• Erfurt und Berlin (Deutschland), 4. August 2020 – AMP German Cannabis Group Inc. (CSE: XCX, FWB: C4T, ISIN: CA00176G1028) (AMP oder das Unternehmen) präsentiert stolz sein erstes Video einer Reihe von ausführlichen Diskussionsrunden (Roundtable Series), bei denen neue Entwicklungen im Hinblick auf medizinisches Cannabis in Deutschland untersucht und erörtert werden. Die Online-Videos der Roundtable Series sind auf Deutsch mit englischen Untertiteln verfügbar.

    – Website der Roundtable Series von AMP: www.amp-eu.de/roundtable

    Roundtable Series von AMP: Folge Nr. 1 – Medizinisches Cannabis in Deutschland

    Die erste Folge der Roundtable Series, Medizinisches Cannabis in Deutschland, wird von der CC Pharma GmbH gesponsert.

    In der einstündigen Folge der Diskussionsrunde erörtert Dr. Franjo Grotenhermen, praktizierender deutscher Arzt und Berater der deutschen Regierung im Hinblick auf medizinisches Cannabis, zusammen mit Dr. Stefan Feuerstein, Director und President von AMP, die aktuelle Situation der medizinischen Forschung und Anwendung von medizinischem Cannabis in Deutschland.

    Holger Scholze, ein bekannter deutscher Börsenexperte, fungiert als Moderator der Diskussionsrunde.

    Themen:
    – Definition von Cannabis und seine Geschichte als Medizin
    – Die aktuelle Situation von medizinischem Cannabis in Deutschland
    – Bei welchen Krankheiten könnte man vom Einsatz von Cannabis profitieren?
    – Welche klinische Forschung ist erforderlich, um festzustellen, ob Cannabis eine Wirkung hat?
    – Welche Erkrankungen werden vom deutschen Versicherungssystem abgedeckt und welche Hindernisse bestehen für die Kostenerstattung bei Patienten?
    – Wie reagieren Ärzte und Apotheker auf die Einführung von medizinischem Cannabis als Arzneimittel?
    – Welche politischen und medizinischen Faktoren beeinflussen den Zugang zu Cannabis für Patienten?
    – Welche Probleme mit Angebot und Nachfrage betreffen Patienten?
    – Ausblick auf die Nachfrage im Hinblick auf medizinisches Cannabis in den kommenden Jahren
    Diskussionsteilnehmer:

    Dr. med. Franjo Grotenhermen

    Der 1957 geborene Dr. Grotenhermen studierte Medizin in Köln, bevor er an der Universität zu Köln sein Doktordiplom in Medizin mit Auszeichnung erlangte. Seine klinische Arbeit fand in den Bereichen innere Medizin, Chirurgie und Naturheilkunde statt. Seine Arztpraxis befindet sich in Steinheim (Nordrhein-Westfalen), mit einem besonderen Schwerpunkt auf naturheilkundlichen Techniken und Therapien mit Cannabis sowie Cannabinoiden.

    Dr. Grotenhermen ist der Executive Director der 1997 gegründeten Association for Cannabis as Medicine (die ACM) und Managing Director der im Jahr 2000 gegründeten International Association for Cannabinoid Medicines (die IACM). Dr. Grotenhermen gibt den IACM-Newsletter heraus, der alle 14 Tage in sechs Sprachen (Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Niederländisch und Italienisch) online erscheint.

    Dr. Grotenhermen arbeitet am nova-Institut in Köln in der Abteilung für nachwachsende Rohstoffe und ist Autor zahlreicher Artikel sowie Bücher über das therapeutische Potenzial von Cannabis-Cannabinoiden sowie deren Pharmakologie und Toxikologie. Er ist ein Experte in diesen Bereichen für Privatpersonen, Pharmaunternehmen, Gerichte und internationale Institutionen.

    Für weitere Informationen über die IACM besuchen Sie bitte: www.cannabis-med.org

    Dr. Stefan Feuerstein

    Dr. Stefan Feuerstein fungiert als Director und President von AMP.

    Dr. Feuerstein verfügt über mehr als drei Jahrzehnte Erfahrung bei der Vermittlung und Leitung von Investitionsmöglichkeiten aus dem In- und Ausland. Dr. Feuerstein fungierte als Geschäftsführer der IIC Industrial Investment Council GmbH, die als Investitionsförderungsagentur für die fünf ostdeutschen Bundesländer, einschließlich Berlin, tätig war. Außerdem war er Geschäftsführer der TLW Thüringer Landwirtschafts-Förderungsgesellschaft (Erfurt) bzw. der Thüringer Wirtschaftsabteilung.

