• Die industrielle Bauteilreinigung ist einer der Wirtschaftszweige, die im Moment so richtig boomen. Der Grund dafür ist unter anderem der steigende Trend der E-Mobilität.

    BildDie Produktion von Elektrofahrzeugen ist mit bestimmten Anforderungen in der Produktion verbunden. Besonders hoch sind diese in Bezug auf die technische Sauberkeit der einzelnen Produktionsteile und auch der Produktionsumgebung. Die Bedingungen, die notwendig sind, um die Einzelteile, die im Bereich der E-Mobilität notwendig sind, für die Bearbeitung vorzubereiten, sind eine große Herausforderung und stellt einen jener Gründe dar, warum die industrielle Bauteilreinigung einen Boom erlebt.

    Besonders hohe Anforderungen sind an die Werkstücksauberkeit gefordert. Hersteller von Systemen und Bauteilen in diesem Bereich suchen neue Lösungen und Technologien zur trockenen, industriellen Bauteilreinigung ihrer Produkte. Die Anforderungen an die technische Sauberkeit steigen mit der Komplexität der Bauteile und dies stellt die herkömmlichen Technologien in der industriellen Bauteilreinigung auf die Probe. Neue, innovative und sehr genau arbeitende Systeme sind gefragt, um diesen Anforderungen gerecht zu werden.

    Bei C-SYS | Cleaning Systems weiß man um diese Herausforderungen und entwickelt entsprechende Lösungen – nicht nur für die Automobilbranche. Reinigen mit Überdruck, ionisierte Reinigung, Aktivieren mit Kaltplasma und Laserreinigung sind nur einige Beispiele, wie präzise Teilereinigung funktionieren kann. Typische Werkstücke, die in Verbindung mit dieser präzisen Teilereinigung stehen, sind zum Beispiel

    o Elektromotoren
    o Batteriezellen und Batteriepakete
    o Brennstoffzellen
    o Akkupakete
    o Batteriegehäuse
    o Gehäuse für E-Motoren
    o Gehäuse für Hybridantriebe

    C-SYS | Cleaning Systems entwickelt ständig neue Lösungen und individuelle Anpassungen – ganz nach Bedarf. Am besten einfach vorbeischauen: www.cleaning-sys.com.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    SEMA Komponenten GmbH
    Herr Adolf Schacherleitner
    Hessenberg 1
    4801 Traunkirchen
    Österreich

    fon ..: +43.7617.3304
    fax ..: +43.7617.3305
    web ..: https://www.cleaning-sys.com
    email : office@sema.at

    Reinigungstechnologien sowie Reinigungssysteme für Automotive und Produktionslinien

    Reinigung, Temperierung, Konservierung, Trocknen und Entgraten von Werkstücken

    Hersteller von Systemen und Bauteilen im Zukunftsfeld der Elektro-Mobilität suchen neue Lösungen und Technologien zur Teilereinigung ihrer Produkte.­ Als C-SYS – Cleaning Systems bieten wir hochmoderne, innovative Systeme für nahezu jeden Anwendungsfall, basierend auf unserer jahrelangen Erfahrung!

    Pressekontakt:

    SEMA Komponenten GmbH
    Herr Adolf Schacherleitner
    Hessenberg 1
    4801 Traunkirchen

    fon ..: +43.7617.3304
    web ..: https://www.cleaning-sys.com
    email : presse@romanahasenoehrl.at


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Industrielle Bauteilreinigung: Boomender Wirtschaftszweig

    wurde gebloggt am März 12, 2024 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 25 x angesehen