• Vancouver, British Columbia, 08. April 2021 – Fabled Silver Gold Corp. (Fabled oder das Unternehmen) (TSXV: FCO; OTCPK: FBSGF und FSE: 7NQ) freut sich bekanntzugeben, dass man eine geänderte und neu gefasste Optionsvereinbarung (die „geänderte Vereinbarung“) hinsichtlich bestimmter Kupferprojekte des Unternehmens, nämlich der Neil und Toro Projekte, gelegen im Liard Bergbaugebiet im Norden von British Columbia, geschlossen hat.

    Gemäß der geänderten Vereinbarung hat Fabled nun auch das Recht, zusätzliche Claims, die sich über weitere 3.842 ha im selben Mineralgürtel erstrecken (zusammen mit dem Neil und Toro Projekt als „Muskawa Projekt“ bezeichnet) von High Range Exploration Ltd. (der „Optionsgeber“) zu erwerben.

    Gemäß den bestehenden Optionsvereinbarungen war das Unternehmen verpflichtet, bis zum 17. August 2021 5.000.000 $ in bar oder in Aktien an den Optionsgeber zu zahlen und bis zum 3. März 2022 weitere 5.000.000 $ in bar oder in Aktien, um zusätzliche 50% der Neil und Toro Projekte zu erwerben, die sich nicht bereits im Besitz von Fabled befinden. Darüber hinaus war Fabled verpflichtet, zusätzlich 200.000 $ pro Jahr an den Verkäufer in Form von Royalties im Voraus zu zahlen und eine NSR von 2% bei Beginn der kommerziellen Produktion zu entrichten. Vor dem Abschluss der geänderten Vereinbarung waren vergangene und nicht gezahlte Royalty-Vorauszahlungen in Höhe von 750.000 $ am 31. März 2021 fällig. Diese Beträge sind gemäß der geänderten Vereinbarung nicht fällig.

    Gemäß der geänderten Vereinbarung hat Fabled als Gegenleistung für das Recht, das gesamte und erweiterte Muskwa Projekt zu erwerben, zugestimmt, dem Optionsgeber folgendermaßen in bar zu bezahlen:

    (i) 200.000 $ am Tag des Abschlusses;

    (ii) 500.000 $ an dem Tag, der zwölf Monate nach dem Abschlussdatum liegt;

    (iii) 750.000 $ an dem Tag, der vierundzwanzig Monate nach dem Abschlussdatum liegt;

    (iv) 1.000.000 $ an dem Tag, der sechsunddreißig Monate nach dem Abschlussdatum liegt; und

    (v) 2.000.000 $ an dem Datum, das achtundvierzig Monate nach dem Abschlussdatum liegt.

    Das Muskwa Projekt unterliegt einer NSR von 2%, die an den Optionsgeber zu zahlen ist, wobei jetzt aber keine Royalty-Vorauszahlungen zu entrichten sind.

    Die zusätzlichen Claims des Muskwa Projekts (einschließlich der Bronson Lagerstätte und zusätzlicher Claims, die an das Neil Projekt und das ChurchKey Projekt angrenzen und nördlich davon liegen) vergrößern das Landpaket des Unternehmens innerhalb desselben Mineralgürtels, der vermutlich 6 Meilen breit und 40 Meilen lang ist und in Richtung Norden (35 Grad West) verläuft und die Davis-Keays Eagle-Ader enthält, die in der Vergangenheit produzierende Magnum-Ader der Churchill-Kupfermine, die Neil-Ader, die Toro/Churchill und Bronson Lagerstätten, auf die Fabled nun jeweils eine Option besitzt.

    Peter Hawley, Präsident und CEO von Fabled, kommentiert: „Alle Parteien haben hart an dieser geänderten Optionsvereinbarung für einen Teil unserer Kupferliegenschaften im Norden von BC gearbeitet. Die geänderte Vereinbarung rationalisiert unsere Beteiligungen in diesem Gebiet und erweitert unserer Landpaket zu deutlich geringeren Gesamtkosten für das Unternehmen im Vergleich zu den bestehenden Vereinbarungen.

    Das Unternehmen kontrolliert nun 100% der Kupfersichtungen des Muskwa Distrikts, die insgesamt 50 bekannte Kupfersichtungen umfassen, von denen nicht weniger als 5 als Lagerstätten klassifiziert sind.“

    Zukunftspläne

    In Erwartung dieser neuen angemessenen Bedingungen hat das Unternehmen mit mehreren Explorationsteams, Ausrüstern und Hubschrauberdiensten zusammengearbeitet, um ein vorgesehenes Programm für die Explorationssaison von Juli bis September 2021 zu skizzieren und zu budgetieren. Sobald der Vorstand des Unternehmens zugestimmt hat, wird das Unternehmen weitere Details in zukünftigen Pressemitteilungen bekanntgeben.

    In Zusammenarbeit mit Research Capital Corporation als Berater evaluiert das Unternehmen auch verschiedene Unternehmensstrategien, um den Wert der Kupfer-Assets freizusetzen und den Nutzen für die Aktionäre von Fabled zu maximieren.

