• Montreal (Quebec, Kanada), 20. Oktober 2020 – Manganese X Energy Corp. (TSX-V: MN, FWB: 9SC2, OTC: MNXXF) (Manganese X oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass nun ein zusätzliches Bohrgerät am Standort des Battery Hill-Projekts eingetroffen und betriebsbereit ist. Damit wird das aktuelle Bohrprogramm bei Battery Hill forciert und der Zeitrahmen bis zum Erhalt der endgültigen Analyseergebnisse verkürzt.

    Martin Kepman, CEO von Manganese X Energy, meint dazu: Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit GHD bei der Aufnahme unseres ökologischen Phase-I-Arbeitsprogramms bei Battery Hill. Wir richten unseren Blick in Bezug auf den Ausbau und die Minderung der Risiken des Battery Hill-Projekts weiter in die Zukunft, während wir Fortschritte in Richtung der Durchführung einer wirtschaftlichen Erstbewertung (Preliminary Economic Assessment, die PEA) machen. Wir beschleunigen unser Bohrprogramm, um vom höheren Bekanntheitsgrad von Mangan hinsichtlich der Verwendung in Elektrofahrzeugbatterien zu profitieren. Auf dem Battery Day von Tesla im September sagte Elon Musk, dass Teslas Elektrofahrzeugbatterien der nächsten Generation zu einem Drittel aus Mangan bestehen werden. Unser Mangankonzessionsgebiet besitzt durch seine Nähe zur US-Grenze einen strategischen Vorteil, da Tesla seine Absicht deutlich gemacht hat, Energiemetalle im Rahmen einer nordamerikanischen Lieferkette zu beziehen.

    Das Unternehmen bringt etwa 25 Bohrlöcher auf insgesamt mindestens 3.200 Metern nieder. Das Ziel des Bohrprogramms besteht darin, die aktuelle Klassifizierung der Mineralisierung erheblich zu erweitern und in einen abgeleiteten oder höheren Ressourcenstatus hochzustufen. Der Schwerpunkt des Programms liegt auf oberflächennahen, hochgradigeren Bereichen der Lagerstätte wie den Zonen bei Moody Hill. Bislang wurden sechs Löcher absolviert und zwei Löcher werden gerade in die Erde getrieben, wobei insgesamt 1.000 Meter niedergebracht worden sind.

    Das Unternehmen freut sich zudem, mitzuteilen, dass die Firma GHD mit der Durchführung der ökologischen Grundlagenarbeiten ab Anfang November 2020 beauftragt wurde. Der Schwerpunkt wird auf der Erstellung einer Datenbank mit ökologischen Basisdaten für das Konzessionsgebiet liegen; u.a. sollen auch die relevanten behördlichen und ökologischen Daten aus öffentlichen und privaten Datenbanken zusammengetragen werden.

    Diese ersten ökologischen Basisarbeiten werden zur Identifizierung des möglichen Vorhandenseins von empfindlicher Flora und Fauna sowie der Ermittlung bereits bestehender Bedingungen beitragen, anhand derer Veränderungen überwacht werden können. Die ökologischen Basisarbeiten werden Folgendes umfassen: (i) die Dokumentation bestehender Umweltbedingungen im Konzessionsgebiet, (ii) die Entnahme von Oberflächenwasser- und Wasserlaufsedimentproben im oder im Umfeld des Konzessionsgebiets und (iii) Datenbank-Suchanfragen an das Atlantic Canada Conservation Data Centre durch GHD zur Sichtung von Aufzeichnungen über seltene und gefährdete Flora und Fauna im Umkreis von fünf Kilometern des Konzessionsgebiets sowie an das New Brunswick Department of Natural Resources zur Einsicht der Kartierungsschichten des Geographic Information System (GIS) für das Konzessionsgebiet.

    Im Zuge der Weiterentwicklung des Battery Hill-Projekts werden weitere ökologische, archäologische, gesellschaftliche und gemeindebezogene Arbeiten im Rahmen von Phase-II-Programmen durchgeführt.

    Über GHD

    GHD ist eines der weltweit führenden professionellen Dienstleistungsunternehmen, das auf globaler Ebene in den Bereichen Wasser, Energie und Ressourcen, Umwelt, Liegenschaften und Gebäude sowie Transport tätig ist. GHD erbringt Ingenieur-, Architektur-, Umwelt- und Baudienstleistungen für Kunden aus dem privaten und öffentlichen Sektor. Die Niederlassung von GHD in Fredericton (New Brunswick) befindet sich in günstiger Lage in nur 120 Kilometer Entfernung vom Projekt Battery Hill.

    Nähere Informationen zu GHD erhalten Sie unter www.ghd.com.

    Über Manganese X Energy

    Manganese X hat es sich zur Aufgabe gemacht, Mangan-Bergbauprojekte in Nordamerika mit großem Potenzial zu erwerben und voranzutreiben. Das Unternehmen hat die Absicht, die Lithiumionen-Batteriebranche und andere alternative Energiesektoren mit Mehrwertmaterialien zu versorgen.

    Außerdem ist das Unternehmen bemüht, neue Methoden zu entwickeln, die aus umweltfreundlichen, geographisch und ethisch vertretbaren sowie ökologisch nachhaltigen bzw. emissionsfreien Verfahren hervorgehen und gleichzeitig Mangan zu niedrigen wettbewerbsfähigen Kosten herzustellen. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website www.manganesexenergycorp.com.

    Für das Board of Directors von
    MANGANESE X ENERGY CORP.

    Martin Kepman
    CEO & Director
    E-Mail: martin@kepman.com
    Tel: 1-514-802-1814

    Vorsichtshinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen:

    Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsdienstleister (wie dieser Begriff in den Richtlinien der TSX Venture Exchange definiert ist) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung.

    Diese Pressemitteilung enthält “ zukunftsgerichtete Informationen“, einschließlich Aussagen hinsichtlich der zukünftigen Explorationsergebnisse des Unternehmens. Diese zukunftsgerichteten Informationen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge des Unternehmens erheblich von jeglichen zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen des Unternehmens unterscheiden, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausdrücklich oder implizit zum Ausdruck gebracht werden. Diese und andere Risiken werden in den Unterlagen des Unternehmens auf SEDAR offengelegt, die die Investoren vor jeder Transaktion, die die Wertpapiere des Unternehmens betrifft, überprüfen sollten. Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen werden zum Datum dieser Pressemitteilung zur Verfügung gestellt und das Unternehmen lehnt jede Verpflichtung ab, außer der gesetzlich vorgeschriebenen, jegliche zukunftsgerichtete Informationen aus irgendeinem Grund zu aktualisieren. Es kann nicht garantiert werden, dass sich zukunftsgerichtete Informationen als korrekt erweisen werden, und der Leser wird davor gewarnt, sich unangemessen auf solche zukunftsgerichteten Informationen zu verlassen.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Manganese X Energy Corp.
    Martin Kepman
    146 Bd Brunswick
    H9R 5P9 Pointe-Claire
    Kanada

    email : martin@kepman.com

    Pressekontakt:

    Manganese X Energy Corp.
    Martin Kepman
    146 Bd Brunswick
    H9R 5P9 Pointe-Claire

    email : martin@kepman.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Manganese X Energy beschleunigt Bohrprogramm mit zusätzlichem Bohrgerät und nimmt ökologische Grundlagenstudie auf

    wurde gebloggt am Oktober 20, 2020 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 1 x angesehen