• Auch wenn Viele es negieren: Das Weltklima steht kurz davor zu kippen mit dramatischen Folgen. Das Lebensmittel „Reines Wasser“ wird knapp.  

    BildLaut einer Prognose der Weltgesundheitsorganisation liegen 14 der 33 Länder, die 2040 unter Wassermangel leiden werden, im Nahen Osten. Als besonders gefährdet gelten unter anderem Bahrain, Kuwait, Katar, die Vereinigten Arabischen Emirate und Israel.  In Asien und Teilen von Afrika machen Dürreperioden die Ernte zunichte. Auch das Trinkwasser wird schon rationiert, weil die Quellen versiegen.

    Gletscherwasser aus Urzeiten
    Stefan Sloot und Stefan Walberg als Initiatoren der HCG Holding erkannten bereits vor Jahren die sich nun immer prägnanter abzeichnende Krise bei der Versorgung mit reinem Wasser und tun Gutes für die Menschheit mit ausgeprägtem Instinkt für das Geschäft. Dabei kommt ihnen die geologische Beschaffenheit Norddeutschlands zugute. Norddeutsches Wasser ist Gletscherwasser aus Urzeiten, also sauber, klar, reich an Mineralstoffen – mit die beste Qualität weltweit.

    Markenbildung mit Wasser
    Stefan Sloot, ein findiger deutscher Vollblutunternehmer und Geschäftsführer der Husumer Consumer Goods GmbH, der über jahrelange Erfahrung im Getränkemarkt verfügt, ersann Rezepturen, um Wasser des norddeutschen Flachlandes in den Himmel der Gewinnmargen zu heben. Der Weg zum Erfolg führte über die Bildung von Marken, die zwischenzeitlich in vielen Ländern der Welt eingeführt sind. Der Exportanteil der Gesamtproduktion beträgt bereits 80%.  Am bekanntesten dürfte wohl der Energydrink „Power XXL“ sein, den man in Deutschland zumindest in jedem gut sortierten Getränkeladen kaufen kann.

    Gutes Wasser – Basis für Bier
    Wasser mit besonderen chemischen Eigenschaften ist das wesentliche Element zur Geschmacksbildung von Bier. Das Wasser in Norddeutschland erfüllt die Erwartungen der Brauer für den herben norddeutschen Biergeschmack, und Stefan Sloot hat Brauereien unter Vertrag, die die Biermarken „Metalhead Beer“ und „Heider Biere“ im Lohnauftrag produzieren.  Nach deutschen Gesetzen wird unterschieden zwischen (gewöhnlichem) Tafelwasser und Mineralwasser. Die Bezeichnung „Mineralwasser“ ist der Premiumklasse zuzuordnen, und Stefan Sloot ist dabei, mit seiner Marke „Blue Water“ weltweite Marktanteile zu erringen. 

    Folgen Sie mit Ihrem Investment der Husumer Consumer Goods GmbH auf einem der Wachstumsmärkte der Vision eines weitsichtigen, erfahrenen Mittelstandsunternehmers aus Deutschland und freuen Sie sich Tag für Tag aufs Neue über Ihre sprudelnden Renditen.

    Weitere Details und Referenzen finden Sie auf: www.hcg-export.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Husumer Consumer Goods GmbH
    Herr Stefan Walberg
    Neue Strasse 9
    25746 Ostrohe
    Deutschland

    fon ..: +49 (0) 171 – 26 99 865
    web ..: http://www.hcg-export.de
    email : info@hcg-export.de

    Wasser mit besonderen chemischen Eigenschaften ist das wesentliche Element zur Geschmacksbildung von Bier. Das Wasser in Norddeutschland erfüllt die Erwartungen der Brauer für den herben norddeutschen Biergeschmack. Der Weg zum Erfolg führte über die Bildung von Marken, die zwischenzeitlich in vielen Ländern der Welt eingeführt sind. Der Exportanteil der Gesamtproduktion beträgt bereits 80%. Am bekanntesten dürfte wohl der Energydrink „Power XXL“ sein, den man in Deutschland zumindest in jedem gut sortierten Getränkeladen kaufen kann.

    Pressekontakt:

    Husumer Consumer Goods GmbH
    Herr Stefan Walberg
    Neue Strasse 9
    25746 Ostrohe

    fon ..: +49 (0) 171 – 26 99 865
    web ..: http://www.hcg-export.de
    email : info@hcg-export.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Husumer Consumer Goods lässt Investorenherzen höher schlagen

    wurde gebloggt am Januar 30, 2020 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 8 x angesehen