• Edmonton – 19. August 2021 – Benchmark Metals Inc. (das Unternehmen oder Benchmark) (TSX-V: BNCH) (OTCQX: BNCHF) (WKN: A2JM2X) freut sich den Abschluss von Bohrungen über 31.000 Meter im Rahmen seines laufenden Programms bekannt zu geben. Das Programm zielt auf die Erweiterung der Ressourcen und den Ausbau neuer Zielgebiete ab. Das Unternehmen betreibt derzeit 5 Bohrgeräte und plant, in Kürze ein 6. Bohrgerät hinzuzufügen. Das Unternehmen hat im Rahmen seiner bisherigen umfassenden regionalen Explorationsbemühungen – einschließlich geophysikalischer Messungen, Boden- und Gesteinsprobenahmen sowie Kartierungen – den Ausbau neuer Zielgebiete offensiv vorangetrieben. Angesichts einer bewährten Explorationsstrategie beinhalten die bedeutenden neuen Ergebnisse aus dem Arbeitsprogramm 2021 Gesteinsstichproben, die Werte von bis zu 16,4 g/t Goldäquivalent (AuÄq) in der Zone Silver Creek und 34,4 g/t AuÄg in der Zone Silver Pond West lieferten. Die Analyseergebnisse der Bodenproben aus diesen Gebieten stehen noch aus. Benchmarks Vorzeige-Gold-Silber-Projekt Lawyers ist über den Straßenweg zugänglich und liegt im Gebiet Golden Horseshoe im nördlichen Zentrum der kanadischen Provinz British Columbia.

    CEO John Williamson sagt dazu: Das Unternehmen ist auf bestem Wege, während des Programms 2021 Bohrungen über insgesamt mehr als 100.000 Meter zu absolvieren. Diese Bohrungen werden zu einer beträchtlichen Erweiterung der gesamten Gold- und Silberressourcen im Zuge einer für 2022 geplanten aktualisierten Mineralressourcenschätzung beitragen. Im Rahmen des regionalen Explorationsprogramms werden große neue Zielgebiete abgegrenzt und die Bohrungen bei Marmot, 3 Kilometer südlich der Hauptlagerstätten, zeigen das Potenzial dieser Zone auf, sich zu einer Satellitenlagerstätte mit bedeutenden Gold- und Silberressourcen zu entwickeln.

    Die visuelle Alterations- und geologische Kernprotokollierung der zur Erweiterung und Umwandlung der Ressourcen (in die Kategorie angedeutet) gedachten Bohrungen haben bis dato ein beträchtliches Erweiterungspotenzial bei allen Lagerstättenbereichen festgestellt. Die sichtbare Mineralisierung und Alteration im Bohrkern entsprechen dem Geomodell für die Lagerstätten AGB und Cliff Creek und deuten auf ein beträchtliches Potenzial zur Erweiterung der Lagerstätten nach Süden und in der Tiefe hin. Die Bohrungen im Explorationsziel Marmot sind voll im Gange und die ersten visuellen Ergebnisse sind mit den Bohrungen aus dem letzten Jahr vergleichbar, die unter anderem einen Abschnitt von 101,00 Metern (Kernlänge) mit 0,82 g.t AuÄq (einschließlich 18,00 Meter mit 2,5 g/t Au) lieferten. Dies zeigt ein beachtliches Potenzial zur Erweiterung des Mineralisierungsgebiets in Streichrichtung und in der Tiefe auf.

    Silver Creek und Silver Pond West

    Die Zonen Silver Creek und Silver Pond West befinden sich innerhalb eines von Nordwesten nach Südosten verlaufenden Strukturkorridors im Streichen der Zone Marmot, rund 2,5 Kilometer im Südosten, und liegen parallel zur Ausrichtung der Verwerfungsstrukturen, von denen angenommen wird, dass sie bedeutende Kontrollstrukturen der Mineralisierung in der Ressourcenzone Cliff Creek, rund 1,5 Kilometer weiter nördlich, darstellen. Die Verwerfungsstrukturen bei Silver Creek und Silver Pond West sind durch neu erfasste geophysikalische magnetische und VLF-Bodensignaturen definiert, die auf ein hervorragendes Potenzial zur Erweiterung dieser Zonen über die bekannte Gold- und Silbermineralisierung an der Oberfläche hinaus hinweisen (Abbildung 1).

