• In der kalten Jahreszeit verstärken sich manche Beschwerden bei Menschen mit chronischen Leiden – dies kann bis zu Bewegungseinschränkungen führen.

    BildWetterfühligkeit ist ein wissenschaftlich belegbares Phänomen. Manche Menschen spüren einen Wetterumschwung schon Stunden vorher in den Knochen, andere haben Migräneattacken, Kreislaufbeschwerden oder Gelenkprobleme. Gerade in der kalten Jahreszeit verschlimmern sich Beschwerden bei älteren Personen oder Menschen mit chronischen Leiden. Zudem kann sich das Wetter bei empfindlichen Menschen unwillkürlich auf Körper und Psyche auswirken, denn der Körper muss sich auf die wetterbedingten Veränderungen einstellen und antwortet daher mit bestimmten Symptomen. Schmerzen an Gelenken, Atemprobleme oder ein Rheumaschub fesseln Betroffene oft ans Bett oder führen generell zu Bewegungseinschränkungen. Nun müssen diese Verschlimmerungen und Beschwerden nicht einfach hingenommen werden. In manchen Fällen kann ein Sitzlift Abhilfe schaffen: Anstelle auszuharren und abzuwarten, bis der Wetterumschwung oder gar die kalte Jahreszeit vorbei ist, kann ein Sitzlift zumindest in den eigenen vier Wänden für mehr Bewegungsfreiheit und Selbstbestimmung sorgen. Da auch der Kreislauf bei großen Temperaturunterschieden oder starker Hitze sowie Kälte in Mitleidenschaft gezogen wird, sorgt ein Sitzlift für Sicherheit bei der Fortbewegung.

    Epidemiologische Studien haben sogar gezeigt, dass insbesondere der Bluthochdruck bei einer Kaltfront schnell ansteigt. Somit kann auch für Personen mit diesen Beschwerden ein Sitzlift von großem Vorteil sein. Ältere Menschen mit chronischen Leiden, die besonders empfindlich auf das Wetter reagieren und dann bewegungseingeschränkt sind, sollten den Einbau eines Sitzlifts in Betracht ziehen. Mittlerweile gibt es unterschiedlichste Konstruktionen, die oft ohne großen Umbau in den eigenen vier Wänden Platz finden und gleichzeitig große Erleichterung bringen können. Zudem sind die Konstruktionen in verschiedenen Preisklassen für jedes Bedürfnis erschwinglich geworden und werden bei der Anschaffung oftmals durch Förderstellen unterstützt. Näheres rund um moderne Liftsysteme, den Einbau und die Kosten finden Interessierte auf der Seite eines Experten auf diesem Gebiet: www.treppenlifte.at.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    SECON Gesundheitstechnik GmbH & Co. KG
    Herr Christian Mandl
    Bahnhofsstraße 20a
    4860 Lenzing
    Österreich

    fon ..: 0043-7672-94 990
    fax ..: 0043-7672-94 990-15
    web ..: http://www.treppenlifte.at/de/
    email : mandl@secon.at

    SECON Gesundheitstechnik ist ein österreichisches Unternehmen. Unsere Liftsysteme bieten ein Höchstmaß an Mobilität und Unabhängigkeit. Treppenlifte und Sitzlifte bringen eine neue Freiheit und Sicherheit in Ihr Zuhause. Ein Treppenlift ist inzwischen zu einem Bestandteil für barrierefreies Wohnen geworden. SECON-Aufzüge werden individuell angepasst und zeichnen sich durch ein außerordentlich gutes Preis-Leistungsverhältnis aus. Zudem braucht ein SECON-Aufzug weder eine Schachtgrube noch einen Schachtkopf.

    Wenn es um uneingeschränkte Mobilität geht, ist SECON Ihr idealer Partner. 20 Jahre Erfahrung geben uns die Möglichkeit Sie optimal zu beraten, wenn es um Treppenlifte, Sitzlifte und Aufzüge geht.

    Pressekontakt:

    SECON Gesundheitstechnik GmbH & Co. KG
    Herr Christian Mandl
    Bahnhofsstraße 20a
    4860 Lenzing

    fon ..: 0043-7672-94 990
    web ..: http://www.treppenlifte.at/de/
    email : presse@romanahasenoehrl.at


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Hilfe bei Winterbeschwerden

    wurde gebloggt am Oktober 17, 2018 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 7 x angesehen