• In unserem modernen Zeitalter stehen Gold und Kupfer nicht nur auf dem Schirm von Anlegern, sondern sie werden auch in der Industrie verwendet.

    Im Jahr 2022 wurden weltweit 3.611 Tonnen Gold von den Goldminen gefördert. Davon geht etwa die Hälfte in den Schmucksektor, die Bereiche Investment und Notenbanken beanspruchen ihren Teil. Ein Teil des Goldes wird von der Industrie in modernen Anwendungen verbaut, es sind dies Automobile, Smartphones, im digitalen Kommunikationswesen oder im Medizinbereich. In der Raumfahrt findet man Gold in hitzeabschirmenden Folien. Auch als Bestandteil von verschiedenen Legierungen entfaltet Gold seine besonderen Eigenschaften. Anleger lieben es sowieso aufgrund seiner Wertbeständigkeit.

    Denkt man an die Energiewende, dann denkt man an erneuerbare Energien und Elektrofahrzeuge und an Kupfer. Die Energiewende wird der Haupttreiber für das rötliche Metall sein. Damit dürfte die Bedeutung des Kupfers als Konjunkturmetall mehr und mehr in den Hintergrund treten. Wind- und Solarenergie verbrauchen Kupfer ebenso wie die Produktion elektrischer Fahrzeuge, die deutlich mehr Kupfer braucht als die Herstellung herkömmlicher Fahrzeuge. Dazu kommt noch der Kupferbedarf der Ladestellen. Die EU plant die Ladeinfrastruktur stark auszubauen. Bis 2026 soll auf den zentralen Verkehrsachsen de EU alle 60 Kilometer eine Ladestation bereitstehen. Daher dürfte Optimismus angebracht sein in Sachen Kupferpreis und Fortkommen von Gesellschaften mit Kupfer in den Projekten.

    Kupfer sowie Gold gibt es beispielsweise im The Lost Cities-Projekt von Aurania Resources – https://www.commodity-tv.com/play/aurania-resources-first-hole-drilled-at-tatasham-geophysical-surveys-to-follow/ – in Ecuador. Es punktet mit guten Bohrergebnissen und vereint modernste Explorationsarbeit und professionelle historische Forschung.

    Bei den Goldgesellschaften ist im Royalty-Bereich Osisko Gold Royalties – https://www.commodity-tv.com/play/osisko-gold-royalties-three-record-quarters-in-a-row-further-strong-growth-ahead/ – ein ausgezeichneter Kandidat. Denn das Unternehmen besitzt über 135 Lizenzgebühren und Edelmetallabnahmen in Nordamerika. An der größten Goldmine in Kanada verdient das Unternehmen mit einer fünfprozentigen Netto-Lizenzgebühr.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Aurania Resources (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/aurania-resources-ltd/ -) und Osisko Gold Royalties (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/osisko-gold-royalties-ltd/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Das Hightech-Zeitalter verlangt nach Gold und Kupfer

    wurde gebloggt am April 1, 2023 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 2 x angesehen