    Die wichtigsten Ergebnisse der Gesteinsproben aus dem Jahr 2021 legen nahe, dass die bedeutende Gold- und Silbermineralisierung innerhalb des Systems auftritt. Dazu zählen ausgewählte Gesteinsstichproben, die Werte von bis zu 8,92 g/t Au und 597 g/t bei Silver Creek sowie 20,3 g/t Au und 1.130 g/t Ag bei Silver Pond West ergaben (Abbildung 1). Die Alteration stimmt mit der in den Zonen Cliff Creek und Marmot beobachteten epithermalen Mineralisierung überein.

    Flache historische Bohrungen bei Silver Creek und Silver Pond West bestätigen, dass die Zone Abschnitte mit geringen und hohen Erzgehalten enthält, darunter 2,14 g/t AuÄq auf 14 Metern bei Silver Creek und 13,5 g/t AuÄq auf 3 Metern bei Silver Pond West. Darüber hinaus sind die historischen Kernproben mit jenen aus Cliff Creek und AGB vergleichbar, wo sich die Probenahmen auf die hochgradige Mineralisierung konzentrierten, während ein Großteil des Kerns weitgehend unerprobt war.

    Abbildung 1: Lageplan Silver Creek und Silver Pond West mit den besten Gesteinsprobenergebnissen
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/61072/2021-08-19_Benchmark_DEPRcom.001.jpeg

    Aktueller Stand der Exploration im Projekt Lawyers:

    Bohrungen (Stand 17. August)
    – 16.744 m im Bereich der Lagerstätte Cliff Creek gebohrt
    – 11.033 m im Bereich der Lagerstätte AGB gebohrt
    – 2.793 m im Bereich der Lagerstätte Dukes Ridge gebohrt
    – 1.391 m in der Zone Marmot gebohrt

    Geophysikalische Messungen (Stand 17. August)
    – Bodengestütztes IP-Messprogramm 2021 ist abgeschlossen, Raster umfassen neben Cliff Creek South, Dukes Ridge und AGB South auch die Gebiete Silver Pond und Marmot
    – Magnetische und VLF-Bodenmessungen über den Zonen Silver Pond, LaLa, Giffords Edge, Marmot Lake, AGB North, Pipe Dream und Black Lake sowie den Ressourcengebieten abgeschlossen. Das Team wird nun Messungen über einer Erweiterung des Rasters Arctic E durchführen.

    Boden- und Gesteinsproben (Stand 17. August)
    – >1.000 Gesteinsproben gewonnen (Abbildung 2)
    – Großteil der Proben stammt aus den Entdeckungsgebieten Silver Pond North und Marmot East sowie dem Alterationskorridor Black Lake
    – >2.300 Bodenproben gewonnen (Abbildung 3)
    – Regionale Raster-Bodenprobenahmen abgeschlossen

    Abbildung 2: 2021 entnommene Gesteinsproben
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/61072/2021-08-19_Benchmark_DEPRcom.002.jpeg

    Abbildung 3: 2021 entnommene Bodenproben
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/61072/2021-08-19_Benchmark_DEPRcom.003.jpeg

