• In heißen Sommern kann das Wasser knapp werden, und das nicht nur in der Landwirtschaft. Es gilt, Regenwasser zu speichern und davon möglichst viel.

    BildWasser ist kostbar, das erleben wir immer wieder dann, wenn es lange nicht geregnet hat. Egal, ob man die Not im eigenen Garten bemerkt oder über die Medien von Wassermangel in der Landwirtschaft liest, eines ist sicher: Regenwasser speichern wird immer wichtiger! Wenn es im Frühling oder Frühsommer so viel regnet, dass die Erde das Wasser kaum mehr speichern kann, kann man für den Sommer bunkern, und das sowohl für den eigenen Garten als auch in großen Mengen für Felder und Weiden.

    Das Speichern von Regenwasser kann in unterschiedlichsten Gefäßen aus verschiedensten Materialien erfolgen, vom alten Weinfass, das das Wasser aus der Regenrinne einfängt bis zum 300.000 Liter fassenden Wassersilo. Was man wo am besten einsetzt und welche Materialien sich eignen, weiß Nico Zieglmeier. Er handelt mit Wassertanks für jeden Einsatz. „Zuverlässige und kostengünstige Systeme für die Speicherung von Trinkwasser, Brauchwasser und Gießwasser sind zurzeit in allen Branchen gefragt, und das weltweit. Je nach Einsatzgebiet und Größe empfehlen wir dann Kunststofftanks oder Stahlwellblechtanks. Viele der beliebtesten Tanks haben wir vorrätig oder können sie sehr schnell liefern – und das geht dann vom 250 Liter Regenwassertank für den Garten bis zum Wassersilo, der mehrere hunderttausend Liter fassen kann“, erklärt Nico Zieglmeier.

    Geht es um Wasserspeicherung, so verfolgt man bei wassertanks.pro nicht nur den nachhaltigen Gedanken des „jeden Tropfen Sammelns“, sondern wartet auch mit umweltfreundlichen Lackierungen auf. „Unsere Wassersilos sind mit einer umweltfreundlichen Lackierung erhältlich. Diese Lackierung ist organischen Ursprungs und wird direkt nach dem Galvanisieren aufgetragen. Damit schützt man den Wasserspeicher ideal vor Umwelteinflüssen“, weiß wassertanks.pro Inhaber Nico Zieglmeier.

    Sowohl für Privatpersonen wie auch Unternehmen bietet wassertanks.pro nicht nur den richtigen Wassertank für jedes Einsatzgebiet, sondern auch jede Menge weiterführender Informationen zum Thema Wasserspeicherung. Einfach auf der Website nachlesen: wassertanks.pro.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Zieglmeier Tankstellen GmbH
    Herr Nico Zieglmeier
    Gerolsbacher Straße 9
    86529 Schrobenhausen
    Deutschland

    fon ..: 08252-90962-0
    fax ..: 08252-90962-29
    web ..: https://wassertanks.pro
    email : verkauf@zieglmeier.de

    Wir haben uns auf das zukunftsweisende Thema Wassertanks spezialisiert und bieten intensive Beratung und geballtes Know How für den professionellen Einsatz an.

    Vom Löschwassertank für die Feuerwehr, über Wassersilos zur Speicherung von großen Wassermengen bis hin zu Transporttanks für den mobilen Einsatz von Wasser auf Baustellen oder in der Landwirtschaft: Mit unserem hauseigenen Lieferservice und Montageteam bringen wir Ihr Projekt sicher an den Start!

    Viele Wassertanks aus unserem Angebot haben wir auf Lager und können sie auch entsprechend Ihren Spezifikationen kurzfristig ausrüsten.

    Pressekontakt:

    Zieglmeier Tankstellen GmbH
    Herr Nico Zieglmeier
    Gerolsbacher Straße 9
    86529 Schrobenhausen

    fon ..: 08252-90962-0
    web ..: https://wassertanks.pro
    email : presse@romanahasenoehrl.at


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Wassersilos: Im Einsatz um das kostbare Nass

    wurde gebloggt am Januar 19, 2021 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 2 x angesehen