• TORONTO, 22. Juli 2020 – Karora Resources Inc. (TSX: KRR) (Karora oder das Unternehmen – www.commodity-tv.com/play/karora-resources-on-track-to-become-mid-tier-gold-producer-in-australia/) gibt bekannt, dass das Unternehmen eine Vereinbarung getroffen hat, seine 28%-Beteiligung am Nickelprojekt Dumont (Dumont) an zwei von Waterton Global Resource Management, Inc. beratene private Fonds (gemeinsam Waterton) für einen Gesamtbetrag von bis zu 48 Millionen Dollar zu verkaufen., vorbehaltlich der Bedingungen und Konditionen der Verkaufsvereinbarung.

    Bei Abschluss erhält Karora 10,7 Mio. Dollar bestehend aus 7,4 Mio. Dollar von Waterton für ihre Beteiligung und eine Rückerstattung von 3,3 Mio. Dollar für Karoras Anteil an den im Rahmen des Dumont-Joint-Venture gehaltenen Barmitteln. Karora wird das Recht haben, einen Teil des zukünftigen Erlöses aus einem etwaigen zukünftigen Dumont-Verkauf oder aus einem anderen Monetarisierungsvorgang zu erhalten. Bei einem Verkauf oder einem anderen Monetarisierungsvorgang hat Karora Anspruch auf 15 % des Nettoerlöses aus der Transaktion (abzüglich bestimmter vereinbarter Kosten und Abzüge) bis zu einem Höchstbetrag von 40,2 Mio. Dollar. Waterton wird den Betrieb und das Management des Dumont-Projekts mittels der bestehenden Managementstruktur nach Abschluss der Transaktion übernehmen, was voraussichtlich vor Ende Juli erfolgen wird.

    Paul Andre Huet, Chairman und CEO von Karora, kommentierte: Der Verkauf von Karoras verbleibenden 28 % am Dumont-Projekt an Waterton ist ein weiterer klarer Beweis für unseren Fokus auf den Aufbau eines mittleren, profitablen Goldunternehmens. Die Struktur des Deals bietet Karora sofort Barmittel in Höhe von 10,7 Mio. Dollar, um weiter in die Steigerung unserer Goldproduktion, Kostensenkungsinitiativen und die aggressive Erkundung unserer zahlreichen hochwertigen Explorationsziele in unseren Betrieben in Beta Hunt und Higginsville zu investieren. Darüber hinaus können unsere Aktionäre durch eine zusätzliche Zahlung, die auf einem zukünftigen Verkauf oder einer Monetarisierung von Dumont durch Waterton in Höhe von bis zu 40,2 Mio. USD gemäß den Bedingungen des Verkaufsvertrags basiert, am Potenzial von Dumont und an einem Anstieg der Nickelpreise teilnehmen.

    Dumont war das Fundament während des frühen Fokus dieses Unternehmens auf Nickel und es ist Karora sehr wichtig, dass ihre Aktionäre weiterhin dem zukünftigen Wert eines solch robusten Entwicklungsprojekts ausgesetzt sind. Dumont bleibt ein herausragendes großes, kostengünstiges, langlebiges, baubereites und vollständig zugelassenes Nickel-Kobalt-PGE-Entwicklungsprojekt. Es wird erwartet, dass Dumont über einen Zeitraum von 30 Jahren durchschnittlich 39.000 Tonnen Nickel pro Jahr bei AISC Cash Cost von 3,80 USD/Pfund1 produziert. Diese Transaktion wird auch die künftige Dumont-Managementstruktur vereinfachen, wobei unter Watertons Leitung der Schwerpunkt auf der Maximierung des Projektwerts liegen wird. Wir freuen uns darauf, an dem Wert zu beteiligen, den sie freisetzen.

    1)Es wird auf den Bericht der Dumont-Machbarkeitsstudie vom 11. Juli 2019 mit dem Titel Technical Report on the Dumont Ni Project, Launay and Trécesson Townships, Quebec, Canada“ (Technischer Bericht über das Dumont Ni-Projekt in den Townships Launay und Trécesson, Quebec, Kanada) verwiesen, der auf der Website von Karora unter www.karoraresources.com und www.sedar.com unter Karoras Profil zu finden ist.

    Leitung und Betrieb des Nickelprojekts Dumont

    Waterton Global Resource Management, Inc. ist der Berater der beiden privaten Fonds, die nach Abschluss dieser Transaktion 100 % der Magneto Investments Limited Partnership (Magneto) besitzen werden. Seit der Gründung von Magneto im Jahr 2017 wurden das Nickelprojekt Dumont und alle zugehörigen Vermögenswerte, Genehmigungen und Vereinbarungen zu 100 % von Magneto gehalten und von Karoras Nickel-Expertenteam verwaltet. Als Teil dieser Transaktion wird das Dumont-Managementteam vollständig zu Magneto überwechseln, um die Kontinuität des technischen Fachwissens und der Stakeholder-Beziehungen zum Dumont-Projekt sicherzustellen.

