• Eckdaten

    – International Graphite startet heute nach einem 10 Millionen Dollar schweren Börsengang (IPO) und der Übernahme des Graphitprojekts Springdale unter dem Börsenkürzel ASX:IG6 in den Handel an der australischen Börse (ASX).

    – Der Betrieb von der Förderung bis zur Vermarktung soll vollständig integriert in Westaustralien erfolgen, wobei die nachgelagerte Verarbeitung zur Herstellung von Batterieanodenmaterialien aus den künftig im Graphitprojekt Springdale produzierten Graphitkonzentraten in Collie stattfindet.

    – Die IPO-Finanzierung wird International Graphite dabei helfen, eine neue Batteriegraphit-Quelle für die globalen Märkte für Elektrofahrzeuge und erneuerbare Energien zu erschließen und Australiens Kapazitäten im Bereich der kritischen Rohstoffe zu verbessern.

    International Graphite Limited (International Graphite oder das Unternehmen) (ASX:IG6) freut sich mitteilen zu können, dass die Aktien des Unternehmens im Anschluss an den Börsengang (IPO) nun im amtlichen Handel an der australischen Börse (Australian Securities Exchange/ASX) notieren. Das Unternehmen konnte durch die Ausgabe von 50.000.000 Aktien zu je 0,20 Dollar erfolgreich 10 Millionen Dollar (vor Kosten) aufbringen und die Übernahme des Graphitprojekts Springdale von der Firma Comet Resources Limited (ASX:CRL) (Comet) zum Abschluss bringen.

    Phil Hearse, Executive Chairman und Gründer von International Graphite, erklärt: Das ASX-Listing ist ein wichtiger Meilenstein in der Strategie des Unternehmens, die darauf abzielt, eine beständige und qualitativ hochwertige Batteriegraphit-Quelle für die globalen Märkte bereitzustellen und gleichzeitig zum Aufbau staatlicher Kapazitäten für kritische Rohstoffe in Australien beizutragen.

    Die Versorgung mit Graphit gerät weltweit zunehmend unter enormen Druck, da die Klimaneutralität den Transport- und Energiesektor revolutioniert und eine noch nie dagewesene Nachfrage nach Batteriespeichern, vor allem Lithiumionenbatterien für Elektrofahrzeuge, erzeugt.

    Graphit hat in Australien, den Vereinigten Staaten und der Europäischen Union den Status eines kritischen Rohstoffs erlangt. Laut Prognosen wird die Nachfrage das bekannte Angebot übersteigen und es sind weltweit Engpässe zu erwarten. Benchmark Mineral Intelligence
    Technologie- und Batteriehersteller sind auf der Suche nach neuen Lieferanten, die sie mit Qualitätsprodukten, die den strengen ESG-Performancekriterien entsprechen, beliefern können.

    Unsere geplante Geschäftsstrategie der vertikalen Integration, bei der von der Förderung bis zur Vermarktung alles zur Gänze in Westaustralien stattfindet, bietet eine sichere Lieferkette und ESG-Garantie in einem sicheren Rechtsstaat der ersten Welt.

    Ich möchte meinen Kollegen im Board of Directors, den Mitarbeitern und Beratern, der Regierung von Westaustralien sowie den Gemeinden Hopetoun und Collie dafür danken, dass sie uns beim Aufbau dieser zukünftigen Kapazitäten für unseren Staat unterstützen.

    Graphitprojekt Springdale (Springdale)
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/65137/IG_040722_DEPRcom.001.png

    Abbildung 1: Projektstandort

    Springdale ist eine oberflächennahe Graphitlagerstätte mit hervorragenden metallurgischen Eigenschaften für Batterieanodenmaterial (BAM) sowie besten Aussichten auf zusätzliche Ressourcen. Sobald das Projekt in Betrieb geht, sollen die in Springdale produzierten Graphitkonzentrate als primäres Ausgangsmaterial für die geplanten nachgelagerten Verarbeitungsaktivitäten des Unternehmens in Collie dienen.

    Das Projekt befindet sich im Explorations- und Erschließungsstadium und umfasst zwei genehmigte Explorationslizenzen sowie eine Prospektionslizenz auf einer Fläche von rund 180 km2. Die Lagerstätte liegt in einem Bergbauzentrum im Süden von Westaustralien, 25 km von der Nickelmine Ravensthorpe und 45 km von der Lithiummine Galaxy entfernt.

