• Ob selbstfahrende Autos, digitale Polizisten oder künstliche Intelligenz – viel Neues wird Alltag werden, Rohstoffe werden dafür gebraucht.

    BildLithium ist einer der Rohstoffe der Zukunft. Lithium-Ionen-Batterien brauchen Lithium im Bereich der Elektromobilität und in der Elektronikbranche. Hier kommen die Unternehmen, die diesen Rohstoff besitzen, ins Spiel.

    Peter Epstein von Epstein Research ist sich sicher: „Wenn man, so wie ich, glaubt, dass die Lithiumpreise wieder steigen werden, könnte das Millennial Lithium eine ausgezeichnete Möglichkeit sein, von diesem Aufschwung zu profitieren.“ Der erfahrene Analytiker hält also viel von Millennial Lithium – https://www.rohstoff-tv.com/play/newsflash-mit-skeena-resources-caledonia-mining-copper-mountain-und-millennial-lithium/ -. Denn die Gesellschaft ist zu 100 Prozent im Besitz des Pastos Grandes-Lithiumprojektes in Argentinien im Lithium-Dreieck. Schuldenfrei, mit ausreichenden liquiden Mitteln kann sich das Unternehmen über vier von fünf bereits erteilte Minenlizenzen freuen. Für 2021 ist der Produktionsbeginn geplant.

    Ein anderes spannendes Thema ist die Entwicklung der künstlichen Intelligenz. Durch bestens funktionierende autonome Fahrzeuge soll etwa die Zahl der Verkehrstoten nach unten gehen. Dies führt dann zu einer höheren Lebenserwartung. Und auch im Gesundheitssektor kann die künstliche Intelligenz viel erreichen.

    Im Lebensmittelbereich, der nicht unterschätzt werden darf, denn hier geht es um ein Grundbedürfnis aller Menschen, schreitet die Entwicklung enorm voran. Den Bedürfnissen der Menschen soll sie entsprechen. Besonders bei der Generation Z (zwischen 1997 und 2012 Geborene) sind Snacks und unkomplizierte Nahrung beliebt.

    Ein Beispiel hierfür sind die Snacks, die dank der Technologie von EnWave – https://www.rohstoff-tv.com/play/enwave-update-zur-expansion-von-moon-cheese-rev-maschinenverkaeufe/ -, produziert werden können. Viele Kunden (Kellogg`s, Bonduelle etc), beispielsweise in Kolumbien, Australien oder Peru nutzen bereits die REV(TM)-Technologie von EnWave. Dies wiederum bringt dem Unternehmen durch Lizenzen und zur Verfügungstellung der Maschinen den Verdienst.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Millennial Lithium (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/millennial-lithium-corp/ -) und EnWave (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/enwave-corp/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015150268438
    web ..: https://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015150268438
    web ..: https://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Fortschritt lässt sich nicht aufhalten

    wurde gebloggt am Januar 31, 2020 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 5 x angesehen