• Mit seinen Kurzgeschichten zeigt der Autor Jürgen Berus seinen Lesern, wie unterschiedlich und manchmal seltsam das Leben mit uns umgeht. Immer hat der Tod mit dem Leben zu tun und umgekehrt.

    BildDer Tod und das Leben erzählen uns wundersame Geschichten. Obwohl beide Daseinsformen einen unterschiedlichen Charakter aufweisen, sind sie doch vielfach miteinander verbunden.

    Seit unserer Geburt ist der Tod ein Mysterium, das uns kaum Einblick in seine Struktur gibt. Vereinzelt konnten sehr Wenige manche Erkenntnisse abfangen, doch viel brachten diese Erfahrungen nicht. Nicht anders sieht es aus mit unserem Leben, das nur neue Fragen bildet, sobald man eine scheinbare Antwort bekommen hat.

    Die Summe der Erzählungen handeln vom Tod, die das Leben in seinen vielfältigen Facetten beschreibt. Vom Verlust eines geliebten Menschen oder einer Sache, von bekannten oder unbekannten Elementen, die eine Metamorphose durchmachen, oder von gewohnten Strukturen, die durch überzeugten Eifer einen Neuanfang interpretieren.

    Mal ist es der Abschied von einem geliebten Menschen, dann eine Idee, die wiederum das Gesamtbild eines Einzelnen oder der Allgemeinheit verändert. Zuweilen ohne eine Aussicht auf Wiederkehr, dann aber mit einer Wiedererscheinung in das gewohnte Ambiente. Jedoch mit dem Wissen des Erlebten und dem Resultat, dass nichts mehr so ist wie vorher.

    Viele dieser Kurzgeschichten haben sich genauso zugetragen. Es wurden nur die Namen und Orte abgeändert. Andere könnten sich aber doch so zugetragen haben.

    Info zum Buch:

    Herausgeber ? : ? Neopubli GmbH; 3. Edition (24. Oktober 2021)
    Sprache ? : ? Deutsch
    Taschenbuch ? : ? 172 Seiten
    ISBN-10 ? : ? 3754913239
    ISBN-13 ? : ? 978-3754913239

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Jürgen Berus
    Herr Jürgen Berus
    Hebewerkstrasse 168
    44577 Castrop- Rauxel
    Deutschland

    fon ..: 0152-14814776
    web ..: http://www.juergen-berus.de
    email : kurs@juergen-berus.de

    Pressekontakt:

    Jürgen Berus
    Herr Jürgen Berus
    Hebewerkstrasse 168
    44577 Castrop- Rauxel

    fon ..: 0152-14814776
    web ..: http://www.juergen-berus.de
    email : kurs@juergen-berus.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Gestorben wird immer, gelebt aber in bizarren Dimensionen. Skurille Kurzgeschichten über das Leben und den Tod

    wurde gebloggt am November 28, 2021 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 1 x angesehen