• Das Thema Employer Branding im Baugewerbe ist relativ jung, Dennoch brennt es schon jetzt vielen Bauunternehmern buchstäblich auf den Nägeln.

    BildNicht nur, dass der Wettbewerb im Arbeitsmarkt hart und zudem Branchen-übergreifend ist. Erschwerend kommt hinzu, dass der Ruf der Branche stellenweise nicht unbedingt der Beste ist. Also benötigen Bauunternehmen Themen, die sie positiv besetzen können, um ihre Unternehmen in der öffentlichen Wahrnehmung als Arbeitgeber attraktiver zu machen und deutlicher von den vielen Wettbewerbern um die wenigen Arbeitskräfte abzugrenzen.
    Kundenzufriedenheitsbefragungen, wie sie von uns durchgeführt werden, gehören in Verbindung mit dem Qualitätssiegel „Geprüfte Bauherren-Zufriedenheit“ und der crossmedialen, digitalen PR-Berichterstattung im Internet zu den geeignetsten Abgrenzungsmerkmalen für den Kompetenzbeweis als Arbeitgeber.
    Das verschafft Bauunternehmen, die mit uns zusammenarbeiten, automatisch eine bessere Ausgangsposition im Wettbewerb der Arbeitgeber um neue Mitarbeiter. Was die Arbeitgebermarke in der Außendarstellung attraktiver macht und stärkt, ist heute von großer Bedeutung.
    Qualitäts-Performance zur Mitarbeiterbindung einsetzen
    Ergebnisse aus Bauherrenbefragungen, ob im privaten Fertighaus- bzw. Massivhaus-Bau oder im gewerblichen Baubereich, wirken sich auch positiv auf die Bindung vorhandener Mitarbeiter aus. Wer ist nicht stolz darauf, wenn er in einem besonders Kunden- und Qualitätsorientierten Unternehmen arbeitet?
    Jeder mögliche Arbeitnehmer besucht seine Favoriten mehrmals im Internet

    Da jeder potenzielle Arbeitnehmer seine in Frage kommenden Arbeitgeber im Internet googelt, ist die Präsenz und Vermittlung essentieller Qualitätsinformationen nicht nur auf der Homepage wichtig. Gut gemacht bedeutet sie einen echten Wettbewerbsvorsprung in der Gewinnung neuer Mitarbeiter. Einzige Voraussetzung: Die Inhalte distanzieren sich von werbeähnlichen Botschaften und orientieren sich ausschließlich an belegbaren Fakten.

    Eigendarstellung bringt hier nichts

    Wer sich selbst als Qualitätsanbieter auslobt, um als Arbeitgeber besser dazustehen, erzielt damit nicht das, was er beabsichtigt. Es fehlt an Beweisen und ernst zu nehmender Glaubwürdigkeit. Denn das kann und tut mittlerweile nahezu jeder Fertighaus- bzw. Massivhaus-Anbieter mit mehr oder weniger blumigen Worten. Also: Eigenwerbung und Selbstdarstellung vergessen, wenn es um Employer-Branding geht.

    Kundenzufriedenheit bewerten lassen und berichten

    Ergebnisse aus einer Kundenzufriedenheitsbefragung sind Qualitätsinformationen, die jeden potenziellen Arbeitnehmer überzeugen. Wenn diese aussagefähig aufgearbeitet werden, sind sie bestens dazu geeignet, um auf der Homepage und an anderen Stellen im Netz professionell und sachgerecht über die Qualitäts- und Serviceleistungen eines Fertighaus-Anbieters oder Massivhaus-Produzenten zu berichten. Das hat den entscheidenden Vorteil, dass bereits beim allerersten Kontakt Vertrauen und ein gutes Gefühl bei möglichen Arbeitnehmern erzeugt werden.

    Authentische Qualitätsbewertungen als Flaggschiff

    Maximaler Erfolg wird erzielt, wenn veröffentlichte Qualitäts-Bewertungen von extern befragten, übergebenen Bauherren stammen. Die wissen, worüber sie reden. Wenn solche authentischen Informationen in schriftlicher Form vorliegen, kann das Informationsbedürfnis des zu gewinnenden Arbeitnehmers vollständig befriedigt werden.

    Suchmaschinen-Relevanz bringt Vorsprung im Arbeitsmarkt

    Relevante Qualitätsinformationen in Form von Bewertungen, Rezensionen, Referenzen oder Testimonials spielen für Arbeitnehmer auf der Suche nach einem neuen Arbeitgeber eine große Rolle. Sie hinterlassen einen bleibenden Eindruck bei ihm. Außerdem wird sich der Wettbewerb schwer tun, ähnliches zu vermitteln.

