• In einer neuen gemeinsamen Podcastfolge „Todesursache“ gehen Kriminalbiologe Dr. Mark Benecke und Tatortreiniger Marcell Engel interessanten Fragen über die Biologie des Todes auf den Grund.

    BildSpannender Podcast „Todesursache“ mit Tatortreiniger Marcell Engel und Kriminalbiologe Dr. Mark Benecke

    Frankfurt/Bad Soden, 13. September 2023. Wenn Tatortreiniger Marcell Engel und Kriminalbiologe Dr. Mark Benecke aufeinandertreffen, wird es garantiert spannend – darauf kann man sich verlassen. In der aktuellen Podcastfolge „Todesursache“ sprechen die Beiden über „Der perfekte Mord – Biologie des Todes“. Wer hätte das gedacht? Maden spielen dabei eine gewichtige Rolle. Wie das kommt, warum das so ist und was sich daraus ableiten lässt, erläutert Dr. Mark Benecke anschaulich und lebendig. Marcell Engel: „Ich freue mich sehr darüber, dass sich dieser international anerkannte Spezialist dafür die Zeit genommen hat.“

    Immer wieder tauchen außerordentliche und durchaus faszinierende Fragen in der Community des Podcast von Tatortreiniger Marcell Engel auf, die der Kriminalbiologe nun in einem gemeinsamen Video beantwortet. Dabei erfahren Interessierte beispielsweise, dass Larven über ungeheure Fähigkeiten verfügen. Wie diese funktionieren, und dass Maden unterschiedliche Larvenstadien durchlaufen sowie auf bestimmte Fäulniszustände spezialisiert sind und vieles mehr gehört zu diesem angeregten Austausch. Der Kriminalbiologe Dr. Benecke erläutert: „Das ganze Larven-Geschehen ist übrigens so interessant, dass wir darüber an Schweinen geforscht haben und es dazu eine Veröffentlichung und einen Film auf meiner Webseite gibt.“

    Anhand von verschiedenen Videos beschäftigen sich die Beiden mit vielen Fragen. Auch mit dem Phänomen wie es Maden möglich ist, an Wänden entlangzukriechen. „Die Erklärung dafür ist nicht im Labor entstanden“, verrät Mark Benecke. Vielmehr ist diese der Beobachtung eines Landwirts zu verdanken. Das Geheimnis lüftet er in dem Gespräch. Und warum farbige Maden (von Schmeißfliegen) auf Kindergeburtstagen der Hit sind – auch dazu gibt es eine einfache, überraschende und zugleich logische Erläuterung, die der Spezialist in dem Podcast preisgibt.

    „Gibt es das perfekte Verbrechen?“ ist eine ganz andere Frage, die Marcell Engel und seinen Fans unter den Nägeln brennt. Die Antwort von Mark Benecke ist eindeutig: „Nein.“ Wer glaubt, Leichen seien in Säure auflösbar, der irrt. „Das ist ein Irrtum, der sich hartnäckig hält“, sagt der Kriminalbiologe dazu. So leicht sei es grundsätzlich nicht, sich einer Leiche zu entledigen. Wenngleich es einige Menschen wohl glauben. So hat er mehr als einmal erlebt, dass Leichen in Biotonnen abgelegt wurden, was ihn dazu veranlasste, einen Vortrag darüber zu verfassen. „Und wie ist es mit elektronischen Spuren – sind die komplett zu beseitigen?“, will Tatortreiniger Marcell Engel wissen. „Mitnichten“, so Mark Benecke. Warum er das im Jahr 2023 für unmöglich hält, verdeutlicht er ebenfalls in dem kurzweiligen, lehrreichen Podcast. Das Fazit: Es sind immer irgendwelche Spuren auffindbar.

    Alle, die neugierig geworden sind, sollten unbedingt das Video schauen bzw. den Podcast hören. Weitere spannende Informationen gibt es auf den Webseiten von Marcell Engel und Dr. Mark Benecke.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Marcell Engel
    Herr Marcell Engel
    Friedrich-Uhde-Str. 7
    65812 Bad Soden
    Deutschland

    fon ..: +49 69 995 860 893
    web ..: https://www.marcellengel.com
    email : presse@akutsosclean.de

    Marcell Engel – der Tatortreiniger

    Marcell Engel ist seit 29 Jahren Tatortreiniger. 29 Jahre Erfahrung und über 15.000 Einsätze haben ihn und sein Leben geprägt. Zahlreiche TV-Sender, Rundfunkstationen, Fotografen und Zeitungsjournalisten begleiten ihn seit Jahren bei Tatortreinigungen und Spezialdesinfektionen und berichten darüber. Das Interesse an seinem Tätigkeitsfeld inspirierte ihn dazu, 2021 sein erstes Buch „Die 7 Prinzipien des Tatortreinigers“ zu veröffentlichen.

    Zudem ist er live auf der Bühne mit seinem Programm „Tatort Leben – Was wir von den Toten lernen können“ zu sehen. Fans kennen ihn überdies aus den Podcasts „Todesursache“ und den Videos „Tatort Leben“.

    Marcell Engel ist Inhaber und Geschäftsführer des Frankfurter Spezialunternehmen Akut SOS Clean GmbH, dessen Gründung auf das Jahr 1994 zurückgeht. Als Desinfektor und Tatortreiniger verantwortet über Tatortreinigungen hinaus ein breitgefächertes Angebot von über 50 Dienstleistungen.

    Pressekontakt:

    Gesekus.Communication
    Frau Marion Döbber
    Hintergasse 24
    99998 Mühlhausen

    fon ..: +49 69 95860885
    web ..: https://www.marcellengel.com/presse
    email : presse@akutsosclean.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Gibt es den perfekten Mord und warum kommt die Made die Wand hoch?

    wurde gebloggt am September 13, 2023 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 24 x angesehen