• Highlights
    – Folgebohrung von Loch CR20-74 in der Zone West erweitert die hochgradige Mineralisierung um 45% oder 850 Meter nach Nordwesten
    – Hochgradigere Mineralisierung mit 0,30 % Nickel über eine Kernlänge von 308 Metern, einschließlich 153 Metern mit 0,32 % Nickel und endend mit weiteren 36 Metern mit 0,32 % Nickel
    – Zwei Bohrungen, CR20-69 und CR-70, definierten eine breite, niedriggradige Mineralisierung über eine Breite von 1 km innerhalb einer mehrere Kilometer langen Anomalie, die in mehrere Richtungen offen ist
    – Luftgestützte geophysikalische Vermessungs- und Interpretationsarbeiten auf regionalen Optionsgrundstücken sind abgeschlossen und werden ein regionales Bohrprogramm leiten, das voraussichtlich in diesem Winter beginnen wird

    TORONTO, 14. Januar 2021 – Canada Nickel Company Inc. („Canada Nickel“ oder „das Unternehmen“) (TSX-V: CNC) (OTCQB: CNIKF – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/canada-nickel-company-inc/ ) meldete heute ermutigende Ergebnisse aus den jüngsten Bohrlöchern auf seinem Nickel-Kobalt-Sulfid-Projekt Crawford aus der Entdeckung der Zone West, die bereits am 22. Oktober 2020 gemeldet wurde.
    „Wir freuen uns, das neue Jahr 2021 mit ermutigenden Untersuchungsergebnissen aus unserem Folgebohrprogramm zu beginnen. Der breite hochgradige Abschnitt in der Zone West hat das Potenzial, den höhergradigen Kern aus Nickel- und Kobaltsulfiden der Zone Main um 45 % oder 850 Meter in Richtung Nordwesten zu erweitern. Nur sieben andere Bohrlöcher auf dem gesamten Grundstück haben größere wahre Mächtigkeiten von 0,30%+Nickel durchschnitten. Darüber hinaus haben die beiden anderen Bohrlöcher der Zone West, die heute gemeldet wurden, eine sehr breite, einen Kilometer lange, niedrig gradige Mineralisierung definiert, die mit der großen Schwerkraftanomalie im westlichen Teil der Zone West zusammenfällt. Ich freue mich auf die weiteren Ergebnisse sowohl aus den hochgradigen als auch aus den niedrig gradigen Zonen, sobald weitere Untersuchungsergebnisse verfügbar sind“, sagte Mark Selby, Chairman und CEO von Canada Nickel.

    „Darüber hinaus erwarten wir Untersuchungsergebnisse aus Folgebohrungen zu den bereits gemeldeten PGM-Ergebnissen aus Bohrloch CR20-32 sowie weitere Ergebnisse aus den Bohrungen, die derzeit auf aussichtsreichen geophysikalischen Nickelzielen über mehrere Kilometer der Crawford-Struktur durchgeführt werden.

    Das Nickel-Kobalt-Sulfid-Projekt Crawford befindet sich im Herzen des produktiven Bergbaulagers Timmins-Cochrane in Ontario, Kanada, und grenzt an eine gut etablierte, bedeutende Infrastruktur, die mit über 100 Jahren regionaler Bergbautätigkeit verbunden ist.

    Bohrergebnisse der Zone West – höhergradige Zone

    Die Bohrungen in der Zone West wurden von der geophysikalischen Signatur des geringen Schwerkraftgradienten des serpentinisierten Dunits geleitet und haben weiterhin eine konsistente Nickelmineralisierung ähnlich jener in den Ressourcengebieten in den Zonen Main und East durchschnitten.