    Weitere Informationen über das Nickelprojekt Dumont finden Sie auf der Dumont Nickel-Website www.dumontnickel.com.

    Karora-Aktienkonsolidierung

    Karora gibt ebenfalls bekannt, dass das Unternehmen, wie zuvor von ihren Aktionären genehmigt und nach einer Entscheidung ihres Board of Directors, beabsichtigt, Änderungsartikel einzureichen, die eine Konsolidierung ihrer ausstehenden Stammaktien basierend auf einer (1) Stammaktie nach Konsolidierung für jeweils 4,5 Stammaktien vor der Konsolidierung (die „Konsolidierung“) in Kraft setzen. Die Konsolidierung unterliegt der Genehmigung der TSX. Karora wird voraussichtlich in den nächsten 7 bis 14 Tagen eine weitere Pressemitteilung mit dem Datum veröffentlichen, an dem die Stammaktien nach der Konsolidierung an der TSX den Handel aufnehmen werden. Der Ausübungspreis und die Anzahl der Stammaktien, die im Rahmen der ausstehenden aktienbasierten Wertpapiere des Unternehmens wie Optionsscheine, Aktienoptionen und vinkulierte Aktieneinheiten auszugeben sind, werden nach Abschluss der Konsolidierung proportional angepasst. Die CUSIP- und ISIN-Nummern der Stammaktien und Optionsscheine nach der Konsolidierung ändern sich ebenfalls nach Abschluss der Konsolidierung.

    Über Karora

    Karora konzentriert sich auf die Steigerung der Goldproduktion und die Senkung der Kosten in der integrierten Goldmine Beta Hunt und den Higginsville Gold Operations (HGO“) in Western Australia. Die Aufbereitungsanlage in Higginsville ist eine kostengünstige Aufbereitungsanlage mit einer Kapazität von 1,4 Mio. Tonnen pro Jahr, die mit dem Fördermaterial aus Karoras Untertageabbau Beta Hunt und der Tagebaugrube Higginsville beschickt wird. Auf Beta Hunt ist eine robuste Mineralressource und Vorrat in mehreren Goldscherzonen beherbergt, wobei die Goldabschnitte über eine Streichlänge von 4 km in mehrere Richtungen offenbleiben. HGO verfügt über eine beachtliche historische Goldressource und ein sehr aussichtsreiches Landpaket mit einer Gesamtfläche von rund 1.800 Quadratkilometern. Karora verfügt über einen starken Board of Directors und starkes Managementteam, die sich auf die Schaffung von Shareholder Value konzentrieren. Karoras Stammaktien werden an der TSX unter dem Symbol KRR gehandelt. Karoras Aktien werden auch am OTCQX-Markt unter dem Symbol KRRGF gehandelt.

    Über Waterton Global Resource Management

    Waterton Global Resource Management, Inc. (Waterton) ist der Berater der beiden privaten Fonds, die gemeinsam 100 % von Magneto Investments L.P., dem Eigentümer des Dumont-Projekts, besitzen. Waterton ist eine führende Private-Equity-Gesellschaft, die sich der Entwicklung hochwertiger Ressourcenprojekte in stabilen Gerichtsbarkeiten widmet. Watertons Gründungsteam kann auf eine erfolgreiche Erfolgsgeschichte bei der Gründung, Strukturierung, Verwaltung und Veräußerung von Investitionen durch Akquisitionen, Joint Ventures und Partnerschaften in einer Reihe von Sektoren und Anlageklassen zurückblicken. Watertons Kernkompetenz ist das funktionsübergreifende, vollständig integrierte, interne Team von Fachleuten, die über umfassende Fachkenntnisse in den Bereichen Bergbau, Finanzen und Recht verfügen. Das Team von Waterton verfolgt einen proaktiven Ansatz beim Asset-Management und nutzt wirksam bedeutende Branchenkenntnisse und umfangreiche Branchenbeziehungen, um die Investitionstätigkeiten des Unternehmens zu unterstützen.

    Warnhinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen

    Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen und bestimmte zukunftsgerichtete Informationen, wie sie in den geltenden kanadischen und US-amerikanischen Wertpapiergesetzen definiert sind. Zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen können im Allgemeinen durch die Verwendung zukunftsgerichteter Begriffe wie kann, wird, sollte, erwarten, beabsichtigen, schätzen, antizipieren, glauben, fortsetzen, planen oder eine ähnliche Terminologie identifiziert werden. Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen sollen den Lesern helfen, die aktuellen Erwartungen und Pläne des Managements in Bezug auf die Zukunft zu verstehen. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass solche Informationen möglicherweise nicht für andere Zwecke geeignet sind. Zu den zukunftsgerichteten Aussagen und Informationen gehören, ohne darauf beschränkt zu sein, Aussagen hinsichtlich der zusätzlichen Gegenleistung oder Zahlung bei einem etwaigen zukünftigen Verkauf oder einer Monetarisierung von Dumont durch Waterton.

    Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften von Karora wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolge abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen ausdrücklich oder implizit enthalten sind. Faktoren, die das Ergebnis beeinflussen könnten, sind unter anderem: zukünftige Preise und die Lieferung von Metallen; die Bohrergebnisse; die Unfähigkeit, das Geld zu beschaffen, das notwendig ist, um die Ausgaben zu tätigen, die erforderlich sind, um die Liegenschaften zu erhalten und voranzubringen; Umweltverpflichtungen (bekannt und unbekannt); allgemeine geschäftliche, wirtschaftliche, wettbewerbsrechtliche, politische und soziale Unsicherheiten; Ergebnisse von Explorationsprogrammen; Unfälle, Arbeitskämpfe und andere Risiken der Bergbauindustrie; politische Instabilität, Terrorismus, Aufstand oder Krieg; oder Verzögerungen bei der Erlangung behördlicher Genehmigungen, geplante Barbetriebskosten, Nichteinholung behördlicher oder Aktionärsgenehmigungen. Für eine detailliertere Erläuterung solcher Risiken und anderer Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von denjenigen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausdrücklich oder implizit zum Ausdruck gebracht werden, verweisen wir auf Karoras Einreichungen bei den kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörden, einschließlich des neuesten Jahresinformationsformulars, das auf SEDAR unter www.sedar.com verfügbar ist.

    Obwohl Karora versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass tatsächliche Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von den in zukunftsgerichteten Aussagen beschriebenen abweichen, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse von den erwarteten, geschätzten oder beabsichtigten abweichen. Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen beziehen sich auf das Datum dieser Pressemitteilung und Karora lehnt jede Verpflichtung zur Aktualisierung zukunftsgerichteter Aussagen ab, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder Ergebnisse oder anderweitig, es sei denn, dies ist durch die geltenden Wertpapiergesetze vorgeschrieben.

    Warnhinweis zu den Bergbaubetrieben Higginsville

    Eine Produktionsentscheidung in den Higginsville Gold Operations wurde von früheren Betreibern der Mine vor Abschluss der Übernahme der Higginsville Gold Operations durch Karora getroffen und Karora entschied sich dazu, die Produktion nach der Übernahme fortzusetzen. Diese Entscheidung der Karora Resources, die Produktion fortzusetzen, und nach Kenntnis von Karora basierte die vorherige Produktionsentscheidung nicht auf einer Machbarkeitsstudie über Mineralvorräte, die die wirtschaftliche und technische Realisierbarkeit nachweist, und als Folge davon kann es zu einer erhöhten Unsicherheit kommen, ein bestimmtes Niveau der Gewinnung von Mineralien oder die Kosten einer solchen Gewinnung zu erreichen, was erhöhte Risiken im Zusammenhang mit der Erschließung einer kommerziell abbaubaren Lagerstätte beinhaltet. In der Vergangenheit hatten solche Projekte ein viel höheres Risiko für wirtschaftliche und technische Ausfälle. Es gibt keine Garantie dafür, dass die erwarteten Produktionskosten erreicht werden. Die Nichterreichung der erwarteten Produktionskosten hätte einen wesentlichen negativen Einfluss auf den Cashflow und die zukünftige Rentabilität des Konzerns. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass mit solchen Produktionsentscheidungen eine erhöhte Unsicherheit und ein höheres Risiko für wirtschaftliche und technische Ausfälle verbunden ist.

    Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

    Karora Resources Inc.
    Rob Buchanan —–
    Director, Investor Relations—
    T: (416) 363-0649—–
    www.karoraresources.com

    Dumont Nickel – Magneto Investments LP
    Johnna Muinonen
    President, Dumont Nickel
    jmuinonen@dumontnickel.com

    In Europa:
    Swiss Resource Capital AG
    Jochen Staiger
    info@resource-capital.ch
    www.resource-capital.ch

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Karora Resources Inc.
    Tim Hollaar
    141 Adelaide Street West, Suite 1608
    M5H 3L5 Toronto, ON
    Kanada

    email : thollaar@karoraresources.com

    Pressekontakt:

    Karora Resources Inc.
    Tim Hollaar
    141 Adelaide Street West, Suite 1608
    M5H 3L5 Toronto, ON

    email : thollaar@karoraresources.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Karora Resources gibt Vereinbarung zum Verkauf seiner verbleibenden 28%-Beteiligung am Nickelprojekt Dumont für 48 Mio. Dollar bekannt und kündigt Aktienkonsolidierung an

    wurde gebloggt am Juli 22, 2020 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 3 x angesehen