• Regierungen weltweit kümmern sich um Klimawandel und E-Autoindustrie.

    In den USA hat US-Präsident Biden, um der Klimaschutzpolitik auf die Beine zu helfen, das Inflation Reduction Act-Gesetz auf den Weg gebracht. In diesem Gesetz ist auch die Förderung der E-Mobilität enthalten. Mit Steuergutschriften für den Kauf eines E-Fahrzeuges soll die Zahl der Elektrofahrzeuge zunehmen. Dabei müssen US-Hersteller einen bestimmten Prozentsatz der Materialien für die Batterieproduktion aus den USA oder aus Ländern beziehen, die durch ein Freihandelsabkommen verbunden sind. Da es in den USA noch an ausreichend Rohstoffen dafür fehlt, dürften Kanada, Chile oder Australien einspringen. Metalle wie beispielsweise Kupfer oder Lithium sollten preislich davon profitieren, ebenso wie die Gesellschaften, die die gefragten Rohstoffe besitzen.

    Wichtig dabei sind auch Unternehmen, wie etwa Li-Metal – https://www.youtube.com/watch?v=y-psHEHOpG8-, die sich um die Batterietechnologie kümmern. Li-Metal entwickelt Lithium-Metall-Anoden und damit Batterien der nächsten Generation.

    Auch hierzulande tut sich Einiges. In Zusammenhang mit dem Besuch von Kanzler Scholz in Kanada wurden Vereinbarungen geschlossen, die deutschen Autobauern den Weg zu kanadischen Rohstoffen für Batterien öffnen sollen. Elektrofahrzeuge brauchen unter anderem neben Lithium auch Kobalt, Nickel und deutlich mehr Kupfer als herkömmliche Fahrzeuge.

    Kupfer hat beispielsweise zusätzlich zu Gold das kanadische Unternehmen GoldMining – https://www.youtube.com/watch?v=2zzZJaWEMa0 – in den Projekten. Diese liegen in Nord- und Südamerika. Seit der Gründung von Gold Royalty besitzt GoldMining auch einen großen Aktienanteil an dem Royalty-Unternehmen. Kanada ist bergbaufreundlich, gut aufgestellt in Sachen nachhaltiger Bergbau und kann für saubere und ethisch vertretbare Rohstoffe für Elektrofahrzeuge auf der ganzen Welt sorgen. Übrigens blickt in den USA alles auf Kalifornien, denn dort ist man bei den zukünftigen Technologien schon sehr weit. Bei den Elektrofahrzeugen ist die zehntgrößte Volkswirtschaft der Erde quasi das Zentrum des weltweiten Wandels.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von GoldMining (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/goldmining-inc/ -) und Li-Metal (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/li-metal-corp/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Die E-Mobilität wird gefördert, Rohstoffe sind nötig

    wurde gebloggt am August 29, 2022 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 1 x angesehen