationen nicht überbewertet werden. Sofern nicht in den geltenden Gesetzen vorgeschrieben, hat CDPR keinerlei Absicht oder Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus sonstigen Gründen zu aktualisieren oder zu revidieren.

    Weitere Informationen

    Guy Goulet, CEO
    Telefon: +1-579-476-7000
    Mobil: +1-514-294-7000
    ggoulet@pascoresources.com

    Ansprechpartner für Medien
    Leslie Molko, Manager Corporate Communications, NATIONAL Public Relations
    Telefon : +1-514-843-2337
    lmolko@national.ca

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Cerro de Pasco Resources Inc.
    Unit 203, 22 Lafleur Ave Saint-Sauveur
    J0R 1R0 Quebec
    Kanada

    Pressekontakt:

    Cerro de Pasco Resources Inc.
    Unit 203, 22 Lafleur Ave Saint-Sauveur
    J0R 1R0 Quebec


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Cerro de Pasco informiert über den aktuellen Stand der Übernahme und Finanzierung und stellt ein allgemeines Unternehmensupdate bereit

    wurde gebloggt am März 9, 2020 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 2 x angesehen