    Insbesondere Bohrloch CR20-74 durchschnitt 0,30 % Nickel auf einer Kernlänge von 308 Metern (geschätzte tatsächliche Breite von 198 Metern), beginnend bei 196 Metern im Bohrloch, einschließlich 0,41 % Nickel auf einer Kernlänge von 13 Metern bei 271,5 Metern im Bohrloch, und endete mit 0,32 % Nickel auf einer Kernlänge von 36 Metern. Das gesamte Bohrloch CR20-74 ergab 0,28% Nickel auf einer Kernlänge von 453 Metern – 850 nordwestlich des aktuellen Endes des höhergradigen Kerns der Mineralisierung der Zone Main. Bohrloch CR20-77 durchschnitt 0,32% Nickel auf 90 Metern, beginnend bei 144 Metern im Bohrloch, einschließlich 0,41% Nickel auf einer Kernlänge von 12 Metern, beginnend bei 177 Metern im Bohrloch, und erweitert den höhergradigen Kern der Zone Main um 100 Meter in Richtung Westen.

    Bohrergebnisse der Zone West – Zone mit niedrigerem Gehalt

    Die vollständigen Ergebnisse der ersten beiden Bohrlöcher im westlichen Teil der Zone West bestätigen eine breite, niedrig gradige Mineralisierung, die mehr als 800 Meter breit ist. Bohrloch 20-69 ergab 0,16% Nickel auf einer gesamten Kernlänge von 456 Metern, einschließlich 177 Metern mit 0,21% Nickel. Bohrung 20-70 ergab 0,17% Nickel auf einer gesamten Kernlänge von 495 Metern, einschließlich 41 Metern mit 0,21% Nickel.

    Siehe Abbildung 1 und Tabelle 1 für die Ergebnisse.

    Abbildung 1 – Entdeckungsbohrungen der Zone West und Nickelressource der Zone Main über dem Schwerkraftgradienten (luftgestützte gravimetrische Vermessung von Crawford Township, abgeschlossen 2018), Nickel-Kobalt-Sulfid-Projekt Crawford, Ontario.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/55121/CNC_DE.001.png

    Nächste Schritte

    Eine luftgestützte geophysikalische Untersuchung und Interpretationsarbeit wurde auf den regionalen Optionsgrundstücken abgeschlossen und wird ein regionales Bohrprogramm leiten, das voraussichtlich in diesem Winter beginnen wird. Canada Nickel arbeitet weiterhin mit seinem leitenden Berater, Ausenco, an der Bewertung der Nutzung der Kidd Operations von Glencore Canada für ein Start-up-Szenario. Zusätzliche metallurgische Gewinnungsarbeiten in Kombination mit den vor kurzem bekannt gegebenen Locked-Cycle-Testergebnissen werden in eine Preliminary Economic Analysis einfließen, die bis zum Ende des ersten Quartals 2021 abgeschlossen werden soll.

    Tabelle 1 – West Zone Nickel – Bohrergebnisse, Crawford Nickel-Kobalt-Sulfid-Projekt, Ontario

    DDH-ID Von Bis LängeGeschätNi Co Pd Pt S Fe
    zte

    wahre
    Breite

    (m) (m) (m) (m) (%) (%) (g/t)(g/t)(%) (%)
    Höhergradiger Kern
    CR20-74 51.4 504.0452.6290.9 0.28 0.0140.0160.0080.07 7.55
    einschlie196.5504.0307.5197.7 0.30 0.0140.0160.0070.08 7.73
    ßlich

    einschlie229.5382.5153.098.3 0.32 0.0150.0190.0080.09 7.67
    ßlich

    einschlie271.5285.013.5 8.7 0.41 0.0160.0250.0100.14 7.58
    ßlich

    und 468.0504.036.0 23.1 0.32 0.0150.0150.0060.07 8.85

    CR20-77 48.0 405.0357.0147.5 0.25 0.0130.0070.0050.04 6.54
    einschlie144.0234.090.0 37.2 0.32 0.0120.0180.0050.10 6.23
    ßlich

    einschlie177.0189.012.0 5.0 0.41 0.0130.0320.0090.20 6.49
    ßlich

    Großes Ziel mit niedrigerem Grad
    CR20-69 45.0 501.0456.0293.1 0.16 0.0110.0140.0110.05 7.50
    einschlie90.0 177.587.5 56.2 0.20 0.0130.0150.0100.04 7.72
    ßlich

