• Mit dem „Digitalen Bauberater“ von Unipor den passenden Baustoff finden

    BildWer plant, ein Eigenheim zu bauen, steht vor vielen wichtigen Entscheidungen. Eine der ersten ist, ob es sich um ein Massiv- oder Fertighaus handeln soll. Die Unipor-Gruppe (München) unterstützt private Bauherren nun bei der Wahl des passenden Wandbaustoffes mit einem neuen digitalen Beratungsangebot: Der „Digitale Bauberater“ erklärt Schritt für Schritt anschaulich die unterschiedlichen Wandaufbauten und ihre Eigenschaften. Mit Hilfe des interaktiven Videos finden Baufamilien innerhalb weniger Minuten die passende Lösung für ihr Traumhaus.

    Der Entschluss, ein Haus zu bauen, gehört zu den größten Entscheidungen des Lebens. Schließlich sollen die eigenen vier Wände dauerhaft ein behagliches Zuhause für die ganze Familie bieten. So sind auch die Anforderungen an den Wandbaustoff des Traumhauses hoch: Neben gutem Wärme- und Schallschutz legen viele Bauherren dabei ebenfalls Wert auf Wohngesundheit sowie Nachhaltigkeit. Welche Bauweise die passende Lösung für ihr Traumhaus ist, können angehende Häuslebauer daher ab sofort mit dem „Digitalen Bauberater“ auf der Unipor-Website (www.unipor.de) herausfinden.

    Digitale und interaktive Beratung

    Der Digitale Bauberater ist ein interaktives Video, mit dem Bauherren spielerisch alles Wissenswerte zu den unterschiedlichen Wandaufbauten erfahren. Dabei können die Nutzer Schritt für Schritt selbst entscheiden, zu welchen Themenbereichen sie mehr erfahren wollen: Je nach Wissensstand und Interessengebiet stellt der Digitale Bauberater dann detaillierte Informationen zur Verfügung. Für Unentschlossene erklärt er etwa zu Beginn anschaulich, welche Eigenschaften wahlweise Mauerwerk oder Leichtbauwände auszeichnen. Per Mausklick wählen die Nutzer im nächsten Schritt aus, wie das Video weitergehen soll. Innerhalb weniger Minuten erhalten Häuslebauer auf diese Weise kompakt zusammengefasst wertvolle Hinweise für die Auswahl des geeigneten Baustoffes. „Die erste Entscheidung beim Hausbau – nämlich, ob es ein Massivbau oder eine Leicht-Fertighauskonstruktion werden soll – stellt die Weichen für die weitere Planung“, erläutert Dr.-Ing. Thomas Fehlhaber von der Unipor-Gruppe. „Unser Digitaler Bauberater macht es Familien ab sofort leichter, die bauphysikalisch passende Lösung für ihr Traumhaus zu finden.“

    Umfassendes Informationsangebot

    In das interaktive Video sind zudem weitere Informationsmaterialen für private Bauherren eingebunden: Die neue Online-Broschüre „Baustoffberater“ liefert etwa weiteres Faktenwissen rund um nachhaltiges Bauen mit Mauerziegeln. Dieses umfasst auch den verantwortungsvollen Einsatz natürlicher Ressourcen – eine Stärke, die beispielsweise den nadelholzgefüllten „Unipor Silvacor“ zu einer besonders klimaschonenden Baulösung macht. Abgerundet wird das digitale Beratungsangebot zudem durch aktuelle Checklisten für private Bauherren.

    Wer sich nicht bloß digital, sondern auch persönlich beraten lassen möchte, erhält im Anschluss an das interaktive Video Kontaktinformationen eines Unipor-Bauberaters in der Nähe. „Die Wahl des passenden Wandbaustoffes ist wichtig beim Hausbau. Damit private Bauherren nicht irrtümlich daneben greifen, stellen wir Ihnen ab sofort ein umfassendes digitales Beratungsangebot zur Verfügung“, fasst Thomas Fehlhaber zusammen.

    Interessierte Bauherren finden den Digitalen Bauberater der Unipor-Gruppe im Internet unter www.unipor.de in der Bauherren-Rubrik.

    Dieser Text ist auch abrufbar unter: dako pr

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    UNIPOR Ziegel Gruppe
    Herr Dr. Thomas Fehlhaber
    Landsberger Str. 392
    81241 München
    Deutschland

    fon ..: 089-7498670
    web ..: http://www.unipor.de
    email : marketing@unipor.de

    Die Unipor-Ziegel-Gruppe ist ein Verbund von 8 mittelständischen Mauerziegel-Herstellern, der über einen bundesweiten Marktanteil von rund 25 Prozent verfügt. Produkte der Marke „UNIPOR“ gibt es für den gesamten Hochbau – von hoch wärmedämmenden Außenwand-Ziegeln bis zu Schwer-Ziegeln aus gebranntem Ton. Sie werden überwiegend für das klassische Eigenheim sowie im mehrgeschossigen Mietwohnungsbau eingesetzt. Das Produktprogramm, ergänzt durch eine umfassende Bauberatung, wird als „UNIPOR Ziegelsystem“ angeboten.

    Pressekontakt:

    dako pr corporate communications
    Frau Lena Weigelt
    Manforter Straße 133
    51373 Leverkusen

    fon ..: 02 14-20 69 10
    web ..: http://www.dako-pr.de
    email : l.weigelt@dako-pr.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Per Mausklick zum Traumhaus

    wurde gebloggt am Mai 7, 2020 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 3 x angesehen