• Dr. Harald Seubert lehrt und forscht als Ordentlicher Professor in Basel und München

    BildForschung und Lehre müssen nicht ausschließlich im universitären Bereich stattfinden. Professor Dr. Harald Seubert zeigt mit seinen zahlreichen Publikationen, dass auch interessierte Laien Freude an Philosophie finden und sich gerne mit den wesentlichen Fragen des Menschseins auseinandersetzen. Seuberts Bücher richten sich insbesondere Leser, die in ihren Gedanken neue Wege gehen möchten und nach Antworten durch eigenständiges Selbstdenken suchen.

    Inhalt:
    o Über Harald Seubert
    o Professor Harald Seuberts Programmatik
    o Die wichtigsten Werke von Professor Harald Seubert

    ÜBER HARALD SEUBERT

    Harald Seubert, geboren 1967, stammt aus Nürnberg und studierte Philosophie, Geschichte, Neuere Literaturwissenschaft und evangelische Theologie unter anderem an den Universitäten Erlangen-Nürnberg, Frankfurt/Main, Würzburg, München und Wien. Seit nunmehr zehn Jahren hält Dr. Harald Seubert, nach zahlreichen Stationen im In- und Ausland, u.a. in Halle/Saale, Erlangen, München, eine Professur und ist Fachbereichsleiter für Philosophie und Religionswissenschaften an der Staatsunabhängigen Theologischen Hochschule in Basel. Zudem lehrt er seit dem Jahr 2010 im Nebenamt als Dozent für Politische Philosophie an der Hochschule für Politik München.

    PROFESSOR HARALD SEUBERTS PROGRAMMATIK

    Seine philosophische Programmatik legt Prof. Dr. Harald Seubert in seinem Werk „Philosophie. Was sie ist und sein kann“ dar. Innovatives Denken, so sein Schluss, ist nur dann tatsächlich möglich, wenn die Philosophie auch und insbesondere die komplexen, in der Vergangenheit vertretenen Denkformen gut kennt, – jedoch geht es darum, einen weiteren Schritt zu wagen und diese Denkformen zu überprüfen und vor den Fragen der Gegenwart weiter auszuarbeiten. Mit Hegel ist er überzeugt, Philosophie sei ihre Zeit in Gedanken erfasst. Dabei sieht Harald Seubert diesen Grundsatz nicht nur im Verhältnis der Philosophie zur Wissenschaft gegeben, sondern schließt auch das Verhältnis der Philosophie zu Kunst, Literatur und Religion mit ein.

    WICHTIGSTE WERKE VON PROFESSOR HARALD SEUBERT:

    Die vielschichtige Programmatik von Prof. Dr. Harald Seubert spiegelt sich in seinen wichtigsten bisherigen Publikationen:

    o Einen persönlichen Blick auf die Philosophie der Moderne wirft Harald Seubert im 2021 erschienenen Werk „Philosophiegeschichte des 20. Jahrhunderts. Das Strahlen im Zeichen triumphalen Unheils“
    o „Weltphilosophie: ein Entwurf“ heißt der Auftaktband der von Professor Harald Seubert herausgegebenen Buchreihe „Philosophie der Interkulturalität“
    o Ein spannendes, 73stündiges Audio-Book „Politische Philosophie. Von der Antike bis zur Gegenwart“ entstand aus Mitschnitten von Prof. Dr. Harald Seuberts mehrsemestrigen Vorlesungen der Hochschule für Politik in München.
    o In „Ästhetik. Die Frage nach dem Schönen“ zeigt Harald Seubert einen Querschnitt durch die Kunstphilosophie und die Metaphysik des Schönen von Platon bis in die Post- und Hypermoderne.
    o Professor Harald Seuberts politische Philosophie hat im Werk „Geordnete Freiheiten“ von 2015 die Balancierung zwischen Freiheit und Sicherheit zum zentralen Thema.
    o Die Monographie „Die Revolution von Polis und Seele“ erschienen im Jahr 2019. Hier zeigt Harald Seubert die Veränderungen unseres Digitalen Zeitalters auf und beschreibt, warum eine Erweiterung des ethischen Habitus und unserer Denkfähigkeiten in unserer digitalisierten Welt überlebensnotwendig wird.
    o Umfangreiche Monographien zu Platon (2017) und Heidegger (2019) entwickeln die Neubetrachtung und Vertiefung jener Themen, die Prof. Dr. Harald Seubert für seine Promotions- und Habilitationsschriften gewählt hat. Der Rekurs auf Hegel und die klassische deutsche Philosophie ist für die nächsten Jahre geplant.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Harald Seubert
    Herr Harald Seubert
    Siedlerstr. 151
    90480 Nürnberg-Mögeldorf
    Deutschland

    fon ..: +49 (0) 911 50 33 77
    web ..: https://harald-seubert.de/
    email : HaraldSeubert@aol.com

    Professor Dr. Harald Seubert ist in erster Linie Philosoph und in zweiter, stets ehrenamtlich, evangelischer Theologe. Als Ordentlicher Professor für Philosophie und Religionswissenschaften unterrichteteer an verschiedenen Hochschulen und widmet sich in seiner Forschung vor allem der antiken Philosophie, der spekulativen Metaphysik und Mystik des Mittelalters sowie der Philosophie der Moderne.

    Pressekontakt:

    Harald Seubert
    Herr Harald Seubert
    Siedlerstr. 151
    90480 Nürnberg-Mögeldorf

    fon ..: +49 (0) 911 50 33 77
    web ..: https://harald-seubert.de/
    email : harald-seubert@harald-seubert-bibliographie.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Über Prof. Dr. Harald Seubert, Professor der Philosophie und Religionswissenschaft

    wurde gebloggt am August 31, 2022 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 2 x angesehen