• Höhepunkte

    – Erster metallurgischer Test bei Reid liefert das bisher hochwertigste Nickelsulfidkonzentrat von Canada Nickel

    – Gesamtnickelgewinnung von 63 %, wobei die Hälfte des gewonnenen Nickels als Nickelsulfidkonzentrat mit einem Gehalt von 60 % ausgewiesen wird

    – Die Ergebnisse wurden unter Verwendung des bestehenden Flowsheet-Designs erzielt, das für das unternehmenseigene Nickelsulfidprojekt Crawford entwickelt wurde.

    TORONTO, 15. März 2023 – Canada Nickel Company Inc. („Canada Nickel“ oder das „Unternehmen“ – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/canada-nickel-company-inc/) (TSXV:CNC) (OTCQX:CNIKF) freut sich, robuste Nickelgewinne aus dem ersten metallurgischen Test einer Probe des Grundstücks Reid bekannt zu geben.

    Bei diesem Test wurde dasselbe Mineralverarbeitungsschema verwendet, das auch für das Vorzeige-Nickelsulfidprojekt des Unternehmens Crawford entwickelt wurde. Das Reid-Projekt des Unternehmens befindet sich 16 Kilometer südwestlich von Crawford.

    Mark Selby, Vorsitzender und CEO, sagte: „Wir sind sehr erfreut über diesen ersten Test bei Reid, bei dem eine Nickelausbeute von insgesamt 63 % erzielt wurde und die Nickel-, Eisen- und Chromkonzentratgehalte erwartungsgemäß oder besser als erwartet waren. Obwohl wir bei Reid noch ganz am Anfang stehen, zeigen diese Ergebnisse, die unter Verwendung des für Crawford entwickelten Standardflussdiagramms erzielt wurden, das Potenzial, unsere Erschließungsarbeiten bei Crawford auf unser gesamtes Zielportfolio im Nickeldistrikt Timmins auszuweiten. Ich freue mich auch sehr, bekannt geben zu können, dass wir den Erwerb des Grundstücks Texmont abgeschlossen haben, wo unsere vor kurzem gemeldeten Bohrergebnisse das Potenzial für eine kurzfristige Tagebauproduktion in kleinerem Maßstab belegen.“

    Beschreibung der Ergebnisse

    Dieser erste Test im offenen Kreislauf wurde von den externen Laborpartnern des Unternehmens an einer Probe aus dem höhergradigen Gebiet auf dem Grundstück Reid durchgeführt. Die Probe hatte einen Hauptgehalt von 0,35 % Nickel, 0,10 % Schwefel und 6,2 % Eisen. Diese erste Probe ergab eine Nickelgewinnung von 63 %, eine Eisengewinnung von 31 % und eine Chromgewinnung von 12 %. Die endgültigen Nickelkonzentrate hatten einen kombinierten Nickelgehalt von 46 % und einen Kobaltgehalt von 0,27 %. Das Magnetitkonzentrat hatte einen Eisengehalt von 55 % und einen Chromgehalt von 3,0 %. Alle Gehalte und Ausbeuten, mit Ausnahme der Eisen- und Chromausbeute, lagen bei oder über den erwarteten Werten. Mehr als die Hälfte des gewonnenen Nickels wurde in einem Nickelsulfidkonzentrat mit einem Gehalt von 60 % nachgewiesen, was das höchstgradige Nickelsulfidkonzentrat ist, das in mehr als 120 offenen Zyklustests, die das Unternehmen mit diesem Flowsheet durchgeführt hat, erzielt wurde.

    Die Probe wurde ausgewählt, um hochgradiges, gut serpentinisiertes Material zu repräsentieren, und wurde getestet, um das Potenzial für die Übertragung des metallurgischen Prozesses von Crawford auf die ultramafische Nickelmineralisierung von Reid zu messen. Es wurde das Standardtestverfahren aus dem Crawford Feasibility Variability Program verwendet, einschließlich der Mahlgrößen, der Strategien zur Dosierung der Reagenzien und des Flowsheet-Layouts. Wie erwartet wurde das Nickel im Flotationskreislauf zu einem hochgradigen Konzentrat zurückgewonnen, was auf die Dominanz der Heazlewoodit-Mineralisierung mit höherem Nickel-Tenor zurückzuführen ist.

    Das Unternehmen wird ein ähnliches metallurgisches Programm wie bei Crawford durchführen und ein Variabilitäts-Testprogramm im offenen Kreislauf beginnen, um die Betriebsparameter und die Leistung zu bestätigen, und anschließend mit geschlossenen Zyklustests beginnen, um die metallurgische Leistung zu bestätigen.

    Reid Nickel Immobilien Übersicht

    Das Grundstück Reid liegt nur 16 Kilometer südwestlich von Crawford und 37 Kilometer nordwestlich von Timmins und enthält einen ultramafischen Körper mit einer geophysikalischen Zielfläche von 3,9 km2 im Vergleich zur Zielfläche von Crawford von 1,6 km2 . In der Pressemitteilung vom 23. Januar 2023 meldete das Unternehmen die Ergebnisse eines Bohrprogramms mit 16 Bohrlöchern bei Reid, bei dem mehrere hundert Meter lange Mineralisierungsabschnitte durchschnitten wurden. Die Ergebnisse dieses Bohrprogramms zeigen, dass die Lagerstätte Reid etwa 50 % breiter ist als die Zone Crawford Main und mehr als 100 % breiter als die Zone Crawford East.

