• 9. August 2021

    Höhepunkte:

    – Jadar hat Absichtserklärung hinsichtlich 100-%-Erwerb von Projektportfolio in Northern Territory unterzeichnet, die zusammen als Projektportfolio Mt Wells und Maranboy bezeichnet werden und Folgendes beinhalten:
    – Mt Wells – Zinn und Kupfer
    – Maranboy – Zinn
    – Emerald Hill – Zinn
    – Mt Diamond – Kupfer, Gold und Silber
    – Copperfield – Kupfer, Gold und Silber
    – McKinlay – Gold
    – Speargrass – Gold und Zinn
    – Projekt Rocks Ridge – Gold
    – Rosemary – Zinn
    – Millers – Eisen-Mangan
    – Millers Gold – Gold

    – Historisch bedeutsame Produktion und größtes produzierendes Zinnprojekt in Northern Territory:
    o Historische Produktion bei Mt Wells von 99.000 t Erz (1.000 t Zinn, Gewinnungsrate von 1,01 % Zinn)
    § Geringfügige historische Produktion von Kupferressourcen bei Mt Wells mit nur 7 t von Hand entnommenem Erz vom Hangenden mit Kupfergehalt von 37 % Historische Produktion bei Mt Wells – geoscience.nt.gov.au/gemis/ntgsjspui/bitstream/1/59733/1/CR19580007.pdf

    o Historische Produktion bei Maranboy von 49.314 t Erz (800,57 t Zinn, Gewinnungsrate von 1,66 % Zinn) Historische Produktion bei Maranboy – ecat.ga.gov.au/geonetwork/srv/eng/catalog.search#/metadata/236

    o Keine nennenswerte Produktion seit 1929 bei Mt Wells bzw. 1952 bei Maranboy

    – Bei der Zinn-Kupfer-Lagerstätte Mt Wells und der Zinnlagerstätte Maranboy wurden umfassende Bohrungen durchgeführt, um die nicht JORC-konformen Ressourcen zu ersten JORC-konformen Ressourcen hochzustufen.
    – Durchführung geochemischer Oberflächenuntersuchungen, wodurch bohrbereite Zielerweiterungen identifiziert wurden
    – Bestehende Infrastruktur am Standort, einschließlich Verarbeitungsanlage, Büros, Unterkünfte und Verpflegung, große Dämme für die Wasserversorgung und die Lagerung von Berge, Kommunikationssystem und Fahrzeugwaage, Zufahrts- und Transportstraßen, Untertageerschließung und -zugang sowie Wasserbohrungen und -tanks
    – Rahmenuntersuchung hinsichtlich Erschließung und vorläufige Desktop-Studie hinsichtlich Anlagenplanung abgeschlossen
    – Grobkörniges, frei mahlendes Zinnstein-Zinnerz; bewährte, einfache Verarbeitungsmethoden
    – Umfassender Konzessionsgebietsbesitz von 32 erteilten Explorationskonzessionen, 1 Antrag auf Abbaukonzession, 2 erteilte Explorationskonzessionen und 1 Antrag auf Explorationskonzession. Insgesamt 231,18 km2 an Explorationskonzessionen und 301,1 ha an Abbaukonzessionen
    – Eingeschränkte moderne Explorationen durchgeführt, um vollständiges Potenzial von Projekten auszuschöpfen

    Jadar Resources Limited (ASX: JDR) (Jadar oder das Unternehmen) freut sich, bekannt zu geben, dass es mit dem privaten Bergbauunternehmen Outback Metals Pty. Ltd. (Outback) eine Absichtserklärung hinsichtlich des Erwerbs eines Portfolios an Projekten im Northern Territory unterzeichnet hat, die gemeinsam als Projekte Mt Wells und Maranboy bezeichnet werden und mehrere Zinn-, Kupfer-, Silber-, Gold-, Wolfram- und Eisen-Mangan-Projekte umfassen. Die Gesamtkosten für den Erwerb der Projekte Mt Wells und Maranboy belaufen sich auf 6,5 Millionen A$ in bar (zahlbar innerhalb von zwölf Monaten) sowie in Form von 20 Millionen Optionen (zu einem Ausgabepreis von 0 $). Es ist davon auszugehen, dass der Kaufpreis teilweise durch eine Wandelanleihe in Höhe von 3 Millionen $ und die Nutzung der Finanzierungsfazilität von Mint Capital Advisors (siehe Pressemitteilung vom 17. Februar 2021) finanziert wird.