    Peter Hawley kommentiert: „Mit unserem laufenden 8.000 Meter Oberflächenbohrprogramm zur Exploration, zum Aufbau und zur Definition des Santa Maria Silberprojekts in Mexiko und nun mit der Kontrolle über den Muskwa Kupferdistrikt in British Columbia, Kanada, in einer Zeit, in der Kupfer mit über 4,00 $ pro Pfund bewertet wird, sind wir bestrebt, den Fabled-Aktionären bei diesen beiden Projekten einen maximalen Wert zu bieten.“

    Über Fabled Silver Gold Corp.

    Fabled konzentriert sich auf den Erwerb, die Exploration und den Betrieb von Projekten, die mittelfristig die Metallproduktion ermöglichen. Das Unternehmen verfügt über ein erfahrenes Managementteam mit mehrjähriger Erfahrung im Bergbau und der Exploration in Mexiko. Der Auftrag des Unternehmens besteht im Erwerb von Edelmetallprojekten in Mexiko, die hohes Explorationspotential aufweisen.

    Das Unternehmen hat mit Golden Minerals Company (NYSE American und TSX: AUMN) eine Vereinbarung zum Erwerb des Santa Maria Projekts getroffen, ein hochgradiges Silber-Gold-Projekt, das sich im Zentrum des mexikanischen epithermalen Silber-Gold-Gürtels befindet. Der Gürtel ist als eine bedeutende metallogene Provinz anerkannt, die Berichten zufolge mehr Silber als jedes andere vergleichbare Gebiet der Welt produziert hat.

    Das Unternehmen besitzt außerdem Beteiligungen an verschiedenen Kupferprojekten im Liard Bergbaubezirk im Norden von British Columbia.

    Mr. Peter J. Hawley, Präsident und C.E.O.
    Fabled Silver Gold Corp.
    Telefon: (819) 316-0919
    E-Mail: peter@fabledfco.com

    Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

    info@fabledfco.com

    Deutsche Anleger:
    M & M Consult UG (haftungsbeschränkt)
    Telefon.: 03641 / 597471
    E-Mail: info@metals-consult.com

    Die in dieser Pressemeldung enthaltenen technischen Informationen wurden genehmigt von Peter J. Hawley, P.Geo., Präsident und C.E.O. von Fabled, der eine qualifizierte Person gemäß National Instrument 43-101 – Standards für die Veröffentlichungen von Mineralprojekten – ist.

    Weder die TSX Venture Exchange, noch deren Regulierungs-Service-Dienstleister (wie diese nach den Richtlinien der TSX Venture Exchange definiert sind) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemeldung.

    Bestimmte in dieser Pressemeldung enthaltene Aussagen stellen „zukunftsgerichtete Informationen“ dar, so wie der Begriff in den geltenden kanadischen Wertpapiergesetzen verwendet wird. Zukunftsgerichtete Informationen basieren auf Plänen, Erwartungen und Schätzungen des Managements zum Zeitpunkt der Bereitstellung der Informationen und unterliegen bestimmten Faktoren und Annahmen, einschließlich der Tatsache, dass sich die finanzielle Situation und die Entwicklungspläne des Unternehmens nicht aufgrund von unvorhergesehenen Ereignissen ändern und dass das Unternehmen alle erforderlichen behördlichen Genehmigungen erhält.

    Zukunftsgerichtete Informationen unterliegen einer Vielzahl von Risiken und Ungewissheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen können, dass Pläne, Schätzungen und die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den in solchen zukunftsgerichteten Informationen prognostizierten abweichen können. Einige der Risiken und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die Ergebnisse wesentlich von denen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht wurden, sind unter anderem: Auswirkungen des Coronavirus oder anderer Epidemien, allgemeine wirtschaftliche Bedingungen in Kanada, den USA und weltweit; die Bedingungen der Branche, darunter Schwankungen der Rohstoffpreise; staatliche Regulierung der Bergbaubranche, einschließlich Umweltregulierung; geologische, technische und bohrtechnische Probleme; unvorhergesehene betriebliche Ereignisse; Wettbewerb um oder die Unmöglichkeit, Bohrgeräte und andere Dienstleistungen zu bekommen; die Verfügbarkeit von Kapital zu akzeptablen Bedingungen; die Notwendigkeit, erforderliche Genehmigungen von den Aufsichtsbehörden zu erhalten; die Volatilität der Aktienmärkte; die Volatilität der Marktpreise für Rohstoffe; die mit dem Bergbau verbundenen Haftungen; Änderungen der Steuergesetze und Anreizprogramme in Bezug auf die Bergbaubranche sowie die anderen Risiken und Ungewissheiten, die für das Unternehmen gelten und wie die in den fortlaufende veröffentlichten Unterlagen des Unternehmens beim Unternehmensprofil auf www.sedar.com dargestellt sind. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, es sei denn, diese wird von den geltenden Gesetzen verlangt.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Fabled Silver Gold Corp.
    Peter J. Hawley
    Suite 480 – 1500 West Georgia Street
    V6G 2Z6 Vancouver, BC
    Kanada

    email : peterjhawley126@gmail.com

    Pressekontakt:

    Fabled Silver Gold Corp.
    Peter J. Hawley
    Suite 480 – 1500 West Georgia Street
    V6G 2Z6 Vancouver, BC

    email : peterjhawley126@gmail.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Fabled ändert und erneuert Kupferoptionsverträge und erwirbt zusätzliche Claims

    wurde gebloggt am April 8, 2021 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 2 x angesehen