• Entdecken Sie die Welt der Savannah-Katze, einer großen, exotisch aussehenden Katzenrasse, die jeden mit ihrer Schönheit, Intelligenz und einem unvergleichlichen Charme gefangen nimmt.

    Auf den Seiten von Savannahcat.de erhalten Katzenliebhaber ausführliche Informationen über die relativ neue, faszinierende und seltene Rassekatze.

    Herkunft und Rassegeschichte der Savannah-Katze:
    Der nächste Verwandte der Savannah ist der Serval, eine mittelgroße afrikanische Kleinkatze, die wie eine Hauskatze gezähmt werden kann. Die männlichen Tiere erreichen ein stolzes Gewicht von bis zu 18 Kilo. Die Ohren der Savannah sind die größten in der Katzenwelt und funktionieren ähnlich wie ein Radar. Die Katzen sind daher hervorragende Jäger mit einer Erfolgsquote von 50 Prozent und können bis zu 3 Meter hochspringen. Savannahs ernähren sich überwiegend von kleinen Reptilien, Fischen und Nagetieren.

    Die Rasse der Savannah-Katze entstand aus der Kreuzung einer Hauskatze mit einem Serval. In der heutigen Zeit werden Hauskatzen jedoch nicht mehr mit einem Serval gepaart. Seriöse Züchter kreuzen Savannah-Katzen mit einer Savannah der Generation F1 oder F2, einer höheren Generation der Savannah-Katze. Größentechnisch kommen diese dem Serval am nächsten.

    Charakter der Savannah-Katze:
    Savannah-Katzen gelten als sehr aktive Katzen, sind gut sozialisiert und lassen sich einfach erziehen, da sie generell eine enge Bindung zu Menschen eingehen. Dieses Verhalten wird auch als hundeähnliches Verhalten bezeichnet, da die Katzen einen starken Bewegungsdrang haben und zudem gefordert werden wollen. Wer sich eine Kuschelkatze wünscht, die sich mit ein paar Streicheleinheiten zufrieden gibt, der sollte sich lieber nach einer anderen Katzenrasse umschauen.

    Haltung von Savannah-Katzen:
    Für Ihre Savannah sollten Sie viel Platz zum Spielen und Toben einplanen, da die Katzen sehr aktiv sind. Wenn Sie einen gesicherten Balkon oder eingezäunten Garten haben, der im besten Falle noch eine kleine Bademöglichkeit aufweist, ist dies für Ihre Savannah ideal. Im Grunde genommen kann diese Art der Savannah wie eine normale Hauskatze gehalten werden, sie sollte jedoch die Möglichkeit haben, sich ausreichend zu bewegen und entsprechend gefördert werden.

    Ernährung der Savannah-Katze:
    Viele setzen auf Mischkost, in dem sie ihre Savannah-Katzen mit Frischfleisch wie beispielsweise Eintagsküken und Barfzusätzen füttern. Als Alternative kann auch ein hochwertiges Nassfutter verfüttert werden.

    Savannah-Katze kaufen:
    Die Kosten zu Beginn der Anschaffung einer Katze sind recht hoch und auch die Savannah, die zu den weltweit teuersten Katzenrassen zählt, kostet mehr, als manch einer denken mag. Sie sollten sich darüber Klarheit verschaffen, ob Sie dem aktiven Lebensstil einer Savannah gerecht werden können und genug Zeit für sie haben.

    Ausführliche Informationen zu den exotischen Savannah-Katzen erhalten Sie auf der Seite Wissenswertes über Savannah-Katzen.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Savannahcat.de
    Herr Eva Kahlert
    Weiherstraße 6-8
    55288 Schornsheim
    Deutschland

    fon ..: 01712310257
    web ..: https://www.savannahcat.de/
    email : info@Savannah-Sans.de

    „Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

    Pressekontakt:

    Savannahcat.de
    Herr Eva Kahlert
    Weiherstraße 6-8
    55288 Schornsheim

    fon ..: 01712310257
    web ..: https://www.savannahcat.de/katzenernaehrung-html/
    email : info@Savannah-Sans.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Savannahcat.de – die Seite mit allen Infos über die mystisch anmutende Rassekatze, die Savannah-Katze.

    wurde gebloggt am August 17, 2020 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 1 x angesehen