• 30. Oktober 2020 – Coquitlam, British Columbia, Kanada. Silver Cobalt Works Inc. (TSXV: CCW) (OTCQB: CCWOF) (Frankfurt: 4T9B) (das Unternehmen oder Canada Silver Cobalt) gibt bekannt, dass das Unternehmen eine Optionsvereinbarung mit MagNor Resources (MagNor), datiert den 26. Oktober 2020, geschlossen hat (die Vereinbarung), wonach Canada Silver Cobalt eine ungeteilte hundertprozentige Beteiligung an MagNors Konzessionsgebiet B2 in Quebec, Kanada, erwerben kann. Das Konzessionsgebiet ist Gegenstand einer NSR-Lizenzgebühr von 2 % erwerben kann. Das Konzessionsgebiet umfasst 12 Claims mit einer Gesamtfläche von 670 Hektar (6,7 km2). Die Vereinbarung unterliegt der Genehmigung der TSX Venture Exchange (Börse).

    Eckdaten des Konzessionsgebiets

    Die von Nordnordwest nach Südsüdost verlaufende mineralisierte Zone ist über eine Streichlänge von 1 km verfolgbar und in alle Richtungen offen. In einer freigelegten Zone wurden massive Sulfide über eine Länge von 35 m und mit einer Breite von 8 bis 10 m beobachtet.

    – Insgesamt 6 Stichproben wurden zur Analyse von mehreren Elementen an das ALS-Labor in Val-d’Or geschickt. Die Analyseergebnisse zeigten eine massive Ni-Cu-Co-Mineralisierung (siehe Abbildung):
    – 1,05 % Ni, 0,13 % Cu, 0,10 % Co.
    – 0,96 % Ni, 0,10 % Cu, 0,09 % Co.
    – 0,69 % Ni, 0, 62% Cu, 0,19 % Co.
    – für die kleinen epithermalen Erzschnüre in Zusammenhang mit Quarzeinpressungen:
    – 9,28 % Cu, 18,2 g/t Ag, 0,34 g/t Au
    – 2,97 % Cu, 5,7 g/t Ag, 0,29 g/t Au, 0,10 % Ni
    – Anomale Gehalte von Ti (1,1 %), P (0,45 %) und Mn (0,12 %) in mylonitischem Ferro-Gabbro mit 0,14 % Cu in Paragenese mit Magnetkies-, Pyrit- und Kupferkies-Erzschnüren (5-10 %)

    Das Ni-Cu-Konzessionsgebiet B2 enthält neue Ni-Cu-Co-Vorkommen, die im August 2019 von Alain Berclaz & Frederic Bergeron entdeckt wurden. Sie befindet sich in Parzelle NTS 22E11 der Region Saguenay Lac-St-Jean in Quebec. Das Konzessionsgebiet ist über gut unterhaltene Forststraßen und Waldwege ab KM92 der Passes Road (R250 & R251) aus leicht zu erreichen.

    Angesichts der steigenden Nachfrage nach Lithium-Ionen-Batterien für Elektrofahrzeuge (EV) passt diese Optionsvereinbarung für dieses Konzessionsgebiet gut in das Batteriemetall-Entwicklungsprogramm des Unternehmens, sagte Frank J. Basa, CEO von P.Eng. Aufgrund der hochgradigen oberflächennahen Mineralisierung hat das Unternehmen zur Planung eines Explorationsprogramms ein geologisches Team zu diesem Vorkommen geschickt.

    Auf dem Konzessionsgebiet kommen drei Mineralisierungstypen vor

    1) Magmatische Ni-Cu-Co-Mineralisierung in Zusammenhang mit Anorthosit, bestehend aus massiven Sulfiden mit einer Breite von bis zu 5 m. Die Sulfide setzen sich zusammen aus 65-90 % grobkörnigem Magnetkies (-Pentlandit), Pyrit, Kupferkies und 10-30 % Wirtsgesteinsfragmenten.
    2) Magmatische Fe (-Ti-P-V)-Mineralisierung in Zusammenhang mit Anorthosit, Leuko-Gabbro, Gabbronorit, Norit und Pyroxenit. Die Mineralisierung setzt sich zusammen aus bis zu 5 m mächtigen Schichten, Linsen und Gängen aus massiven Oxiden (hauptsächlich Magnetit).
    3) Epithermale Cu-Ag-Au- Mineralisierung in Zusammenhang mit späten pegmatitischen Quarzgängen und Monzogranit, bestehend aus bis zu 1 m mächtigem, halbmassivem, brekzienartigem Stockwork, kleinen Gängen und Erzschnüren aus Pyrit, Kupferkies und Bornit.

    Vereinbarungsbedingungen

    Gemäß den Bedingungen der Vereinbarung kann das Unternehmen die Option mit MagNor wie folgt ausüben:

    – Zahlung von 62.500 Dollar(1) bei Abschluss;
    – Zahlung von 62.500 Dollar(1) 24 Monate nach Abschluss;
    – Zahlung von 62.500 Dollar(1) 36 Monate nach Abschluss; und
    – Übernahme von Explorationsausgaben in Höhe von insgesamt 100.000 Dollar auf dem Ni-Cu-Konzessionsgebiet 36 Monate nach Abschluss.

