• Eine Branche punktet laufend mit Innovationen und Erneuerungen. News aus der Fördertechnik – frisch aus Österreich.

    BildSeit dem Jahre 1971 entwickelt die Firma JPA Fördertechnik mit Sitz im österreichischen Pinsdorf spezielle Technik zum Fördern schwerfließender Güter wie Förderanlagen für Silo, Hackschnitzel oder Pellets. Unterschiedliche Konstruktionen wie etwa Schrägschnecken, Silofräsen oder andere Raumaustragungsanlagen gehören schon seit langer Zeit zum breiten Sortiment der Firma. Dabei entwickelt sich das innovative Unternehmen laufend weiter und überraschte erst kürzlich mit einer Modernisierung der bestehenden Geräte Typ DSP und SFP, die beide zur Siloaustragung eingesetzt werden. Zudem wird stetig an neuen Produkten zur Manipulation von Hackschnitzel oder Pellets gearbeitet. So hat der innovative Betrieb ebenso Senkrechtförderschnecken, Hakgutschleudern oder Armaustragungen im Sortiment.

    Besonders innovativ ist eine spezielle Anlage zur Siloaustragung für Kleinsilos mit einer Pendelschnecke: Eine schräg rundum laufende Stachelwalze befördert hier das Material zur Silomitte. Danach sorgt ein spezieller Verteilerstern durch Rühren für eine gleichmäßige Verteilung des Materials zum Abgangschaft. Ein Sonder-Kreuzgelenk treibt die Stachelwalze an und gleichzeitig wälzen sich Antriebsflügel an einem zentrierten Stützring ab. Eine sensationelle Konstruktion unter vielen!

    Was das Unternehmen neben seinen Innovationen so erfolgreich macht, ist ein besonderer Kundenservice. Jede Kundenanfrage wird eingehend analysiert und eine individuelle Förderlösung gesucht. Nach einem ersten Entwurf wird Rücksprache mit den Kunden gehalten und später das Endergebnis betriebsintern produziert. So hat das innovative Unternehmen bereits neue Richtungen und Lösungen gefunden, wo es bisher keine gab. Dies betrifft sämtliche Branchen, in denen Schüttgut befördert werden muss, eine erste Automation ansteht oder Verbesserungspotenzial vorliegt. JPA Fördertechnik ist der Experte auf diesem Gebiet, der mit viel Leidenschaft und wissenschaftlichen Ansatz an neue Herausforderungen herangeht. Wer Interesse an dem Unternehmen hat oder nach einer speziellen Fördertechnik sucht, der findet Näheres auf der Seite des Experten unter www.jpa-tec.com.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JPA Fördertechnik GmbH
    Herr Erwin Traweger
    Wagnerstrasse 7
    4812 Pinsdorf
    Österreich

    fon ..: 0043 7612 76133-0
    fax ..: 0043 7612 761334
    web ..: http://www.jpa.at
    email : office@jpa.at

    JPA Fördertechnik zählt zu den ersten Unter­nehmen in Öster­reich, die sich auf die auto­ma­tische Silo­ent­lee­rung und Raum­aus­tra­gung spezial­isiert haben. Auf Basis unserer lang­jährigen Erfah­rung steht für uns heute fun­dierte Bera­tung an erster Stelle. So finden wir für unsere Kun­den die optimale Förder­lösung für ver­schie­denste schwer­fließende Schütt­güter.

    JPA Fördertechnik, Ihr Experte für:
    Fördertechnik Anlagen
    Fördertechnik Komponenten
    Engineering und Fertigung

    Pressekontakt:

    JPA Fördertechnik GmbH
    Herr Erwin Traweger
    Wagnerstrasse 7
    4812 Pinsdorf

    fon ..: 0043 7612 76133-0
    web ..: http://www.jpa.at
    email : presse@romanahasenoehrl.at


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Innovative Fördertechnik

    wurde gebloggt am Oktober 17, 2018 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 3 x angesehen