• 1774 brachte den Lesern Goethes „Die Leiden des jungen Werthers“, 2020 bringt ihnen Denise Rüllers „Die Leiden der jungen Lotte“.

    Bild1966 flieht Julia Thompson mit siebzehn Jahren Hals über Kopf aus England nach Duisburg zu ihrer Mutter, die sie schwer verletzt vor ihrer Tür liegend findet. Julia ist schwanger und bringt fünf Monate später ihre Tochter Lotte zur Welt. Die ungewollte Schwangerschaft zerstörte Julias unbekümmertes Leben und ihren Traum von einer Modelkarriere – und Lotte muss dafür leiden. Nach fünfzehn Jahren Demütigung und Fremdbestimmung erlangt Lotte durch einen schweren Sturz vom Schwebebalken unverhofft ihre Freiheit, da der mütterliche Missbrauch im Krankenhaus ans Licht kommt und Julia in die Psychiatrie eingewiesen wird. Lotte nutzt ihre neu gewonnene Freiheit dazu, herauszufinden, wer ihr Vater ist und was damals im Jahr 1966 wirklich geschehen ist.

    Bei ihrer Suche stößt sie in dem dramatischen Roman „Die Leiden der jungen Lotte“ von Denise Rüller auf erschütternde Familiengeheimnisse, die mit dem Kindertransport der Großmutter nach England 1938 beginnen und 1982 in einer ungeahnten Begegnung ihren Höhepunkt finden. Die Leser werden von der Geschichte der Protagonistin berührt und folgen ihrem Weg von Geburt bis ins Erwachsenenalter mit viel Spannung.

    „Die Leiden der jungen Lotte“ von Denise Rüller ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-10490-7 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online“Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

    Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto-De Giovanni
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
    web ..: https://tredition.de
    email : presse@tredition.de

    Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

    Pressekontakt:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto-De Giovanni
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    web ..: https://tredition.de
    email : presse@tredition.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Die Leiden der jungen Lotte – Dramatischer Generationenroman

    wurde gebloggt am August 21, 2020 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 1 x angesehen