    und 324.1501.0176.9113.7 0.21 0.0140.0170.0120.03 7.58

    CR20-70 46.0 541.0495.0318.2 0.17 0.0120.0080.0090.03 7.26
    einschlie46.0 382.0336.0216.0 0.20 0.0140.0050.0070.01 7.41
    ßlich

    und 500.4541.040.6 26.1 0.21 0.0140.0240.0200.03 7.64
    Hinweis: Die Bohrungen wurden mit einer Neigung von 50 Grad oder 65 Grad niedergebracht – siehe Tabelle 2 unten. Die angegebenen Längen sind Kernlängen und nicht die wahren Mächtigkeiten. Die wahren Mächtigkeiten werden basierend auf der Neigung und den Kernlängen geschätzt, können sich jedoch ändern, sobald Canada Nickel über ausreichende Informationen verfügt, um die Lage entweder des ultramafischen Körpers oder der mineralisierten Zonen innerhalb dieses Körpers zu bestimmen.

    Tabelle 2 – Ausrichtung der Bohrlöcher, Nickel-Kobalt-Sulfid-Projekt Crawford, Ontario

    DDH-ID Norden ÖstlicheAzimut Dip Länge
    Ausrich
    tung

    (mN) (mE) (°) (°) (m)
    CR20-695409690470960.090.0 -50.0 501
    .0

    CR20-705409823471416.6269.5 -50.4 541
    .7

    CR20-745409828471648.090.1 -50.0 504
    .0

    CR20-775409150472697.0222.8 -65.6 405
    .0

    Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Mitteilung.

    Assays, Qualitätssicherung/Qualitätskontrolle und Bohr- und Assay-Verfahren

    William E. MacRae, MSc, P.Geo., eine „qualifizierte Person“ gemäß NI 43-101, ist für das laufende Bohr- und Probennahmeprogramm verantwortlich, einschließlich Qualitätssicherung (QA) und Qualitätskontrolle (QC). Der Kern wird in versiegelten Kernschalen aus dem Bohrgerät entnommen und zur Kernaufzeichnungsanlage transportiert. Der Kern wird markiert und in 1,5-Meter-Längen beprobt und mit einer Diamantblattsäge geschnitten. Die Proben werden in Tüten verpackt und QA/QC-Proben in Losen von 35 Proben pro Los eingefügt. Die Proben werden in sicheren Beuteln direkt vom Kernschuppen von Canada Nickel zu Actlabs Timmins, einem nach ISO/IEC 17025 akkreditierten Labor, transportiert. Die Analyse auf Edelmetalle (Gold, Platin und Palladium) wird mittels Brandprobe durchgeführt, während die Analyse auf Nickel, Kobalt, Schwefel und 17 andere Elemente mittels Peroxidschmelze und ICP-OES-Analyse erfolgt. Zertifizierte Standards und Leerproben werden mit einer Rate von einer QA/QC-Probe pro 32 Kernproben eingesetzt, was eine Charge von 35 Proben ergibt, die zur Analyse eingereicht werden.

    Qualifizierte Person und Datenüberprüfung

    Stephen J. Balch P.Geo. (ON), VP Exploration von Canada Nickel und eine „qualifizierte Person“ gemäß der Definition des National Instrument 43-101, hat die in dieser Pressemitteilung veröffentlichten Daten überprüft und die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung im Namen von Canada Nickel Company Inc. anderweitig geprüft und genehmigt.