    Holger Scholze (Moderator der Diskussionsrunde)

    Holger Scholze ist ein deutscher TV-Börsenanalyst, Dozent und Moderator. Einem breiten Publikum wurde er vor allem durch seine über 5.000 Live-Übertragungen als Korrespondent des landesweiten deutschen Nachrichtensenders n-tv bekannt. Herr Scholze beschäftigt sich seit 30 Jahren mit den internationalen Finanzmärkten und bewertet seit zwei Jahrzehnten regelmäßig die aktuelle Marktsituation für unterschiedliche Fernseh- und Radiosender. Als Präsident engagiert er sich mit großer Leidenschaft ehrenamtlich für den Fußballverein SG Dynamo Dresden.

    Weitere Informationen erhalten Sie unter www.holger-scholze.de.

    Über die CC Pharma GmbH, Sponsor der Diskussionsrunde

    CC Pharma ist ein führender Importeur und Vertriebshändler von EU-Arzneimitteln für den deutschen Markt. Es wurde 1999 gegründet, beschäftigt über 230 Mitarbeiter und unterhält Niederlassungen in Deutschland, Dänemark, Polen und der Tschechischen Republik. CC Pharma besitzt 318 aktive deutschlandweite pharmazeutische Lizenzen sowie 692 aktive pharmazeutische EU-Lizenzen und betreibt eine Produktions-, Umverpackungs- und Etikettierungsanlage an seinem Hauptsitz in Densborn (Deutschland). Im Jahr 2018 erwirtschaftete CC Pharma einen Umsatz von rund 262 Millionen Euro, mit einem EBITDA von rund 10,5 Millionen Euro.

    Weitere Informationen finden Sie unter: www.cc-pharma.de

    Über AMP German Cannabis Group Inc.

    AMP German Cannabis Group verfügt über eine Importlizenz im Hinblick auf nach der guten Herstellungspraxis der Europäischen Union (EU-GMP) hergestelltem Cannabis für medizinische Zwecke und für den Direktverkauf an pharmazeutische Vertriebsunternehmen oder Apotheken, den einzigen Verkaufsstandorten, an denen deutsche Patienten medizinisches Cannabis erhalten.

    AMP hat mit einem führenden Vertriebshändler von pharmazeutischen Produkten an über 13.000 Apotheken in ganz Deutschland ein nicht exklusives Vertriebsabkommen für medizinisches Cannabis für monatliche Lieferungen ab der zweiten Hälfte des Jahres 2020 abgeschlossen.

    Nähere Informationen erhalten Sie unter www.amp-eu.com.

    Ansprechpartner:

    Alex Blodgett, CEO & Director
    AMP German Cannabis Group Inc.
    Tel: +1 236-833-1602
    E-Mail: investor@amp-eu.de

    Links zu sozialen Medien:

    – Twitter: twitter.com/AMP_Cannabis
    – LinkedIn: www.linkedin.com/company/ampgermancannabisgroup
    – Facebook: www.facebook.com/AMPGCG/

    AMP Medien-Kit: www.amp-eu.com/media-kit

    Die CSE und ihre Regulierungsorgane (in den Statuten der CSE als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

    Diese Pressemeldung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die auf den Erwartungen, Schätzungen und Prognosen des Unternehmens im Hinblick auf die Geschäftstätigkeit und das wirtschaftliche Umfeld des Unternehmens basieren. Dazu zählen auch die Geschäftsplane und Meilensteine sowie deren zeitliche Abwicklung. Obwohl das Unternehmen annimmt, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf realistischen Annahmen basieren, lassen solche Aussagen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Performance zu und unterliegen Risiken und Unsicherheiten, die schwierig zu steuern oder vorherzusagen sind. Die tatsächlichen Ergebnisse können sich daher erheblich von jenen unterscheiden, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht werden, und die Leser sollten sich daher nicht bedenkenlos auf solche Aussagen verlassen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen wurden unter Bezugnahme auf den Zeitpunkt der Erstellung dieser Meldung getätigt und das Unternehmen ist nicht verpflichtet, diese öffentlich durch Einbindung neuer Informationen oder zukünftiger Ereignisse oder Umstände zu aktualisieren, es sei denn, dies wird in den entsprechenden Gesetzen gefordert.

    Quelle: AMP German Cannabis Group Inc.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    AMP German Cannabis Group Inc.
    224 5th Ave W
    V5Y 1J4 Vancouver, BC
    Kanada

    Pressekontakt:

    AMP German Cannabis Group Inc.
    224 5th Ave W
    V5Y 1J4 Vancouver, BC


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    AMP German Cannabis Group präsentiert Diskussionsrunde mit dem europäischen Experten Dr. Franjo Grotenhermen und Dr. Stefan Feuerstein zum Thema „Medizinisches Cannabis in Deutschland“

    wurde gebloggt am August 4, 2020 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 3 x angesehen