    Qualitätskontrolle und Qualitätssicherung
    Die Ergebnisse zu den Proben wurden von ALS Global Laboratories (Geochemische Abteilung) in Vancouver, Kanada (einem ISO/IEC 17025:2017-zertifizierten Betrieb) analysiert. Die Probenahme erfolgte durch Mitarbeiter der Firma unter der Leitung von Rob L’Heureux, P.Geol. Beim Transport und bei der Einlagerung sämtlicher Proben wird eine sichere Überwachungskette gewährleistet. Der Goldgehalt wurde anhand einer Flammprobe mit Atomemissionsspektrometrie und soweit erforderlich abschließend noch gravimetrisch untersucht (über 10 g/t Au). Bei allen Proben erfolgte ein Aufschluss mit vier Säuren mit einer 48-Element-ICP-MS-Analyse, Silber- und Basismetallwerte über dem Grenzwert wurden nochmals anhand der Atomabsorption oder Emissionsspektrometrie ausgewertet. Gesteinssplitterproben aus Ausbissen/Grundgestein sind naturgemäß selektiv und möglicherweise nicht repräsentativ für die auf dem Projektgelände vorhandene Mineralisierung.
    Der technische Inhalt dieser Pressemitteilung wurde von Michael Dufresne, M.Sc., P.Geol., P.Geo., in seiner Eigenschaft als qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift National Instrument 43-101 geprüft und genehmigt.

    Über Benchmark Metals

    Benchmark Metals Inc. ist ein kanadischer Gold- und Silberexplorer, der derzeit das Gold-Silber-Projekt Lawyers in der ertragreichen Bergbauregion Golden Horseshoe im Norden der kanadischen Provinz British Columbia erweitert. Das Unternehmen besitzt sämtliche Rechte an diesem Projekt. Das Projekt umfasst drei mineralisierten Lagerstätten, in denen die Mineralisierung für eine Erweiterung offensteht, sowie über +20 neuen Zielzonen entlang des 20 Kilometer langen Trends Die Aktien des Unternehmens werden in Kanada an der TSX Venture Exchange, in den Vereinigten Staaten im OTCQX Best Market und in Europa an der Tradegate Exchange gehandelt. Benchmark wird von erfahrenen Fachleuten der Rohstoffbranche geleitet, die bereits Erfolge beim Ausbau von Explorationsprojekten, ausgehend von den Basisarbeiten bis hin zur Produktionsreife, vorweisen können.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/61072/2021-08-19_Benchmark_DEPRcom.004.png

    www.metalsgroup.com

    FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS

    John Williamson e.h

    John Williamson, Chief Executive Officer

    Weitere Informationen erhalten Sie über:
    Jim Greig
    E-Mail: jimg@BNCHmetals.com
    Telefon: +1 604 260 6977

    Benchmark Metals Inc.
    10545 – 45 Avenue NW
    250 Southridge, Suite 300
    Edmonton, AB KANADA T6H 4M9

    DIE TSX VENTURE EXCHANGE UND DEREN REGULIERUNGSORGANE (IN DEN STATUTEN DER TSX VENTURE EXCHANGE ALS REGULATION SERVICES PROVIDER BEZEICHNET) ÜBERNEHMEN KEINERLEI VERANTWORTUNG FÜR DIE ANGEMESSENHEIT ODER GENAUIGKEIT DIESER MELDUNG.

    Diese Pressemeldung enthält möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten, Vermutungen und sonstigen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge des Unternehmens wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen direkt oder indirekt genannt wurden. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich ausschließlich auf den Zeitpunkt dieser Pressemeldung. Das Unternehmen hat nicht die Absicht und ist nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, weder aufgrund neuer Informationen oder zukünftiger Ereignisse noch aus sonstigen Gründen, sofern dies nicht in den geltenden Wertpapiergesetzen gefordert wird.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Benchmark Metals Inc.
    Suite 210, 8429 24th St. NW
    T6P 1L3 Edmonton
    Kanada

    Pressekontakt:

    Benchmark Metals Inc.
    Suite 210, 8429 24th St. NW
    T6P 1L3 Edmonton


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Benchmark definiert neue Zielgebiete mit hochgradiger Gold- und Silbermineralisierung und absolviert mehr als 31.000 Bohrmeter mit fünf Bohrgeräten

    wurde gebloggt am August 19, 2021 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 1 x angesehen