• Vancouver (British Columbia), 13. Oktober 2023 / IRW-Press / – Tearlach Resources Limited (TSXV: TEA) (OTC: TELHF) (FRANKFURT: V44) (Tearlach oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen Analyseergebnisse erhalten hat, die das Vorkommen von bedeutsamen Lithiumindikatormineralien (Li-reiche Muskovit-, Beryll- und Nb-Ta-Oxid-Mineralien) bei Parks Lake in den Georgina-Konzessionsgebieten in Jellicoe im Norden von Ontario bestätigen. Das Projekt befindet sich 9 km östlich des Konzessionsgebiets Georgia Lake von Rock Tech Lithium und wird hinsichtlich einer Lithiummineralisierung in Spodumenpegmatiten erkundet.

    Höhepunkte der Analyse:

    – 0,62 % Li2O, 5.030 ppm Rb, 1.880 ppm Cs und 122 ppm Ta in der grünen Muskovit-Linsenprobe 889653, Oxide Island
    – 10,43 % BeO, 904 ppm Cs und 0,22 % Li2O in der reinen blassgrünen Beryllprobe 889539, Beryl Island
    – 3,31 % Ta2O5, 12,50 % Nb2O5 in der reinen schwarzen Nb-Ta-Oxid-Mineralprobe 889654, Oxide Island (Abbildung 3). Diese Kristalle weisen einen Durchmesser von bis zu 5 cm und zählen zu den größten Nb-Ta-Oxid-Kristallen in Ontario.

    Das Vorkommen von Li-reichem Muskovit, Beryll und Nb-Ta-Oxidmineralien in Pegmatiten mit seltenen Elementen weist darauf hin, dass die Pegmatite beträchtliches Potenzial für Spodumen (Abbildung 2 und Abbildung 3) aufweisen. Die Streichenlänge von 2,6 km der Mineralisierung mit seltenen Elementen steht im Mittelpunkt des laufenden Feldexplorationsprogramms von Tearlach (Abbildung 1).

    Tearlach hat eine Pegmatitzone mit seltenen Elementen identifiziert (Abbildung 1). In dieser Zone sind alle Mineralien mit seltenen Elementen im Konzessionsgebiet konzentriert, d. h. Beryll, Nb-Ta-Oxide, Li, Rb, Cs, Nb, Ta und Be, die allesamt in der Nähe des Spodumens zunehmen. Die nächsten Schritte von Tearlach, um Spodumen zu finden, bestehen darin, den Schwerpunkt der Schürfgrabungen auf die Pegmatitzone mit seltenen Elementen zu legen, um nach Spodumen zu suchen. Die Georgina-Konzessionsgebiete sind 12 mal 26 km groß und die Identifizierung der Pegmatitzone mit seltenen Elementen hat den Suchradius erheblich eingeengt.

    Dr. Selway, VP Exploration von Tearlach, sagte: Ich freue mich über die Entdeckung von Beryll und Nb-Ta auf den Inseln bei Parks Lake. Die anomalen seltenen Elemente weisen darauf hin, dass sich in der Nähe eine Lithiummineralisierung befindet. Ich kann es kaum erwarten, weitere Ergebnisse der Feldcrew zu sehen.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/72249/Tearlach_131023_DEPRCOM.001.jpeg

    Abbildung 1: Karte der Pegmatitzone mit seltenen Elementen bei Parks Lake
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/72249/Tearlach_131023_DEPRCOM.002.jpeg

    Abbildung 2: Blassgrüner Beryll in Quarz, AR-23-322, Check Mark Island, Parks Lake
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/72249/Tearlach_131023_DEPRCOM.003.jpeg

    Abbildung 3: Schwarze oktaedrische Nb-Ta-Oxid-Mineralien, Probe 889654, Oxide Island, Parks Lake

    Qualitätskontrolle:

    Schürfproben umfassen repräsentative Proben von Granit, Pegmatit, Metasedimentgestein und Diabas auf dem Projektgebiet. Die Schürfproben wurden von den Geologen von Tearlach an das verarbeitende Labor von Actlabs in Geraldton oder Thunder Bay übergeben. Die Auswertung der Proben erfolgte über das Analyselabor der Firma Actlabs in Ancaster, das über eine ISO 17025-Zertifizierung verfügt. Die Proben wurden mit Lithiummetaborat/Tetraborat aufgeschlossen und mit dem ICP-OES- und ICP-MS-Verfahren auf die wichtigsten Oxide und Spurenelemente im Gesamtgestein untersucht (4Litho-Pegmatite Special Package). Li2O (%) wurde mittels Natriumperoxid aufgeschlossen und mit dem ICP-OES-Verfahren untersucht. Bei Actlabs wurden dem Probenstrom Normproben, Leerproben sowie Mahlpulver- und Aufbereitungsduplikate beigefügt.