    Die Projektgruppe Mt Wells und Maranboy umfasst insgesamt 32 erteilte Abbaukonzessionen, einen Antrag auf eine Abbaukonzession, zwei erteilte Explorationskonzessionen sowie einen Antrag auf eine Explorationskonzession. Der Erwerb umfasst 107 Acres an freiem Grundbesitz, auf denen sich die Verarbeitungsanlage, Gebäude und andere Infrastruktur befinden.

    Mt. Wells verfügt bereits über eine bestehende Infrastruktur:

    – Schwerkraftkonzentrationsanlage mit einer Kapazität von 20-50 t/h – Mühlengebäude mit Brechern, Stabmühle, Trommel, Hilfsmitteln, Spiralen und Rütteltischen
    – Büros und 3 große Steingebäude
    – Unterkunft und Verpflegung für 20 Personen
    – Große Dämme für Wasserversorgung und Lagerung von Berge
    – Kommunikationssystem und Fahrzeugwaage
    – Zufahrts- und Transportstraßen
    – Untertageanlagen, einschließlich eines Stollens und Schienen
    – Wasserbohrlöcher und Wassertanks
    – Erzbunker und Förderbänder

    Jadar beabsichtigt, die zurzeit bekannten, nicht JORC-konformen Ressourcen bei Mt Wells rasch zu bewerten und zu JORC-konformen Ressourcen umzuwandeln, damit das Zinn-Kupfer-Projekt Mt Wells wieder in Produktion gebracht werden kann, um von den aktuellen Rohstoffpreisen zu profitieren und die Erschließung und Exploration des Projekts weiter auszubauen.

    Weitere Mineralressourcenschätzungen wurden von früheren Erkundungsunternehmen bei einer Reihe von Lagerstätten innerhalb der Projekte Mt Wells und Maranboy durchgeführt, einschließlich Mt Wells, Rosemary, Emerald Hill, Mt Diamond, Copperfield und Maranboy. Diese Lagerstätten werden auch rasch auf potenzielle kurzfristige Abbaumöglichkeiten geprüft.

    Nach der Unterzeichnung der Absichtserklärung hat Jadar 30 Tage lang Zeit, um die Kaufprüfung abzuschließen, wobei die Option auf eine Verlängerung um weitere 30 Tage besteht. Der Abschluss der Transaktion steht unter dem Vorbehalt, dass Jadar die Kaufprüfung abgeschlossen hat und mit den Ergebnissen zufrieden ist.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/60911/Jadar_20210809_DEPRcom.001.png

    Abb. 1: Verarbeitungsanlage bei Mt Wells

    Adrian Paul, Executive Director von Jadar Resources, sagte:

    Der Erwerb des Projektportfolios Mt Wells und Maranboy ist ein weiterer bedeutsamer Erfolg für Jadar, während wir weiterhin eine klare Strategie für unsere australische Aktivumsgruppe entwickeln, deren Schwerpunkt auf Technologie und Edelmetallen liegt. Mit dem Abschluss des Erwerbs von Khartoum haben wir uns eine historisch bedeutsame Gruppe von vormals produzierenden Aktiva gesichert. Die Zinnpreise haben in den vergangenen zwölf Monaten einen unglaublichen Höhenflug verzeichnet, zumal die Nachfrage nach elektronischen Gütern infolge der weltweiten COVID-19-Pandemie die Preise in die Höhe trieb. Dieser Mangel an Zinn auf dem globalen Markt ist nun deutlich zu erkennen und wir sind davon überzeugt, dass wir begonnen haben, die richtigen Projekte zusammenzustellen, um diese Lücke zu schließen.

    Zur Ansicht der vollständigen Original-Pressemeldung in englischer Sprache folgen Sie bitte dem Link:
    cdn-api.markitdigital.com/apiman-gateway/ASX/asx-research/1.0/file/2924-02404850-6A1044897?access_token=83ff96335c2d45a094df02a206a39ff4

    ENDE

    Weitere Informationen erhalten Sie über:

    Luke Martino
    Non-Executive Chairman
    Tel: +61 8 6489 0600
    E-Mail: luke@jadar.com.au

    Adrian Paul
    Executive Director
    Tel: +61 8 6489 0600
    E-Mail: adrian@jadar.com.au

    Diese ASX-Meldung wurde vom Board von Jadar Resources Limited zur Veröffentlichung freigegeben

