• Heinz W. Meyer beschreibt in „Freier Wille war gestern“ wie die Illusion von der Willensfreiheit entstanden ist – und warum es eine Illusion ist.

    BildDie meisten Menschen glauben daran, dass es den freien Willen gibt. Doch was, wenn es sich dabei nur um eine Illusion handelt und Menschen von etwas ganz anderem gelenkt werden? Das neuen Buch von Heinz W. Meyer beschreibt, wie die Illusion von der Willensfreiheit entstanden ist und sich bis „gestern“ als angebliches Allgemeinwissen in den Köpfen vieler Menschen halten konnte. Er stellt daraufhin das Naturgesetz des Verhaltens, das diese Illusion auflöst, vor. Die Leser lernen, auf welche Weise Menschen wirklich Entscheidungen treffen. Der Mensch strebt danach, angenehme Gefühle zu erleben und unangenehme Gefühle zu vermeiden. Dass dies ausnahmslos die Ursache des Wollens ist, wird von dem Autor anschaulich beschrieben. Mit der Erkenntnis des Verhaltensgesetzes ergeben sich völlig neue Möglichkeiten, das eigene Leben lebenswert zu gestalten.

    Das Buch „Freier Wille war gestern“ von Heinz W. Meyer richtet sich an alle, die den Mut haben, sich vorbehaltlos selbst zu erkennen und dazu bereit sind, das Wunder, das sie sind und das wunderbare Gesetz, das in ihnen wirkt, besser kennen zu lernen. Die Leser gehen zusammen mit dem Autor auf eine Entdeckungsreise der besonderen Art: mitten in die menschliche Seele und die aufregende Welt der Gefühle.

    „Freier Wille war gestern“ von Heinz W. Meyer ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7497-7033-5 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

    Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    tredition GmbH
    Frau Jacqueline Stumpf
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
    web ..: https://tredition.de/
    email : presse@tredition.de

    Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. tredition kombiniert die Freiheiten des Self-Publishing, wie kreative Freiheit, individuelle Buchgestaltung nach Wunsch oder freie Verkaufspreisbestimmung, mit der Service- und Vermarktungsstärke eines Verlages. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und E-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für den Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Tredition vertreibt Bücher im gesamten Buchhandel national und international und setzt dafür auch eigene Außendienstmitarbeiter ein. Unter den führenden Self-Publishing-Dienstleistern ist tredition ein inhabergeführtes Familienunternehmen mit über 40.000 veröffentlichten Büchern.

    Pressekontakt:

    tredition GmbH
    Frau Jacqueline Stumpf
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    web ..: https://tredition.de/
    email : presse@tredition.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Freier Wille war gestern – Einblicke in das Naturgesetz des Verhaltens

    wurde gebloggt am Februar 24, 2020 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 5 x angesehen