    Qualifizierter Sachverständiger:

    Julie Selway, Ph.D., P.Geo., hat die Erstellung der wissenschaftlichen und technischen Informationen überwacht, die die Grundlage für die Angaben in dieser Pressemeldung bilden. Dr. Selway ist VP of Exploration bei Tearlach Resources und eine qualifizierte Sachverständige im Sinne der Vorschrift National Instrument 43-101.

    Über Tearlach:

    Tearlach, ein Mitglied der TSX Venture 50, ist ein kanadisches Explorationsunternehmen mit Fokus auf Erwerb, Exploration und Erschließung von Lithiumprojekten. Tearlach konzentriert sich insbesondere darauf, sein Vorzeigeprojekt Gabriel in Tonopah, Nevada, das an American Lithiums Lagerstätte TLC grenzt, voranzubringen und hat auf dem Konzessionsgebiet Gabriel 11 Bohrlöcher niedergebracht. Tearlach besitzt drei Lithium-Assets in Ontario: Final Frontier, Georgina Stairs und New Frontier. Final Frontier liegt neben und in der Nähe von Frontier Lithiums Lithiumlagerstätte PAK nördlich von Red Lake. Georgina Stairs liegt nordöstlich von Rock Tech Lithiums Lagerstätte Georgia Lake in der Nähe von Beardmore. Tearlach besitzt zwei Lithium-Assets in Quebec: das Projekt Rose-Fliszar-Muscovite in der James Bay Area und das Projekt Shelby neben und in der Nähe von Patriot Battery Metals Lithiumprojekt Corvette sowie Winsome Resources Lithiumprojekten Cancet und Adina. Tearlach besitzt außerdem das Konzessionsgebiet Savant, ein Gold-Silber-Kupfer-Konzessionsgebiet in der Explorationsphase, das im Nordwesten von Ontario liegt. Tearlachs Hauptziel ist es, sich als Nordamerikas führendes Lithiumexplorations- und -erschließungsunternehmen zu positionieren. Für weitere Informationen, Projekt-Updates und Hintergrundinformationen wenden Sie sich bitte an das Unternehmen unter info@tearlach.ca oder besuchen unsere Website www.tearlach.ca.

    IM NAMEN DES BOARD OF DIRECTORS,

    TEARLACH RESOURCES LTD.

    Charles Ross
    Chief Executive Officer
    Suite 610 – 700 W. Pender Street
    Vancouver, BC, Kanada V6C 1G8
    Tel: 604-688-5007

    Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter, und LinkedIn.

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen und zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetze (zusammenfassend als „zukunftsgerichtete Aussagen“ bezeichnet). Aussagen und Informationen, die keine historischen Fakten darstellen, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind häufig, aber nicht immer, an Begriffen wie erwartet, antizipiert, glaubt, beabsichtigt, schätzt, potenziell, möglich und ähnlichen Ausdrücken zu erkennen oder an Aussagen, dass Ereignisse, Bedingungen oder Ergebnisse eintreten oder erreicht werden werden, können, könnten oder sollten. Zukunftsgerichtete Aussagen und die in diesem Zusammenhang getroffenen Annahmen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen. Zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemitteilung beinhalten Aussagen über Überzeugungen, Pläne, Erwartungen oder Absichten des Unternehmens. Die Mineralexploration ist in hohem Maße spekulativ und durch mehrere bedeutende Risiken gekennzeichnet, die auch durch eine Kombination aus sorgfältiger Bewertung, Erfahrung und Wissen nicht ausgeschlossen werden können. Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung beziehen sich auf das Datum dieser Pressemitteilung. Obwohl das Unternehmen davon ausgeht, dass die Annahmen und Faktoren, die bei der Erstellung der zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung verwendet wurden, angemessen sind, sollte man sich nicht zu sehr auf diese Aussagen verlassen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder anderweitig zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen oder zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

    Weder die TSX Venture Exchange noch der von ihr bereitgestellte Regulierungsdienst (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Tearlach Resources Limited
    Charles Ross
    610-700 West Pender Street
    V6C 1G8 Vancouver, British Columbia
    Kanada

    email : chuck@tearlach.ca

    Pressekontakt:

    Tearlach Resources Limited
    Charles Ross
    610-700 West Pender Street
    V6C 1G8 Vancouver, British Columbia

    email : chuck@tearlach.ca


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Analyseergebnisse bestätigen Be- und Nb-Ta-Oxid-haltige Pegmatite in Georgina-Konzessionsgebieten von Tearlach

    wurde gebloggt am Oktober 13, 2023 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 37 x angesehen