• Motiviert durch den erfolgreichen Launch des regionalen Webkaufhauses Lozuka entstand die Idee eines lokalen Coupon- und Gutscheinsystems.

    BildDas Beispiel Payback zeigt, dass Gutschein- und Coupon-Systeme weltweit bestens funktionieren und gerne genutzt werden. Die internationalen Größen haben jedoch eine zentrale Schwachstelle: Sie decken den halben Globus ab, ohne einen regionalen Fokus zu legen. Was aber wäre, wenn es ein System wie Payback für den regionalen Einzelhandel gäbe, sodass sich das lokale Shoppen wirklich lohnt?

    Was wäre, wenn dieses System nicht nur mit Gutscheinen lockt und die regionale Wirtschaft unterstützt, sondern von Unternehmen auch als Mitarbeitermotivationssystem genutzt werden kann, über einen regionalen Zahlungsdienstleister läuft und zudem das Ehrenamt unterstützt? All das ist mit awiti 5 möglich. Erfahren Sie, was es mit der 5-in-1-Mehrzweckkarte der billiton GmbH auf sich hat.

    Gutscheine und Coupons – eine lohnende Sache
    Eines steht fest: Als echte Sparfüchse lieben die Deutschen Coupons und Gutscheinsysteme. Das belegt auch eine aktuelle Untersuchung des Statistikportals Statista. Immerhin 12 Prozent aller Befragten nutzen mehrmals pro Woche Gutscheine und Coupons. Gut 34 Prozent tun dies mehrfach pro Monat und immerhin 32 Prozent zumindest mehrmals im Jahr.

    Untermauert wird dies durch einen Anstieg des Absatzes von Gutscheinkarten. Allein im Jahr 2014 kletterte der Absatz über alle Segmente hinweg um 5 Prozent. Im Jahr 2015 wuchs der Umsatz bereits um 8 Prozent. Interessant ist hier vor allem die Zunahme der Händler, bei denen Geschenkkarten sowohl offline als auch online gekauft und eingelöst werden können. Gutscheinkarten sind mittlerweile jedoch vielmehr als Geschenkkarten, die einmalig benutzt werden. Händler nutzen Gutscheinkarten-Systeme gerne auch für das Erteilen von Gutschriften oder Bonusguthaben. Mit awiti 5 möchten wir diese vor allem bei großen überregionalen Unternehmen verbreiteten Systeme in die Region holen und kleine Einzelhändler anbinden.

    Die Grundidee hinter awiti 5
    Motiviert durch den erfolgreichen Launch des regionalen Webkaufhauses Lozuka entstand die Idee eines lokalen Coupon- und Gutscheinsystems. Denn wir sind der Überzeugung, dass ein solches „Payback“-System auch im regionalen Kontext mit zahlreichen kleinen Einzelhändlern bestens funktioniert und sowohl für die Kunden als auch für den Einzelhandel eine Win-win-Situation darstellt.

    Lange Zeit haben wir uns auf die Suche nach einem Partner gemacht, der dieses Projekt konkret in die Tat umsetzen kann. Nach vergeblicher Suche haben wir uns dazu entschlossen, selbst ein solches System nach unseren eigenen Visionen auf die Beine zu stellen.

    Das Besondere: Während sich die bestehende Marktkonkurrenz meist auf 1-2 Säulen fokussiert, ist awiti 5 das einzige 5-in-1-System, das gleich fünf Vorteilskategorien in sich vereint. Neben der Nutzung von Gutscheinen, Boni und Coupons unterstützt awiti 5 auch die Verwendung von Sachlohnzulagen zur Mitarbeitermotivation durch Unternehmen. Abgerundet wird das 5-in-1-System durch die Möglichkeit, als Nutzer auch das Ehrenamt zu unterstützen.

    6 Dinge, die awiti 5 so besonders machen
    1. Verlässliche Zusammenarbeit mit regionalem Finanzdienstleister
    Überall dort, wo es um Finanzen geht, sind Transparenz und Verlässlichkeit das A und O. Wir sind der Meinung, dass dies auch bei Gutschein- und Bonussystemen der Fall sein sollte. Dementsprechend verzichten wir auf die Zusammenarbeit mit einem schwer kontrollierbaren Finanzdienstleister in Übersee. Stattdessen bauen wir auch die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Volksbanken und Raiffeisenbanken.

    Alle Transaktionen und Ausschüttungen laufen über die Technologie der in Frankfurt am Main ansässigen VR-Payment. Es handelt sich also auch auf der finanziellen Seite um ein deutsches Produkt. Und das Beste: Bonuspunkte und Co. werden nicht über Monate angesammelt, sondern sind unmittelbar verfügbar und beinahe in Echtzeit binnen weniger Augenblicke verbucht.

