• Unser modernes Leben, ja unsere moderne Welt wäre ohne Kunstsoff unvorstellbar. Es ist faszinierend, welche unterschiedlichen Eigenschaften verschiedene Kunststoffe haben, wie das Polyarylat (PAR)

    BildAhlhorn, 22.11.2019 – Die Eigenschaften von PAR Polyarylat
    Polyarylat ist per Definition ein amorpher Thermoplast, der auf Tere- und Isophthalsäure und Bisphenol A in der Polymerkette basiert. Ferner zählt er zu den teilaromatischen Polyestern. Die Kunststoffe werden aufgrund ihrer Temperatur- und UV-Beständigkeit häufig in Lacken oder als Dispergierstoffe in Klebstoffen verwendet.

    PAR ist ursprünglich transparent mit einem leichten Gelb-Stich, kann aber problemlos eingefärbt werden. Als UV-Stabilisator mit hervorragender Beibehaltung der optischen und mechanischen Eigenschaften, in Verbindung mit der hohen Wärmebeständigkeit ist der Kunststoff die ideale Wahl bei allen Verwendungen, bei denen es Witterungseinflüssen ausgesetzt ist.

    PAR im Vergleich

    In Bezug auf die Temperatureigenschaften liegen Polyarylate zwischen den Polysulfonen (PS) und Polycarbonat (PC). Besonders hervorzuheben ist die Zähigkeit und Kriechfestigkeit sowie die elektrischen Eigenschaften. Bei mittlerer Schlagfestigkeit übertrumpfen Polyacrylsäureester die Abriebs Festigkeit von PC. Ferner zeichnet sich PAR durch eine gute Rückstellung nach Verformung aus.

    Bei diversen 8000-Stunden-Langzeittests behält Polyarylat im Gegensatz zu PS und PC auch unter UV-Einfluss seinen nahezu ungetrübten Glanz bei. Leider ist er auch etwas teurer als PC. Es muss allerdings auch gesagt werden, dass PAR anfällig für Spannungsrisse durch Kohlenwasserstoff-Lösungsmitteln ist und hohe Verarbeitungstemperaturen (ca. 350 °C) benötigt.

    Die Merkmale von Polyarylate (PAR) im Überblick:
    – Gute Dimensionsbeständigkeit
    – Gute Wetterbeständigkeit
    – Hohe Wärmebeständigkeit
    – Amorph
    – Gute Kriechfestigkeit
    – Gute Chemikalienbeständigkeit
    – wärmestabilisiert
    – Gute Schlagzähigkeit
    – Guter Fluss

    Wozu wird Polyarylat verwendet?

    PAR ist vielseitig einsetzbar, einer der größten Nutzer ist die Automobilindustrie. Hier werden die Kunststoffe beispielsweise als Türgriffe, oder in Scheinwerfern und Spiegelhalterungen verwendet. Im Sicherungsbereich kann PAR beispielsweise für Feuerwehrhelme oder Schutzschilde eingesetzt werden.

    Nebenbei findet es selbstredend ebenfalls als UV-Schutzbeschichtungen für andere Materialien oder Ummantelung bei Kabeln, Seilen und Schnüren Anwendung. Im elektronischen Bereich werden Polyarylate für dielektrische Filme bei Kondensatoren, als Membranen bei kleineren Lautsprechern und Mikrofonen oder in Leiterplatten benutzt.

    Die Anwendungsgebiete von PAR im Überblick:
    – Automobilindustrie
    – Elektronische Displays
    – Elektrobauteile
    – Solaranlagen
    – Halbleiter-Pressmassen
    – Dekorative Ausstellungen
    – Beläge, Ummantelung

    Verfügbare Formate von PAR

    Wie gewohnt kann Polyarylat in den drei gängigen Formaten bezogen werden. Formgepresste Platten sind in verschiedenen Stärken verarbeitet und auf ihre Anwendungsfaktoren zugeschnitten, wobei die Dicke zwischen 0,07 Zentimeter bis 15 Zentimeter eingestellt werden kann. Die Rollen eignen sich insbesondere für die Herstellung von Stanzteilen. Bei Stärken von 0,05 Millimeter bis 0,8 Millimeter und einer Breite bis zu 70 Zentimeter sollten damit sämtliche Einsatzgebiete abgedeckt sein. Darüber hinaus ist Polyarylat in Stangenform mit Durchmessern zwischen 0,3 Zentimeter und 38 Zentimeter erhältlich.

    Beim Kunstoffhaus.de in Ahlhorn kann PAR als Folie bezogen werden. Das Kunststoffhaus ist ein Geschäftsbereich der Dr. Dietrich Müller GmbH, die PAR Folien herstellt und selbst verarbeitet. Die PAR Folien werden unter dem Markennamen „Aryphan“ vermarktet.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Dr. Dietrich Müller GmbH
    Herr Hans Meier
    Zeppelinring 18
    26197 Ahlhorn
    Deutschland

    fon ..: +49-4435-971010
    web ..: https://www.kunststoffhaus.de/
    email : info@kunststoffhaus.de

    Das Kunststoffhaus ist ein Geschäftsbereich der Dr. Dietrich Müller GmbH in Ahlhorn, die national und international im Bereich der Elektro-Isolierstoffe, Wärmeleitprodukte, Dichtungen und technischen Folien eine wichtige Rolle spielt. Das Kunststoffhaus ist gewissermaßen die logische Ergänzung dazu, hier können Kunden direkt und schnell die unterschiedlichsten Kunststoffe in den gängigsten Formen und Abmessungen direkt und schnell online bestellen.

    Pressekontakt:

    Dr. Dietrich Müller GmbH
    Herr Hans Meier
    Zeppelinring 18
    26197 Ahlhorn

    fon ..: +49-4435-971010
    web ..: https://www.kunststoffhaus.de/
    email : info@kunststoffhaus.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    PAR – Polyarylat, ein Polymer mit vielseitigen Eigenschaften

    wurde gebloggt am November 23, 2019 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 0 x angesehen