    Wie Comet am 6. Dezember 2018 erstmals berichtete, beherbergt Springdale laut Schätzung 15,6 Millionen Tonnen vermutete Mineralressourcen mit einem Gesamtgraphitgehalt (TGC) von 6 %. In den vermuteten Mineralressourcen ist auch ein hochgradig mineralisierter Anteil von 2,6 Millionen Tonnen mit 17,5 % TGC enthalten. Siehe ASX-Mitteilung von Comet Resources Limited (ASX:CRL) vom 6. Dezember 2018.
    , Weitere Einzelheiten zur Mineralressourcenschätzung sowie den unabhängigen technischen Bewertungsberichts (Independent Technical Assessment Report), der für das Graphitprojekt Springdale erstellt wurde, finden Sie im Prospekt des Unternehmens vom 21. Februar 2022, der durch den Zusatzprospekt vom 4. März 2022 ergänzt wurde.

    Bereich Tonnen Dichte Graphit (TKlassifizi
    (Mio. (t/m GC erung
    t) 3) %)

    hoher 2,6 2,1 17,5 vermutete
    Erzgehalt R.

    geringer 13,0 2,2 3,7 vermutete
    Erzgehalt R.

    Gesamt 15,6 2,2 6,0 vermutete
    R.
    Tabelle 1: Schätzung der vermuteten Mineralressourcen im Graphitprojekt Springdale
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/65137/IG_040722_DEPRcom.002.png

    Abbildung 2: Ergebnisse der VTEM-Messung (Versatile Time Domain Electromagnetic) für Block 1. Die vermuteten Ressourcen wurden nur aus den mineralisierten Bereichen innerhalb des Wireframe bis in eine Nenntiefe von 100 m erfasst; die geringgradige Mineralisierung wurde bei einem TGC-Gehalt von 2 % (nominal) und die hochgradige Mineralisierung bei einem TGC-Gehalt von 15 % (nominal) gedeckelt.

    Springdale birgt erhebliches Explorationspotenzial. Abbildung 1 zeigt die Ergebnisse einer über den Konzessionsgebieten durchgeführten VTEM-Messung. Ausgewiesen werden die noch nicht in der Mineralressourcenschätzung enthaltenen Bohrungen sowie die oberflächennahen Zielzonen für die weiteren Bohrungen.

    Analysen in Deutschland haben ergeben, dass sich das Konzentrat aus Springdale für die Herstellung von hochwertigem mikronisiertem Graphit und Kugelgraphit eignet. Flotationsstudien unter Verwendung von Diamantbohrkernen und RC-Bohrgut, die aus einem Bereich innerhalb der vermuteten Mineralressourcen stammen, haben einen hohen Graphitreinheitsgrad von 95 % TGC ergeben. Weitere Tests haben außerdem gezeigt, dass dieses Material auf einen Graphitgehalt von über 99,95 % gereinigt werden kann. Dieses Material wurde in Untersuchungen für den Einsatz in Batterien verwendet.

    Springdale ist durch die bestehende Infrastruktur sehr gut erschlossen und verfügt über befestigte Straßen nach Hopetoun sowie unbefestigte Straßen zu den Konzessionsgebieten, über Flugplätze in Ravensthorpe und Hopetoun, eine vernetzte Stromversorgung, Arbeitskräfte und Dienstleister.

    F&E-Betrieb / Verarbeitungsanlage in Collie
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/65137/IG_040722_DEPRcom.003.png

    Abbildung 3: Anlieferung der Anlagenteile der Pilotanlage für die Graphitsphäroidisierung im F&E-Betrieb von International Graphite in Collie

    International Graphite hat sich einen Standort im Leichtindustriegebiet von Collie gesichert, um dort seine erste nachgelagerte Verarbeitungsanlage zu errichten. Es wurden ein Ultrahochtemperaturofen und eine Pilotanlage für die Graphitsphäroidisierung angeschafft, die in der Anlage eingebaut werden sollen.

    Die Anlagenteile für die Pilotanlage zur Graphitsphäroidisierung werden derzeit installiert. Ihr Einsatz soll unter Beweis stellen, dass das Unternehmen in der Lage ist, ein hochwertiges sphäroidisiertes Produkt herzustellen, das sich für Batterieanodenmaterialien eignet. Damit will sich International Graphite bereits am Markt etablieren, noch bevor die Konzentrate aus Springdale verfügbar sind.

