• Test lieferte eine 600G Single-Wavelength-Übertragung von Palo Alto nach San Francisco über das Produktionsnetzwerk von Telia Carrier.

    Infinera, Anbieter von intelligenten Transportnetzen, und Telia Carrier, der weltweit führende Internet-Backbone, haben die erste Echtzeitübertragung von 600 Gigabit pro Sekunde (600G) Wellenlängen in einem Live-Produktionsnetzwerk mitgeteilt.

    Die Erzielung dieses Meilensteins wurde mit der neuesten Generation der Infinera Infinite Capacity Engine, ICE5, erreicht. Damit demonstriert Infinera die anhaltend schnelle Kadenz bei der Entwicklung von vertikal integrierten optischen Engines mit branchenführender optischer Leistung und Wirtschaftlichkeit. Die ICE5 600G-Technologie, einschließlich 64 QAM (Quadratur-Amplitudenmodulation) und 69 Gigabaud-Betrieb, bildet auch die Grundlage für die nächste Generation, den ICE6, der auf dem besten Weg ist, 800G zu liefern.

    Der Test lieferte eine 600G Single-Wavelength-Übertragung von Palo Alto nach San Francisco über das Produktionsnetzwerk von Telia Carrier, das auf der FlexILS-Plattform von Infinera basiert, dem branchenweit am weitesten verbreiteten flexiblen Grid Open Line System. Der Versuch zeigt, dass das von Telia Carrier eingesetzte FlexILS-Netzwerk für Transponder der nächsten Generation mit einer Kapazität von 600G und mehr bereit ist. Dies ermöglicht es Telia, die Leistungsfähigkeit des Netzes weiter zu erhöhen, um die Kundennachfrage in absehbarer Zukunft zu decken.

    „Wir freuen uns, mit Infinera zusammenzuarbeiten, um einmal mehr branchenführende Innovationen zu demonstrieren“, erklärt Mattias Fridström, Chief Evangelist bei Telia Carrier. „In der Zusammenarbeit unserer Unternehmen blicken wir auf eine lange Geschichte der Marktführerschaft im Bereich der optischen Performance zurück, die bis zum ersten Terabit-Super-Channel-Test der Welt vor fast sieben Jahren reicht. Die 600G-Technologie von Infinera kann problemlos in unseren bestehenden FlexILS-Netzwerken eingesetzt werden und hilft uns, die Glasfaserkapazität zu erhöhen und gleichzeitig die wachsenden Anforderungen unserer Kunden zu erfüllen.“

    „Infinera liefert kontinuierlich Innovationen im Bereich der optischen Technologie in schneller Folge“, erklärt Parthi Kandappan, Chief Technical Officer bei Infinera. „Unsere optischen Engines des ICE4 bieten branchenführende Leistung in bestehenden Netzwerken von Metro-Datacenter-Connections bis zu Subsea, und dieser 600G-Test illustriert die nächste Stufe der ICE-Performance, die in Zukunft zu 800G Wellenlängen und darüber hinaus führt.“
    Infinera plant, Anfang 2019 kommerzielle Produkte mit einer Kapazität von 600G pro Wellenlänge auszuliefern.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Infinera
    Frau Ana Vue
    Caspian Ct. 140
    94089 Sunnyvale
    USA

    fon ..: +1 (916) 595-8157
    web ..: http://www.infinera.com
    email : avue@infinera.com

    Infinera (NASDAQ: INFN) bietet Intelligent-Transport-Networks, die es Carriern, Cloud-Betreibern, Behörden und Unternehmens ermöglichen, ihre Netzbandbreite zu erhöhen, die Service-Innovation zu beschleunigen und den Betrieb optischer Netzwerke zu vereinfachen. Das paket-optische Ende-zu-Ende-Portfolio ist für Long-Haul-, Datacenter-Interconnect- und Metro-Anwendungen entwickelt. Die einzigartigen Photonic-Integrated-Circuits (PIC) von Infinera ermöglichen innovative optische Netzwerklösungen für anspruchsvollste Netze. Weitere Informationen über Infinera finden sich unter www.infinera.com , unter Twitter@Infinera sowie blog.infinera.com

    Pressekontakt:

    Zonicgroup
    Herr Uwe Scholz
    Albrechtstr. 119
    12167 Berlin

    fon ..: 0172 3988114
    web ..: http://www.zonicgroup.com
    email : uscholz@zonicgroup.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Telia Carrier und Infinera zeigen erste 600G-Übertragung in einem Produktionsnetzwerk

    wurde gebloggt am Oktober 30, 2018 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 5 x angesehen