• E3 Metals Corp. erwirbt zwei strategische MIM-Konzessionen in Alberta

    WICHTIGSTE ECKDATEN

    – Mit den zwei zusätzlichen MIM-Konzessionen steigt das gesamte Konzessionsgebiet auf über 590.000 ha
    – Historische Probenahmen im neuen Gebiet lieferten Lithiumkonzentrationen (Li) von bis zu 120 mg/l2

    CALGARY, ALBERTA, 11. Oktober 2018 – E3 METALS CORP. (TSXV: ETMC) (FWB: OU7A) (OTC: EEMMF) (das Unternehmen oder E3 Metals) freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen durch Abstecken zwei neue strategische Metall- und Industriemineralkonzessionen (Metallic and Industrial Minerals, MIM) in Südzentral-Alberta direkt von der Regierung der Provinz Alberta erworben hat. Die neuen Konzessionen decken jeweils eine strategische Landposition im Leduc Reservoir ab und befinden sich direkt neben den bestehenden Lithiummineralressourcen von E3 Metals. Die neuen Konzessionen haben eine Gültigkeitsdauer von 14 Jahren.

    – Die neue Clearwater-Konzession liegt unmittelbar im Osten des bestehenden Ressourcengebiets Central Clearwater (Abbildung 1). Historische Probenahmen innerhalb dieser Konzession ergaben Lithiumkonzentrationen von bis zu 120 mg/l2. Im Zuge jüngster Probenahmen im neuen Konzessionsgebiet Clearwater bestätigte E3 Metals Lithiumkonzentrationen von 73 mg/l bis 85 mg/l1.
    – Die neue Exshaw-Konzession liegt unmittelbar im Osten des Ressourcengebiets Exshaw West (Exshaw East). Exshaw East verbindet die Konzessionen von E3 Metals mit dem Projektgebiet Exshaw West.

    Mit diesen beiden MIM-Konzessionen erhöhen sich die gesamten Konzessionsflächen von E3 Metals im Leduc Reservoir auf 590.000 ha.

    Die Konzession Clearwater East ist eine strategische Akquisition für E3 Metals, da sie das höchst aussichtsreiche ursprüngliche Konzessionsgebiet Clearwater erweitert und eine Möglichkeit zur erneuten Bewertung der bestehenden Mineralressource bei Clearwater bietet. Das Unternehmen beabsichtigt die Durchführung eines umfassenden Probenahmeprogramms, um die Clearwater-Ressource in das neue Konzessionsgebiet Clearwater East auszudehnen. Eine vollständige Bewertung dieses Gebiets ist notwendig, um den Umfang und die Einzelheiten der möglichen Ressourcenerweiterung zu bestätigen. Im Gebiet Clearwater East gibt es außerdem eine bedeutende Öl- und Gasinfrastruktur, einschließlich einer zentralen Öl-/Wassertrennanlage, die sich für die Umwandlung in eine Lithiumextraktionsanlage eignen könnte.

    Das Konzessionsgebiet Clearwater East befindet sich direkt im Osten der abgeleiteten Mineralressource bei Clearwater im Umfang von 1,9 Millionen Tonnen1. Die neue Konzession Exshaw liegt östlich der abgeleiteten Mineralressource Exshaw West im Umfang von 3,89 Millionen Tonnen LCÄ1.

    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/44850/34628085_1_BLK New Land Announcement_FinalDraft (002) (MT Edits)_DEPRcom.001.png
    Abbildung 1: Lage der neu erworbenen Konzession bei Clearwater East (Konzession 1) im Verhältnis zu den bestehenden Konzessionsflächen und dem Ressourcengebiet Central Clearwater.

    Über E3 Metals Corp.

    E3 Metals ist ein Petrolithiumunternehmen, das sich auf die rasche Erschließung von Lihtiumsoleprojekten mit direkter Gewinnung in Alberta konzentriert. E3 Metals verfügt über Lithiumressourcen im Umfang von 6,7 Mio. Tonnen LCE (in der abgeleiteten Kategorie)1. Das Unternehmen hat einen überzeugenden Wettbewerbsvorteil: es kann auf umfangreiche Infrastruktureinrichtungen zurückgreifen, die von der Öl- und Gasbranche in Alberta errichtet wurden. E3 Metals konnte seine Findungskosten niedrig halten, da das Unternehmen in der Lage war, für die Definition seiner Ressourcen Proben aus den bestehenden Bohrlöchern zu entnehmen. Über die vorhandene Infrastruktur könnten auch Bohrlöcher und Leitungen für einen künftigen Lithiumproduktionsbetrieb genutzt werden, wodurch der Investitionsbedarf des Unternehmens für künftige Projekte möglicherweise sinken würde. Das Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, ein Verfahren der Lithiumextraktion und -produktion im industriellen Maßstab zu entwickeln und die wirtschaftliche Umsetzbarkeit eines industriellen Produktionsbetriebs für seine Petrolithiumsole-Ressourcen in Alberta unter Beweis zu stellen. Weitere Informationen über E3 Metals finden Sie auf unserer Webseite www.e3metalscorp.com.

    FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS:

    Chris Doornbos, President & CEO
    E3 Metals Corp.

    Chris Doornbos (P.Geo), CEO und ein Direktor von E3 Metals Corp., hat als qualifizierter Sachverständiger gemäß Vorschrift NI 43-101 die in dieser Pressemeldung enthaltenen Fachinformationen gelesen und freigegeben.

    1: E3 Metals hat Informationen über drei 43-101-konforme technische Berichte mit einer Gesamtressource im Umfang von 6,7 Mio. t LCÄ veröffentlicht. Der technische Bericht für das Ressourcengebiet Central Clearwater (CCRA), der 1,9 Mio. t LCÄ (abgeleitet) identifiziert, ist mit 27. Oktober 2017 datiert, und der technische Bericht für das Ressourcengebiet North Rocky (NRRA) datiert mit 27. Oktober 2017 identifiziert 0,9 Mio. t LCÄ (abgeleitet). Ein dritter Bericht für das Ressourcengebiet Exshaw West (EWRA) identifiziert 3,9 Mio. t LCÄ (abgeleitet) und wurde am 15. Juni 2018 mit Wirkung ab dem 4. Juni 2018 eingereicht. Alle Berichte sind über SEDAR (www.sedar.com) abrufbar.

    2: NI 43-101-konformer Bericht von E3 Metals: Geological introduction to E3 Metals Corp. Clearwater and Exshaw Lithium-Brine Properties in South-Central Alberta. Dieser Bericht ist über SEDAR (www.sedar.com) abrufbar.

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen, die sich auf das Potenzial der unternehmenseigenen Projekte sowie auf die Ziele, Strategien, Ansichten und Absichten der Unternehmensführung beziehen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind häufig an Worten wie könnten, werden, planen, erwarten, rechnen mit, schätzen, beabsichtigen und ähnlichen Ausdrücken, die sich auf zukünftige Ereignisse und Ergebnisse beziehen, zu erkennen. Zukunftsgerichtete Aussagen beruhen auf den aktuellen Meinungen und Erwartungen der Unternehmensführung. Alle zukunftsgerichteten Informationen sind von Natur aus ungewiss und unterliegen einer Vielzahl von Annahmen, Risiken und Unsicherheiten. Dazu zählen auch der spekulative Charakter der Mineralexploration und -erschließung, Rohstoffpreisschwankungen, die Effizienz und Machbarkeit von neu entwickelten Lithiumextraktionstechnologien, die im wirtschaftlichen Maßstab bzw. an der Sole des Unternehmens noch nicht getestet wurden oder erprobt sind, Wettbewerbsrisiken, sowie die Verfügbarkeit von Finanzierungsmöglichkeiten. Eine genauere Beschreibung dazu finden Sie in unseren aktuellen Berichten, die auf www.sedar.com veröffentlicht wurden. Die eigentlichen Ereignisse oder Ergebnisse könnten wesentlich von den Erwartungen, die in zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck kommen, abweichen und wir empfehlen den Lesern, sich nicht vorbehaltslos auf diese zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen. Wir sind nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu korrigieren oder zu aktualisieren, außer dies ist in den geltenden Gesetzen vorgeschrieben.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    E3 Metals Corp.
    Chris Doornbos
    205 – 227 10th St NW
    T2N 1V5 Calgary
    Kanada

    email : chris@e3metalscorp.com

    Pressekontakt:

    E3 Metals Corp.
    Chris Doornbos
    205 – 227 10th St NW
    T2N 1V5 Calgary

    email : chris@e3metalscorp.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    E3 Metals Corp. erwirbt zwei strategische MIM-Konzessionen in Alberta

    wurde gebloggt am Oktober 11, 2018 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 2 x angesehen