    Klare und aussagefähige Botschaften zur aktuellen Bauqualität sind immer eine zielführende Befriedigung des Informationsbedürfnisses der Leser. Darüber hinaus generieren sie eine optimale Positionierung der Arbeitgeber-Marke.

    Online-PR-Berichterstattung: Maximale Präsenz auf allen Kanälen

    Digitale Qualitätsveröffentlichungen im Internet, sei es über die Homepage, Blogs, Foren oder die sozialen Medien, verbreiten sich viral. Sie verstärken die Suchmaschinenpositionierung. Ihr Bauunternehmen erhält damit als Arbeitgeber eine Schlüsselstellung als Qualitätsführer der Region. Es ist mit relevanten Informationen auf der ersten Seite in allen Suchmaschinen zu finden und dadurch für keinen potenziellen Mitarbeiter mehr zu übersehen.

    Kundenzufriedenheitsbefragungen professionell durchführen lassen

    Die BAUHERRENreport GmbH hat sich, insbesondere für regionale Fertighaus-und Massivhaus-Anbieter, auf Qualitätsbewertungen via Kunden-Zufriedenheitsbefragungen im Bauwesen spezialisiert. Unterstützt wird sie dabei von einem neutralen Kooperationspartner, dem ifb Institut für Bauherrenbefragungen GmbH. Dieser hat keine vertragliche Beziehung zu Hausbau-Unternehmen, damit Objektivität und Neutralität gewahrt werden.

    Über das ifb Institut wird das Qualitätsprofil der gesamten Prozesskette bei Bauherren repräsentativ und verbindlich abgefragt, ausgewertet und anschließend mit Prüfbericht und Qualitätsurkunde zertifiziert.

    Das geprüfte Bauunternehmen erhält damit das Qualitätssiegel „Geprüfte Bauherren-Zufriedenheit“, das auf der Startseite der Anbieter-Homepage eingebaut wird. Anschließend werden die Ergebnisse im einzigen Qualitäts-Portal Deutschlands, im BAUHERREN-PORTAL, das direkt mit diesem Qualitätssiegel verlinkt ist, veröffentlicht.

    Crossmediale PR-Qualitätsberichterstattung im Internet

    Es folgen umfangreiche Veröffentlichungen via PR-Qualitätsberichterstattung in den sozialen Medien, Foren und diversen Blogs. Das bewirkt eine intensive Durchdringung des Internet mit Qualitätsinformationen, steigert die Bekanntheit, generiert qualifizierte Bauinteressenten und stützt zusätzlich das Qualitäts-Image.

    Mit den Ergebnissen aus einer Kundenzufriedenheitsbefragung und dieser Berichterstattung können sich regionale Fertig- und Massivhaus-Anbieter scharf von der gesamten Konkurrenz, inklusive der überregionalen, absetzen.

    Einige Referenzen aus der Zusammenarbeit

    Zu den geprüften Qualitätsanbietern der BAUHERRENreport GmbH gehören unter anderem ROTH BAUMEISTERHAUS GMBH, GRUND INVEST GMBH & CO. KG, MEISTER BAU TELTOW GMBH, EIGENHEIM.FABRIK GMBH, VARWICK ARCHITEKTUR, VARWICK WOHNBAU GMBH & CO. KG, DAS BAUUNTERNEHMEN PAUL GMBH, KONERMANN BAU GMBH, LAYER IMMOBILIEN UND BAU GMBH, VERFUSS GMBH BAUUNTERNEHMUNG WOHNBAU, VERFUSS BAUUNTERNEHMEN GEWERBEBAU, OSTRAUER BAUGESELLSCHAFT MBH WOHNBAU, OSTRAUER BAUGESELLSCHAFT INDUSTRIE-, LANDWIRTSCHAFTS UND GEWERBEBAU, SCHLÜPMANN BAUKULTUR GMBH, KREATIV MASSIVHAUS GMBH, WERNER WOHNBAU GMBH & CO, KG, MASSIVHAUS WONNEGAU GMBH, PROJEKTBAU MUTTER GMBH & CO. KG, BAU UND AUSBAU ZAHNA GMBH, DAS MASSIVE HAUSBAU GMBH, PETERSHAUS GMBH & CO. KG, KB-WOHNBAU GMBH, GEIGER MASSIVBAU GMBH, BRENDEL BAUPLANUNG GMBH, ZAUNMÜLLER MASSIVHAUS GMBH, PICK PROJEKT GMBH, EKB MASSIVHAUS GMBH, SYSTEMBAU MUTTER GMBH, DIE EIGENHEIM.FABRIK GMBH, WEGENER MASSIVHAUS GMBH, IDEA DEIN HAUS GMBH, ÖKOWERT PLANPROJEKT GMBH & CO. KG, EURO MASSIV BAU GMBH, WIRTZ & LÜCK WOHBAU GMBH, PLAN-CONCEPT MASSIVHAUS GMBH.