    (1)Die Zahlung kann nach Wahl des Unternehmens in bar oder durch Ausgabe von Aktien von Canada Silver Cobalt zu einem Preis pro Stammaktie erfolgen, der dem volumengewichteten durchschnittlichen Handelspreis der Aktien des Unternehmens an der Börse an den zehn (10) Handelstagen unmittelbar vor dem Abschlussdatum entspricht.

    Gemäß den geltenden Wertpapiergesetzen unterliegen alle im Zusammenhang mit dieser Transaktion ausgegebenen Wertpapiere einer Haltefrist von vier Monaten und einem Tag.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/54033/2020-10-30-CCW NR Option with MagNor_DEPRcom.001.png

    Qualifizierter Sachverständiger

    Die in dieser Pressemeldung enthaltenen technischen Informationen wurden von Claude Duplessis, P.Eng., Mitarbeiter von GoldMinds Geoservices Inc., Mitglied des Québec Order of Engineers und qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift National Instrument 43-101, geprüft.

    Über Canada Silver Cobalt Works Inc. www.canadasilvercobaltworks.com

    Canada Silver Cobalt Works veröffentlichte die allererste Ressourcenschätzung im Gowganda Camp bzw. im Großraum des Cobalt Camp im Mai 2020. Es ergaben sich insgesamt 7,56 Millionen Unzen Silber in der abgeleiteten Kategorie. In 27.400 Tonnen Material aus zwei Teilbereichen (1A und 1B) der Robinson Zone, beginnend ab einer senkrechten Tiefe von rund 400 Metern, war sehr hochgradiges Silber (8.582 Gramm pro Tonne [ungedeckelt] oder 250,2 Unzen pro Tonne) enthalten. Die Entdeckung ist in allen Richtungen offen (1A und 1B sind rund 800 Meter von den gegen Osten ausgerichteten Abbaustätten der Mine Capitol Mine entfernt). Mineralressourcen, die keine Mineralreserven darstellen, sind nicht notwendigerweise wirtschaftlich rentabel (siehe Pressemeldung von Canada Silver Cobalt Works vom 28. Mai 2020).

    Der Vorzeigebetrieb Castle und das 78 km² große Konzessionsgebiet Castle, beide in Besitz von Canada Silver Cobalt, befinden sich im ehemals produktiven, ertragreichen Silberbergbaurevier Gowganda im Norden der Provinz Ontario und bergen im Hinblick auf Silber, Kobalt, Nickel, Gold und Kupfer beachtliches Explorationspotenzial. Mit einem unterirdischen Zugang zu Castle, einer Pilotanlage für die Herstellung von kobaltreichem Konzentrat mittels Gravitation vor Ort, einer Verarbeitungsanlage (TTL Laboratories) in der Stadt Cobalt und einem geschützten hydrometallurgischen Verfahren, dem Re-2OX-Verfahren, für die Herstellung von Kobaltsulfat in technischer Qualität sowie Nickel-Mangan-Kobalt-(NMC)-Formulierungen, ist Canada Silver Cobalt aus strategischer Sicht bestens gerüstet, um sich als kanadischer Marktführer im Silber-Kobalt-Sektor zu positionieren.

    Frank J. Basa
    Frank J. Basa, P. Eng.
    Chief Executive Officer

    Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an unsere Ansprechpartner:

    Frank J. Basa, P.Eng.
    Chief Executive Officer
    416-625-2342

    Canada Silver Cobalt Works Inc.
    3028 Quadra Court
    Coquitlam, B.C., V3B 5X6
    CanadaSilverCobaltWorks.com

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung. Diese Pressemeldung enthält möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen und beinhaltet, beschränkt sich jedoch nicht auf, Aussagen zur zeitlichen Planung und zum Inhalt der zukünftigen Arbeitsprogramme, zu den geologischen Interpretationen, zum Erwerb von Grundrechten, zu den potenziellen Methoden der Rohstoffgewinnung, etc. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse und Umstände und sind somit typischerweise Risiken und Unsicherheiten unterworfen. Die tatsächlichen Ergebnisse können unter Umständen wesentlich von jenen abweichen, die in solchen Aussagen prognostiziert werden.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Canada Silver Cobalt Works
    Frank J. Basa
    3028 Quadra Court
    V3B 5X6 Coquitlam, BC
    Kanada

    email : frank@grupomoje.com

    Pressekontakt:

    Canada Silver Cobalt Works
    Frank J. Basa
    3028 Quadra Court
    V3B 5X6 Coquitlam, BC

    email : frank@grupomoje.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Canada Silver Cobalt schließt eine Optionsvereinbarung zum Erwerb einer hochgradigen Nickel-Kupfer-Entdeckung ab

    wurde gebloggt am Oktober 30, 2020 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 2 x angesehen