• Der deutsche Markenhersteller von Absaug – und Filteranlagen TEKA zieht nach der Industrie Lyon ein positives Feedback.

    Bild„Der gesamte Bereich der Schweißtechnik und insbesondere auch unser Stand waren in diesem Jahr an allen Messetagen sehr gut frequentiert. Mit unserer Entscheidung bei diesem Branchen-Highlight Präsenz zu zeigen, das nicht selten als Branchenbarometer für die darauffolgenden Monate gilt, lagen wir auf jeden Fall richtig“, zieht TEKA-Geschäftsführer Simon Telöken zufrieden Messebilanz.

    Vom 5. bis zum 8. März 2019 präsentierte sich der Marktführer von Absaug- und Filteranlagen auf der etablierten Technologiefachmesse Industrie Lyon und konnte in zahlreichen Gesprächen die Kontakte zu neuen und bestehenden Handelspartnern stärken und auch neue Endkunden kennen lernen. „Unsere Vertriebsstrategie in Frankreich geht auf. Ziel ist es, jeweils den Händler als ersten Ansprechpartner vor Ort zu stärken. So können wir eine intensive Kundenbetreuung mit einem umfassenden Service-Paket gewährleisten“, erklärt Simon Telöken.

    Seit vielen Jahren ist TEKA in Frankreich als Allrounder mit seinem kompletten Produkt-Portfolio etabliert. Auf der Technologiefachmesse in Lyon konzentrierte sich das Interesse vielfach auf die zentralen Filtersystemen wie die Filtercube. Messe-Highlights waren daneben die flexibel einsetzbare mobile Werkbank oder der filtoo. Auch die neue VAC-Serie, die eine leistungsstarke brennerintegrierte Absaugung nach neuesten europäischen Standards ermöglicht, wurde nach der Markteinführung im vergangenen Herbst in Deutschland erstmals auf dem französischem Messeparkett präsentiert. Die VACCUBES bieten höchste Anwendersicherheit, gepaart mit einer enormen Saugleistung und energiesparenden Arbeitsweise und eignen sich mit einer Pressung von 20.000 bis 36.000 Pa für die brennerintegrierte Erfassung von Rauchen an Schweißarbeitsplätzen. Insbesondere die VACCUBE als Mehrplatzlösung wurde mit großem Interesse bedacht.

    Daneben erfreut sich das Raumluftmonitoring-System „Airtracker“ auch auf dem französischen Markt zunehmender Beliebtheit. Dank Software-Upgrade ist die Innovation für die digitale Prävention Industrie 4.0 optimiert und bietet bei nur geringer Kosteninvestition viele Vorteile für die Mitarbeitergesundheit und Energieeffizienz. „In Frankreich sehen wir für unseren Aitracker künftig noch Potential, auch weil diese neue Airtracker-Version nicht nur Anlagen steuern, sondern seine Sensoren auch für andere Bereiche verwenden kann“, erklärt Simon Telöken.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    TEKA Absaug- und Entsorgungstechnologie GmbH
    Herr Erwin Telöken
    Industriestraße 13
    46342 Velen
    Deutschland

    fon ..: 00492863/9282530
    web ..: http://www.teka.eu
    email : info@teka.eu

    ÜBER TEKA:
    DIE TEKA Absaug- und Entsorgungstechnologie GmbH mit Sitz in Velen ist seit über 20 Jahren einer der europaweit führenden Hersteller von Absaug- und Filteranlagen für Industrie, Handel und Labore. Als zuverlässiger Partner und Experte für saubere Luft am Arbeitsplatz beliefert TEKA mittelständische Unternehmen und internationale Konzerne aus der metallverarbeitenden Industrie, der Elektroindustrie und der Labortechnik. TEKA-Anlagen
    sorgen für gesunde Raumluft und somit einen umfassenden Gesundheitsschutz bei Mitarbeitern und tragen zum Umweltschutz bei. Die Produktpalette umfasst seriell mobile und stationäre Anlagen, Sonderausführungen sowie komplexe Systemlösungen für die Schneidindustrie von autogen bis Lasersysteme, bis zu raumtechnischen Lösungen der AIRTECH Serie, High-End Filtersystemlösungen und vernetzbare SmartFilter. Das Produktportfolio wird ergänzt durch Schneid-, Schweiß- und Brennschneidtische sowie Sicht- und Schallschutz. Rund 90 Mitarbeiter arbeiten in Entwicklung, Fertigung und Vertrieb Hand in Hand, um international mit intensiven Beratungs-, Service- und Montageleistungen maßgeschneiderte Lösungen zu bieten.

    Pressekontakt:

    TEKA Absaug- und Entsorgungstechnologie GmbH
    Frau Katrin Herbers
    Industriestraße 13
    46342 Velen

    fon ..: 00492863/9282530
    email : katrin.herbers@teka.eu


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    „Sehr gut etabliert auf dem französischen Markt!“

    wurde gebloggt am März 25, 2019 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 0 x angesehen