• In jeder Führungskraft steckt etwas Bond!

    BildBeim Weltrekordversuch anlässlich des 7. Internationalen Speaker-Slam’s, mit Teilnehmern aus 8 Nationen, brachte der Kieler Michael Rinschen nach erfolgreicher Qualifikation für das Finale nach der Nominierung in der Kategorie Business Speech seinen Award als Weltrekordhalter mit in seine Wahlheimat nach Köln. Drei Tage bereiteten sich die Teilnehmer für diesen Weltrekordversuch vor. Nach Weltrekorden in New York, Wien, München, Hamburg, Stuttgart sowie Düsseldorf sollte der Weltrekord nun an neuer Stelle aufgestellt werden. Die Veranstalter im ruhigen, idyllischen Mastershausen zitterten bis zum letzten Moment, ob sie unter den aktuellen Rahmenbedingungen bei diesem International beachtetet Speaker Slam den bestehenden Weltrekord brechen können. Letztendlich traten 80 Speaker aus 8 Nationen in 5 Sprachen an. Mit viel Herzblut, Witz und Emotionen sendeten Sie Ihre Botschaften in 240 Sekunden an die anwesenden Zuschauer und das per Livestream weltweit zugeschaltet Publikum. Weit nach Mitternacht fiel der alte Weltrekord endlich.
    Michael Rinschen arbeitet als von Kollegen und Kunden Deutschlandweit anerkannte Experte und Keynote Speaker für Beziehungsgestaltung in Führung und Partnerschaft. Er machte, passend zum Anlauf des neuen James Bond „Keine Zeit zum sterben“, mit seiner These
    „In jeder Führungskraft steckt etwas Bond! „, die international besetzte Jury auf sich aufmerksam.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Risult
    Herr Michael Rinschen
    Hafenstr. 19
    51063 Köln
    Deutschland

    fon ..: 01716810426
    web ..: http://www.risult.de
    email : m.rinschen@risult.de

    „Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

    Pressekontakt:

    Risult
    Herr Michael Rinschen
    Hafenstrasse 19
    51063 Köln

    fon ..: 01716810426
    web ..: http://www.risult.de
    email : m.rinschen@risult.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Mit James Bond zum Weltrekord

    wurde gebloggt am September 20, 2021 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 1 x angesehen