    2. Ganz einfach zahlen per Guthabenkarte
    Die awiti 5 Karte dient Kunden als Zahlungsmittel und kann dementsprechend aufgeladen werden. Dazu sehen wir beispielsweise die Aufladung des Kundenkontos an Aufladestellen bei lokalen Banken und Einzelhändlern vor. Auch über die Smartphone-App ist das Aufladen der Karte via Online-Schnittstelle möglich. An den teilnehmenden Aufladestellen können alternativ auch anonyme Geschenkkarten erworben werden. Diese lassen sich wahlweise verschenken, zum anonymen Zahlen verwenden oder zum Aufladen des personalisierten Nutzerkontos nutzen.

    3. awiti 5-App ist die zentrale Schaltstelle
    Reine Papier-Systeme sind umständlich und von Kunden nicht besonders gern gesehen. Dementsprechend haben wir awiti 5 als vollständig digitale Lösung konzipiert. Im Zentrum steht die eigens programmierte App, sodass Kunden für die Verwendung von awiti 5 nichts weiter benötigen als ihr Smartphone. Dabei fungiert die App als Steuerzentrale für das Aufladen und Überwachen von Gutscheinen und Bonusguthaben.

    4. Unternehmen nutzen awiti 5 als Mitarbeitermotivationssystem
    Eine weitere Besonderheit von awiti 5 ist, dass auch Unternehmen als Arbeitgeber Einzahlungen für ihre Mitarbeiter vornehmen können. Das funktioniert ganz bequem via Weboberfläche über eine direkte Verbindung zum Bankkonto des Unternehmens. Im Rahmen des sogenannten steuerfreien Sachbezugs können unternehmen Ihren Mitarbeitern so etwa Boni als Motivation ausschütten und damit gleichzeitig die lokale Wirtschaft fördern.

    Besonders praktisch: Transaktionen wie Sachlohnzulagen und Anlasszulagen sowie Essenszuschüsse lassen sich monatlich automatisieren. Unter dem Strich kostet die Nutzung des Mitarbeitermotivationssystems teilnehmende Unternehmen lediglich eine Servicegebühr in Höhe von 2 Prozent.

    5. Einkäufe bei regionalen Online- und Offline-Partnern
    Die angesammelten Punkte sowie das aufgeladene Guthaben können Anwender von awiti 5 sowohl bei teilnehmenden lokalen Einzelhändlern als auch bei regionalen Online-Marktplätzen zum Einkaufen verwenden. Einzige Voraussetzung: Die Einzelhändler müssen sich mit ihrem Ladenlokal bzw. ihrem Online-Shop zuvor registrieren. Als Kunde erhalten Sie beim Einkauf über awiti 5 ein Prozent des Einkaufswerts in Form von Prämienpunkten.

    Diese Punkte können Sie ansammeln und damit nach Belieben bezahlen. Das kurbelt die lokale Wirtschaft an, bringt die von Payback bekannte Ich-Motivation für den Konsum mit sich und stärkt die Kundenbindung zu den Einzelhändlern vor Ort. Im Gegenzug erhält awiti 5 von den Einzelhändlern für die Nutzung der regionalen Marketingplattform eine Servicegebühr von 3,5 Prozent.

    6. Punkte sammeln für das Ehrenamt
    Kunden müssen die Punkte nicht zwangsweise für sich selbst sammeln, sondern können damit alternativ das Ehrenamt unterstützen. Damit die Spende an einen Verein bzw. eine Organisation Ihrer Wahl funktioniert, muss das Konto der Organisation ebenfalls im awiti 5-System hinterlegt sein. Ist das der Fall, werden die Punkte binnen Sekunden in Echtgeld umgewandelt und als Spende auf das Konto des lokalen Vereins transferiert.

    Sie haben Fragen zu awiti 5?
    Mit awiti 5 verfolgen wir einen konsequent eigenen Weg. Hierbei geht es nicht darum, ein weiteres Bonussystem zu etablieren. Unsere Vision ist es, ein lokales Payback-System zu kreieren, das den lokalen Einzelhandel, regionale Online-Marktplätze, Verbraucher, Arbeitgeber und gemeinnützige Organisationen der Region in einem Win-win-System verschmilzt. Sie haben Fragen, wie genau das funktioniert, möchten mehr über spezifische Details wissen oder haben Interesse daran, das System in Ihrer Region umzusetzen? Nehmen Sie noch heute Kontakt mit uns auf und lassen Sie sich unverbindlich beraten.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    awiti 5
    Herr Patrick Schulte
    Mörikestrasse 83
    57074 Siegen
    Deutschland

    fon ..: 0271/30386-0
    fax ..: 0271/30386-20
    web ..: http://www.awiti.de
    email : p.schulte@billiton.de

    Lokales Gutschein-, Coupon-, Bonus-, Loyalitäts- und Mitarbeitermotivationssystem.

    Pressekontakt:

    billiton internet services GmbH
    Herr Patrick Schulte
    Mörikestrasse 83
    57074 Siegen

    fon ..: 0271/30386-0
    web ..: http://www.billiton.de
    email : p.schulte@billiton.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    awiti 5 – Lokales Gutschein-, Coupon-, Bonus-, Loyalitäts- und Mitarbeitermotivationssystem vorgestellt

    wurde gebloggt am September 26, 2020 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 0 x angesehen