    Abbildung 1 zeigt die Draufsicht auf den geophysikalischen Fußabdruck von Reid, wobei der Standort der Proben gekennzeichnet ist. Die Probe RAS-002 wurde in Bohrloch REI22-14 zwischen 343,5 und 391,5 Metern innerhalb der Dunit-Lithologie entnommen.

    Abbildung 1 – Planansicht von Reid – Bohrergebnisse und Probenstandorte überlagert mit der magnetischen Gesamtintensität
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/69658/CNC_15032023_DEPRcom.001.png

    Abschluss der Texmont-Übernahme

    Canada Nickel freut sich bekannt zu geben, dass es den bereits angekündigten Erwerb einer 100%igen Beteiligung am ehemals produzierenden Grundstück Texmont, das zwischen den unternehmenseigenen Grundstücken Deloro und Sothman südlich von Timmins, Ontario, liegt, abgeschlossen hat (siehe Pressemitteilung des Unternehmens vom 19. Dezember 2022). Das Grundstück Texmont umfasst 14 Bergbaupachtverträge, die vom Unternehmen für einen Gesamtbetrag von 4.000.000 $ in bar erworben wurden. Darüber hinaus wurde dem Verkäufer eine Lizenzgebühr von 2,0 % der Nettoschmelzerträge eingeräumt, die das Unternehmen nach eigenem Ermessen für 2.500.000 $ auf 1,0 % reduzieren kann. Das Grundstück hat eine Altbeteiligung von 15 % und eine Nettogewinnbeteiligung von 10 %. Das Unternehmen beabsichtigt, zu ermitteln, ob diese Beteiligungen noch gültig sind. Das Unternehmen hatte zuvor im Jahr 2022 im Rahmen seiner regionalen Grundstückskonsolidierung 14 Claims in der Umgebung dieser Bergbaupacht erworben.

    Ausgabe von Anteilen an den Dienstanbieter

    Canada Nickel gab heute außerdem bekannt, dass das Unternehmen – vorbehaltlich der Genehmigung durch die TSX Venture Exchange – zugestimmt hat, insgesamt 24.921 Stammaktien von Canada Nickel auszugeben, um die Verbindlichkeiten gegenüber einem Dienstleister in Höhe von 38.623 $ zu begleichen. Die Stammaktien unterliegen einer viermonatigen Haltefrist gemäß den geltenden Wertpapiergesetzen.

    Qualifizierte Person und Datenüberprüfung

    Arthur G. Stokreef, P.Eng (ON), Manager of Process Engineering & Geometallurgy und eine qualifizierte Person“ gemäß der Definition des National Instrument 43-101, hat die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung im Namen von Canada Nickel Company Inc. geprüft und genehmigt.

    Über Canada Nickel

    Canada Nickel Company Inc. treibt die nächste Generation von Nickel-Sulfid-Projekten voran, um Nickel zu liefern, das für die Versorgung der stark wachsenden Märkte für Elektrofahrzeuge und Edelstahl benötigt wird. Canada Nickel Company hat in mehreren Gerichtsbarkeiten Markenrechte für die Begriffe NetZero Nickel, NetZero Cobalt und NetZero Iron beantragt und verfolgt die Entwicklung von Verfahren, die die Produktion von kohlenstofffreien Nickel-, Kobalt- und Eisenprodukten ermöglichen. Canada Nickel bietet Investoren eine Hebelwirkung auf Nickel in Ländern mit geringem politischen Risiko. Canada Nickel wird derzeit von seinem zu 100 % unternehmenseigenen Vorzeigeprojekt Crawford Nickel-Cobalt-Sulfid im Herzen des produktiven Timmins-Cochrane-Bergbaugebiets unterstützt. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.canadanickel.com.

    Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

    Mark Selby, Vorsitzender und CEO
    Telefon: 647-256-1954
    E-Mail: info@canadanickel.com

    In Europa:
    Swiss Resource Capital AG
    Jochen Staiger & Marc Ollinger
    info@resource-capital.ch
    www.resource-capital.ch

