• Antje Ludolph erklärt in „Durch die Augen des Traumas“, wie sehr Erinnerungen sowohl als auch die Gegenwart durch ein Trauma vernebelt werden können.

    BildDas Leben ist für Menschen, die unter einem Trauma leiden, meist ein ständiges Auf und Ab. Die Gedanken schweifen fort und die Augen sehen, was sie wollen. Meist sind es Bilder vom Erlebten, die einfach nicht weggehen wollen, sagt die Autorin dieser neuen Gedichte-Sammlung. Die PTBS ist ein Teil von ihr und wird es für immer bleiben. Doch die Autorin erklärt, dass da noch so viel mehr ist: Hoffnung, Familie, Liebe. Sie gibt nicht auf und will mit ihren Gedichten ihre Gefühle und Erfahrungen verarbeiten und ausdrücken. Sie weiß, dass sie eines Tages die schönen Dinge nicht mehr nur verschwommen sehen wird.

    Die Gedichte-Sammlung „Durch die Augen des Traumas“ von Antje Ludolph ist mit rund 30 Seiten recht kurz, aber hat es in sich. Die Gedichte bewegen, regen an und inspirieren. Antje Ludolph wurde 1983 in Neubrandenburg geboren. Sie erlebte dort eine unbeschwerte Kindheit, bis es sie und ihre Familie 1995 nach Greifswald verschlug. Ihr Leben nahm dort eine schwerwiegende Wende. Nach vielen schwierigen Jahren und traumatisierenden Ereignissen begann sie, ihre Sicht auf die Welt in Gedichten nieder zu schreiben. Geprägt von Traumata, und dennoch stets hoffnungsvoll ist es ihr ein Herzensanliegen, die Menschen mit ihren Texten zu berühren, was ihr mit diesem Buch durchaus gelingt.

    „Durch die Augen des Traumas“ von Antje Ludolph ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-21401-9 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online“Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

    Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    tredition GmbH
    Frau Jacqueline Stumpf
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
    web ..: https://tredition.de/
    email : presse@tredition.de

    Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. tredition kombiniert die Freiheiten des Self-Publishing, wie kreative Freiheit, individuelle Buchgestaltung nach Wunsch oder freie Verkaufspreisbestimmung, mit der Service- und Vermarktungsstärke eines Verlages. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und E-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für den Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Tredition vertreibt Bücher im gesamten Buchhandel national und international und setzt dafür auch eigene Außendienstmitarbeiter ein. Unter den führenden Self-Publishing-Dienstleistern ist tredition ein inhabergeführtes Familienunternehmen mit über 40.000 veröffentlichten Büchern.

    Pressekontakt:

    tredition GmbH
    Frau Jacqueline Stumpf
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    web ..: https://tredition.de/
    email : presse@tredition.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Durch die Augen des Traumas – Interessante Gedichte-Sammlung

    wurde gebloggt am Februar 2, 2021 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 0 x angesehen