    Über das Unternehmen Canada Nickel

    Canada Nickel Company Inc. treibt die nächste Generation von Nickel-Kobalt-Sulfid-Projekten voran, um Nickel und Kobalt zu liefern, die für die Versorgung der stark wachsenden Märkte für Elektrofahrzeuge und Edelstahl benötigt werden. Canada Nickel Company hat in mehreren Gerichtsbarkeiten die Markenrechte für die Begriffe NetZero NickelTM, NetZero CobaltTM und NetZero IronTM beantragt und verfolgt die Entwicklung von Prozessen, die die Produktion von kohlenstofffreien Nickel-, Kobalt- und Eisenprodukten ermöglichen. Canada Nickel bietet Investoren einen Zugang zu Nickel und Kobalt in Ländern mit geringem politischen Risiko. Die Basis von Canada Nickel ist derzeit das zu 100 % unternehmenseigene Vorzeigeprojekt Crawford Nickel-Cobalt-Sulfid im Herzen des produktiven Bergbaugebiets Timmins-Cochrane. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.canadanickel.com.

    Sicherheitshinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen

    Diese Pressemitteilung enthält bestimmte Informationen, die gemäß den geltenden kanadischen Wertpapiergesetzen „zukunftsgerichtete Informationen“ darstellen könnten. Zukunftsgerichtete Informationen beinhalten, jedoch nicht darauf beschränkt, Bohrergebnisse in Bezug auf das Nickel-Kobalt-Sulfid-Projekt Crawford, das Potenzial des Nickel-Kobalt-Sulfid-Projekts Crawford, den Zeitplan für wirtschaftliche Studien und Ressourcenschätzungen, strategische Pläne, einschließlich zukünftiger Explorations- und Erschließungsergebnisse, sowie unternehmerische und technische Ziele. Zukunftsgerichtete Informationen beruhen notwendigerweise auf einer Reihe von Annahmen, die zwar als vernünftig erachtet werden, jedoch bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren unterliegen, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse wesentlich von jenen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht oder impliziert wurden. Zu den Faktoren, die das Ergebnis beeinflussen könnten, gehören unter anderem: zukünftige Preise und das Angebot an Metallen, die zukünftige Nachfrage nach Metallen, die Ergebnisse von Bohrungen, die Unfähigkeit, die notwendigen Geldmittel aufzubringen, um die Ausgaben zu tätigen, die für den Erhalt und die Weiterentwicklung der Liegenschaft erforderlich sind, (bekannte und unbekannte) Umwelthaftungen, allgemeine geschäftliche, wirtschaftliche, wettbewerbsbezogene, politische und soziale Unwägbarkeiten, Ergebnisse von Explorationsprogrammen, Risiken der Bergbaubranche, Verzögerungen bei der Erlangung von behördlichen Genehmigungen, das Versäumnis, behördliche oder aktionärsbezogene Genehmigungen zu erlangen, und die Auswirkungen von COVID-19-bezogenen Unterbrechungen in Bezug auf den Geschäftsbetrieb des Unternehmens, einschließlich der Auswirkungen auf seine Mitarbeiter, Lieferanten, Einrichtungen und andere Interessengruppen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich diese Informationen als zutreffend erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse erheblich von den in diesen Informationen erwarteten abweichen können. Dementsprechend sollte der Leser kein unangemessenes Vertrauen in zukunftsgerichtete Informationen setzen. Alle in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen basieren auf den Meinungen und Schätzungen des Managements sowie auf den Informationen, die dem Management zum Zeitpunkt der Veröffentlichung zur Verfügung standen. Canada Nickel lehnt jede Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

    Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
    Mark Selby, Vorsitzender und CEO
    Telefon: 647-256-1954
    E-Mail: info@canadanickel.com

    In Europa:
    Swiss Resource Capital AG
    Jochen Staiger
    info@resource-capital.ch
    www.resource-capital.ch

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Canada One Mining Corp.
    Peter Berdusco
    Suite 510, 580 Hornby Street
    V6C 3B6 Vancouver, BC
    Kanada

    email : info@canadaonemining.com

    Pressekontakt:

    Canada One Mining Corp.
    Peter Berdusco
    Suite 510, 580 Hornby Street
    V6C 3B6 Vancouver, BC

    email : info@canadaonemining.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Canada Nickel meldet Erweiterung des höhergradigen Kerns im Crawford Nickel-Kobalt-Sulfid-Projekt

    wurde gebloggt am Januar 14, 2021 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 1 x angesehen