    Vorsichtiger Hinweis und Erklärung zu zukunftsgerichteten Aussagen

    Diese Pressemitteilung enthält bestimmte Informationen, die gemäß den geltenden kanadischen Wertpapiergesetzen „zukunftsgerichtete Informationen“ darstellen könnten. Zu den zukunftsgerichteten Informationen zählen unter anderem das Potenzial des Texmont-Projekts, das Potenzial des Grundstücks Reid, der Ansatz zur Kohlenstoffabscheidung, der die Produktion von Net Zero Nickel und die Erzeugung einer zusätzlichen Tonne CO2 Gutschriften pro Tonne produzierten Nickels nach Ausgleich aller Emissionen ermöglichen könnte, das Potenzial, die Nickelmine in einen Erzeuger von Kohlenstoffgutschriften und nicht in einen Erzeuger von Kohlenstoffemissionen zu verwandeln, die Produktion von geschätzten durchschnittlich 710.000 Tonnen Kohlenstoffgutschriften pro Jahr und insgesamt 18 Millionen Tonnen CO2 von Gutschriften über die erwartete Lebensdauer der Mine bei Crawford, die Fähigkeit, Kohlenstoffgutschriften zu monetarisieren, die Fähigkeit, die Kohlenstoffabscheidung zu quantifizieren, Emissionsschätzungen, der Brucitgehalt der Lagerstätte, die Skalierbarkeit des Prozesses, die metallurgischen Ergebnisse, der Zeitplan und die Ergebnisse der Machbarkeitsstudie, einschließlich der Durchführbarkeit der Einbeziehung des IPT-Karbonisierungsprozesses und der damit verbundenen Anlagen als Teil des Projekts, die Ergebnisse der PEA von Crawford, einschließlich der Aussagen in Bezug auf den Nettogegenwartswert, die künftige Produktion, die Schätzungen der Cash-Kosten, die vorgeschlagenen Abbaupläne und -methoden, die Schätzungen der Lebensdauer der Mine, die Cashflow-Prognosen, die Metallgewinnung sowie die Schätzungen der Kapital- und Betriebskosten, Zeitplan für Genehmigungen und Umweltverträglichkeitsprüfungen, Realisierung von Mineralressourcenschätzungen, Kapital- und Betriebskostenschätzungen, Projekt- und Lebensdauer von Minenschätzungen, Fähigkeit, Genehmigungen bis zum angestrebten Zeitpunkt zu erhalten, Größe und Rang des Projekts bei Erreichen der Produktion, wirtschaftliche Ertragsschätzungen, Zeitplan und Höhe der geschätzten zukünftigen Produktion und Kapital-, Betriebs- und Explorationsausgaben sowie potenzielle Vorteile und Alternativen. Die Leser sollten sich nicht zu sehr auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen.

    Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge von Canada Nickel erheblich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden. Die Ergebnisse der PEA sind lediglich Schätzungen und beruhen auf einer Reihe von Annahmen, von denen jede einzelne, falls sie nicht korrekt ist, das prognostizierte Ergebnis erheblich verändern könnte. Es gibt keine Zusicherung, dass Crawford in Produktion gehen wird. Zu den Faktoren, die das Ergebnis beeinflussen könnten, gehören unter anderem die tatsächlichen Ergebnisse der Erschließungsaktivitäten; Projektverzögerungen; die Unfähigkeit, die für den Abschluss der Erschließung erforderlichen Mittel aufzubringen; allgemeine geschäftliche, wirtschaftliche, wettbewerbsbezogene, politische und soziale Unwägbarkeiten; künftige Metallpreise oder Projektkosten könnten erheblich abweichen und eine Kommerzialisierung unwirtschaftlich machen; die Verfügbarkeit alternativer Nickelquellen oder Ersatzstoffe; die tatsächliche Nickelausbeute; die Schlussfolgerungen wirtschaftlicher Bewertungen; Änderungen der geltenden Gesetze; Änderungen der Projektparameter im Zuge der weiteren Verfeinerung der Pläne; Unfälle, Arbeitskonflikte, die Verfügbarkeit und Produktivität von qualifizierten Arbeitskräften und andere Risiken der Bergbauindustrie; politische Instabilität, Terrorismus, Aufstände oder Krieg; Verzögerungen bei der Erlangung von behördlichen Genehmigungen, notwendigen Zulassungen oder beim Abschluss von Erschließungs- oder Bauaktivitäten; Mineralressourcenschätzungen in Bezug auf Crawford könnten sich aus irgendeinem Grund als ungenau erweisen; zusätzliche, aber derzeit unvorhergesehene Arbeiten könnten erforderlich sein, um die Machbarkeitsstufe zu erreichen; und selbst wenn Crawford in Produktion geht, gibt es keine Garantie, dass der Betrieb rentabel sein wird.

    Obwohl Canada Nickel versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen beschriebenen abweichen, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse von den erwarteten, geschätzten oder beabsichtigten abweichen. Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen wurden zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung gemacht und Canada Nickel lehnt jegliche Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder Ergebnisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies wird von den geltenden Wertpapiergesetzen gefordert.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Canada Nickel Company Inc.
    Mark Selby
    130 King Street West, Suite 1900
    M5X1E3 Toronto, ON
    Kanada

    email : markselby@canadanickel.com

    Pressekontakt:

    Canada Nickel Company Inc.
    Mark Selby
    130 King Street West, Suite 1900
    M5X1E3 Toronto, ON

    email : markselby@canadanickel.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Canada Nickel demonstriert robuste Nickelrückgewinnung auf dem ultramafischen Nickelprojekt Reid und gibt den Abschluss der Akquisition von Texmont bekannt

    wurde gebloggt am März 15, 2023 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 0 x angesehen