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Aussagen bezüglich der Pläne von Jadar in Bezug auf seine Mineralgrundstücke und Programme sind zukunftsgerichtete Aussagen. Es kann nicht garantiert werden, dass die Pläne von Jadar für die Erschließung seiner Mineralgrundstücke wie derzeit erwartet verlaufen werden. Es kann auch nicht zugesichert werden, dass Jadar in der Lage sein wird, das Auftreten zusätzlicher Mineralressourcen zu bestätigen, dass sich eine Mineralisierung als wirtschaftlich erweisen wird oder dass eine Mine auf einem der Mineralgrundstücke von Jadar erfolgreich entwickelt werden wird. Die Leistung von Jadar kann von einer Reihe von Faktoren beeinflusst werden, die außerhalb der Kontrolle des Unternehmens und seiner Directors, Mitarbeiter und Auftragnehmer liegen. Diese Aussagen beinhalten, beschränken sich jedoch nicht auf Aussagen über die zukünftige Produktion, Ressourcen oder Reserven und Explorationsergebnisse. Alle diese Aussagen unterliegen bestimmten Risiken und Ungewissheiten, von denen viele schwer vorhersehbar sind und die im Allgemeinen außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen, was dazu führen könnte, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Informationen und Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert bzw. prognostiziert wurden. Zu diesen Risiken und Ungewissheiten gehören unter anderem: (i) jene, die sich auf die Interpretation von Bohrergebnissen, die Geologie, den Gehalt und die Kontinuität von Mineralvorkommen und die Schlussfolgerungen wirtschaftlicher Bewertungen beziehen, (ii) Risiken, die sich auf mögliche Schwankungen der Reserven, des Gehalts, der geplanten Bergbauverwässerung und des Erzverlustes oder der Gewinnungsraten sowie auf Änderungen der Projektparameter im Zuge der weiteren Verfeinerung der Pläne beziehen, (iii) das Potenzial für Verzögerungen bei Explorations- oder Erschließungsaktivitäten oder beim Abschluss von Machbarkeitsstudien, (iv) Risiken im Zusammenhang mit Rohstoffpreis- und Wechselkursschwankungen, (v) Risiken im Zusammenhang mit dem Versäumnis, rechtzeitig und zu akzeptablen Bedingungen eine adäquate Finanzierung zu erhalten, oder Verzögerungen bei der Erlangung von behördlichen Genehmigungen oder beim Abschluss von Erschließungs- oder Bauaktivitäten und (vi) andere Risiken und Ungewissheiten im Zusammenhang mit den Aussichten, Liegenschaften und der Geschäftsstrategie des Unternehmens. Unsere Leser werden davor gewarnt, sich in unangemessener Weise auf diese zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen, die nur zum Datum dieses Dokuments gelten, und wir übernehmen keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu überarbeiten und zu verbreiten, um Ereignisse oder Umstände nach dem Datum dieses Dokuments oder das Eintreten oder Nichteintreten von Ereignissen zu berücksichtigen.

    Erklärung der sachkundigen Person

    Die Informationen in dieser Mitteilung, die sich auf die Projekte Mt Wells und Maranboy, einschließlich der Explorationsziele, beziehen, basieren auf Informationen, die von Herrn Erik Norum, einem Mitglied des Australian Institute of Geoscientists, zusammengestellt wurden. Herr Norum ist bei Jadar unter Vertrag. Herr Norum verfügt über ausreichende Erfahrung, die für die Art der Mineralisierung und die Art der Lagerstätte, die er untersucht, sowie für die Tätigkeit, die er ausübt, relevant ist, um sich als kompetente Person gemäß der Definition in der Ausgabe 2012 des Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral Resources and Ore Reserves“ zu qualifizieren. Herr Norum ist damit einverstanden, dass die auf den Informationen basierenden Sachverhalte in der Form und in dem Zusammenhang, in dem sie erscheinen, in diese Meldung aufgenommen werden.

    Zur Ansicht der vollständigen Original-Pressemeldung in englischer Sprache folgen Sie bitte dem Link:
    cdn-api.markitdigital.com/apiman-gateway/ASX/asx-research/1.0/file/2924-02404850-6A1044897?access_token=83ff96335c2d45a094df02a206a39ff4

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Jadar Resources Ltd.
    Luke Martino
    311-313 Hay Street
    6008 Subicao, Western Australia
    Australien

    email : luke@jadarlitium.com.au

    Pressekontakt:

    Jadar Resources Ltd.
    Luke Martino
    311-313 Hay Street
    6008 Subicao, Western Australia

    email : luke@jadarlitium.com.au


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Jadar sichert sich größte produzierende Zinnprojekte im Northern Territory mit Erwerb von Projektportfolio Mt Wells und Maranboy

    wurde gebloggt am August 10, 2021 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 1 x angesehen