    Wenn Sie ein Bauträger in Hildesheim, oder Baubetreuer in Göttingen, Wunstorf, Bingen, Koblenz, Trier, Ingolstadt, Kulmbach, Scheinfurt, Bad Kissingen, Bamberg, Hofgeismar, Northeim, Chemnitz, Gera, Ostrau, Döbeln, Eisenach, Jena, Erfurt, Leipzig, Frankfurt, Wiesbaden, Darmstadt, Erlangen, Regensburg, Mannheim, Karlsruhe, Ludwigshafen, Ingelheim, München, Siegen, Gießen, Olpe, Köln, Düsseldorf, Essen, Saarbrücken, Würzburg, Bochum, Oberhausen, Moers, Viersen, Mönchengladbach, Warburg, Heidelberg, Stuttgart, Bautzen, Zwickau, Mainz, Eschwege, Augsburg, Nürnberg, Neustadt, Hannover, Braunschweig, Magdeburg, Helmstedt, Schwerin, Prenzlau, Rheinbach, Worms, Alzey, Meckenheim, Landau, Münsingen, Albstadt, Duderstadt oder Wittenberg sind, sollten Sie Ihre Chancen über Testimonials via Referenzmarketing und einem Außenauftritt mit besonderem Qualitätsprofil nicht verpassen.

    Fertighaus-Hersteller in Bad Sassendorf, Coburg, Dortmund, Unna, Zahna, Jüterbog, Gelsenkirchen, Bünde, Bad Nenndorf, Hemer, Diemelstadt, Erkelenz, Bernburg, Dessau, Halle, Grevenbroich, Aachen, Jülich, Linnich, Steinfurt, Borken, Coesfeld, Rhade, Mülhausen, Sangerhausen, Burg, Nettetal, Schwalmtal, Waldniel, Anrath, Osterath, Meerbusch, Neuss, Querfurt, Sondershausen oder Kassel, oder Massivhaus-Hersteller, egal ob aus Fulda, Ahaus, Emsdetten, Greven, Herford, Montabaur, Neuwied, Sinsheim, Monschau, Gotha, Bad Hersfeld, Suhl, Fulda, Hoyerswerda, Krefeld, Schiefbahn, Weeze, Emmerich, Goch, Straelen, Paderborn, Salzkotten, Bayreuth, Brandenburg, Xanten, Rathenow, Bonn, Hennef, Bad Honnef, Siegburg, Ransbach-Baumbach, Frechen, Stahnsdorf, Würselen, Heinsberg, Übach-Palenberg, Wegberg, Aldenhoven, Baesweiler, Lüneburg, Bernau, Konigslutter, Ehmen, Nordhausen, Wolfsburg, Rheydt, Wesel, Kleve, Hückelhoven und Stolberg sollten sich die Gelegenheit für ein praxisnahes Influencer-Marketing via Qualitätsbewertungen von Bauherren nicht entgehen lassen.

    Verantwortlich für diesen Artikel:

    Theo van der Burgt

    (Geschäftsführer) – (02132/99 50 453) – vdb@bauherrenreport.de

    BAUHERRENreport GmbH: Bauqualität. Überzeugend. Darstellen.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    BHR Bauherrenreport GmbH
    Herr Theo van der Burgt
    Gereonstraße 12
    40667 Meerbusch
    Deutschland

    fon ..: 021329950453
    web ..: http://www.bauherrenreport-gmbh.de
    email : vdb@bauherrenreport.de

    Ergebnisse aus einer Kundenzufriedenheitsbefragung sind Qualitätsinformationen, die jeden potenziellen Arbeitnehmer überzeugen. Wenn diese aussagefähig aufgearbeitet werden, sind sie bestens dazu geeignet, um auf der Homepage und an anderen Stellen im Netz professionell und sachgerecht über die Qualitäts- und Serviceleistungen eines Fertighaus-Anbieters oder Massivhaus-Produzenten zu berichten. Das hat den entscheidenden Vorteil, dass bereits beim allerersten Kontakt Vertrauen und ein gutes Gefühl bei möglichen Arbeitnehmern erzeugt werden.

    Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

    Pressekontakt:

    BHR Bauherrenreport GmbH
    Herr Theo van der Burgt
    Gereonstraße 12
    40667 Meerbusch

    fon ..: 021329950453
    web ..: http://www.bauherrenreport-gmbh.de
    email : vdb@bauherrenreport.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Employer Branding im Bauunternehmen: Kompetenz der Arbeitgebermarke über Kundenbewertungen transportieren

    wurde gebloggt am Oktober 17, 2018 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 5 x angesehen