    Collie befindet sich in strategisch günstiger Lage 200 km südlich von Perth und ist von Springdale aus über eine befestigte Straße erreichbar (475 km). Springdale ist eine alteingesessene Industriestadt mit Wohnvierteln und umfangreichen Infrastruktureinrichtungen. Die Regierung von Westaustralien hat 100 Millionen Dollar für die Entwicklung von Collie zu einem bedeutenden Zentrum für erneuerbare Energien und zu einer wichtigen Drehscheibe für die Mineralverarbeitung zugesichert. www.mediastatements.wa.gov.au/Pages/McGowan/2022/04/Planning-for-big-battery-and-renewable-energy-hub-for-Collie.aspx und www.wa.gov.au/government/announcements/new-prospectus-highlights-investment-opportunity-collie
    Im Jahr 2021 erhielt das Unternehmen eine Zuwendung der Regierung von Westaustralien in Höhe von 2 Millionen Dollar, aus dem Collie Futures Industry Development Fund, die zur Errichtung einer Graphitmikronisierungsanlage in Collie verwendet wird.

    Vorrangige Aspekte der Projekterschließung

    Zu den Plänen des Unternehmens im Hinblick auf die IPO-Finanzierung zählen:

    – Die systematische Exploration und Hochstufung der vermuteten Mineralressourcen in der Schätzung für das Graphitprojekt Springdale.
    – Die Installation, Inbetriebnahme und der Betrieb der F&E-/Verarbeitungsanlagen in Collie, der Nachweis der Kapazität für die Herstellung von Kugelgraphit und die Entwicklung eines Verfahrens zur Reinigung von Graphitkonzentraten.
    – Die Installation, Inbetriebnahme und der Betrieb der ersten Graphitmikronisierungslinie.
    – Der Abschluss der technischen Studien und Genehmigungsverfahren zur Einbindung des Graphitprojekts Springdale und der geplanten Verarbeitungsanlagen des Unternehmens in Collie.

    Diese Meldung wurde vom Board of Directors von International Graphite zur Veröffentlichung freigegeben.

    Phil Hearse
    Executive Chairman

    ENDE

    FÜR WEITERE INFORMATIONEN WENDEN SIE SICH BITTE AN:

    Robert Hodby
    CFO/Company Secretary
    M +61 407 770 183

    Marie Howarth
    Marketing & Communications
    M +61 412 111 962

    Graphitprojekt Springdale
    Erklärung der sachkundigen Personen

    Die Informationen in dieser Mitteilung, die sich auf Explorationsziele, Explorationsergebnisse oder Mineralressourcen beziehen, basieren auf Informationen, die von Herrn Peter Langworthy zusammengestellt wurden. Herr Langworthy verfügt über ausreichende Erfahrung, die für die Art der Mineralisierung und die Art der Lagerstätte, die er betrachtet, sowie für die Tätigkeit, die er ausübt, relevant ist, um sich als sachkundige Person gemäß der Definition in der Ausgabe 2012 des Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral Resources and Ore Reserves (JORC-Code) zu qualifizieren. Herr Langworthy ist Managing Director und Principal Consultant von OMNI GeoX Pty Ltd. Herr Langworthy ist damit einverstanden, dass die Informationen in dieser Mitteilung in der Form und in dem Zusammenhang, in dem sie erscheinen, veröffentlicht werden.

    Die sachkundige Person bestätigt, dass ihr keine neuen Informationen oder Daten bekannt sind, die die in der ursprünglichen Veröffentlichung enthaltenen Informationen wesentlich beeinflussen, und dass im Falle von Schätzungen von Mineralressourcen alle wesentlichen Annahmen und technischen Parameter, die den Schätzungen in der entsprechenden Veröffentlichung zugrunde liegen, weiterhin gelten und sich nicht wesentlich geändert haben. Die Form und der Kontext, in dem die Ergebnisse der zuständigen Person präsentiert werden, wurden gegenüber der ursprünglichen Veröffentlichung nicht wesentlich geändert.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    International Graphite Limited
    Phil Hearse
    Level 1, 333 Charles Street
    6006 North Perth
    Kanada

    email : media@internationalgraphite.technology

    Pressekontakt:

    International Graphite Limited
    Phil Hearse
    Level 1, 333 Charles Street
    6006 North Perth

    email : media@internationalgraphite.technology


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    International Graphite debütiert an der Börse ASX

    wurde gebloggt am April 7, 2022 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 1 x angesehen