• Deutschland wird in die Rezession abrutschen und im Rest der Welt steht es auch nicht zum Besten.

    Die aktuelle Entwicklung, die nahende Rezession und die erneute Rekordinflation von zehn Prozent im September setzt natürlich den Industrierohstoffen zu. Aber es gibt auch Licht am Ende des Tunnels. Spätestens im nächsten Sommer, so viele Wirtschaftsexperten, wird es wieder aufwärts gehen. Dann werden wieder Infrastrukturprojekte und die Dekarbonisierung, damit die Elektromobilität, damit wieder Kupfer und Zink in den Vordergrund rücken. Zink ist ein bläulich-weißes sprödes Metall und wird vor allem zum Verzinken von Eisen und Stahl verwendet. Daneben kennt man es von Regenrinnen.

    Kupfer gehörte zu den ersten Metallen, welche den Menschen bekannt waren. Da es leicht zu verarbeiten ist, wurde es schon vor etwa 10.000 Jahren verarbeitet. Der lateinische Name cuprum kommt von cyprium „Erz von der griechischen Insel Zypern“. Denn auf Zypern wurde im Altertum Kupfer gewonnen. Kupfer ist ein besonders hervorragender Strom- und Wärmeleiter, wird in Elektrofahrzeugen verbaut und sollte, wenn die Wirtschaft, voraussichtlich nächstes Jahr, wieder anzieht, vermehrt nachgefragt werden. Eine derzeit wohl geringere Nachfrage angesichts der schwächelnden Wirtschaft, und das nicht hierzulande, ändert nichts an der großen Bedeutung von Kupfer und Zink. Schwächephasen sind nun mal da, um günstig in Investments einzusteigen. Da würden sich Griffin Mining, Denarius Metal oder GoldMining eignen.

    Griffin Mining – https://www.youtube.com/watch?v=JN554KqGVyo – besitzt 88,8 Prozent an der rentablen, Zink, Gold, Silber und Blei produzierenden Caijiaying-Mine in China.

    GoldMining – https://www.youtube.com/watch?v=OQbUpm-t0G4 – kümmert sich um Gold- und Gold-Kupfer-Projekte in Nord- und Südamerika und besitzt darüber hinaus mehr als 20 Millionen Aktien von Gold Royalty.

    Denarius Metals – https://www.youtube.com/watch?v=rOCSUc5b3jg – besitzt auf seinem Flaggschiffprojekt Lomero in Spanien neben Gold und Blei auch Zink.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Griffin Mining (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/griffin-mining-ltd/ -) und GoldMining (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/goldmining-inc/ -) und Denarius Metals (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/denarius-metals-corp/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Kupfer und Zink dürften nächsten Sommer vermehrt gefragt sein

    wurde gebloggt am Oktober 1, 2022 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 1 x angesehen