• – Bohrung WB23-125 lieferte 50,85 m mit 1,05 g/t Gold.
    – Die Goldmineralisierung erstreckt sich über 90 m ab der Oberfläche in einer Reihe gestapelter hochgradiger Quarzgänge.
    – Alle 11 Bohrungen durchteuften die anvisierten Quarzgänge, wobei die Analyseergebnisse von einem anomalen Goldgehalt (0,10 g/t) bis zu 42,60 g/t reichten.
    – Gold wurde in der Tiefe in Gebieten angetroffen, in denen noch nie zuvor gebohrt wurde.
    – Die Ergebnisse bestätigen die Kontinuität der Goldmineralisierung in der Goldzone Lynx.
    – Die Analyseergebnisse für 13 weitere Bohrungen (2.200 m), einschließlich 47 Proben mit sichtbarem Gold (VG), stehen noch aus.

    Rimouski, 19. Oktober 2023 / IRW-Press / Puma Exploration Inc. (TSX-V: PUMA, OTCQB: PUMXF) (das Unternehmen oder Puma) freut sich, die Ergebnisse für die ersten elf (11) Bohrungen seines Bohrprogramms 2023 auf dem zu 100 % unternehmenseigenen Goldprojekt Williams Brook im Norden von New Brunswick bekannt zu geben. Diese Bohrungen wurden erstmals am 2. August 2023 gemeldet und sind kein Teil der Serie, die bei der ersten Inspektion mehr als 100 Körnchen sichtbares Gold (VG, Visible Gold) zeigte. Dennoch enthielten sieben (7) der 11 heute gemeldeten Bohrungen signifikante Goldgehalte, wobei vier (4) Bohrungen mehrere mineralisierte hochgradige Gold-Quarzgänge durchteuften (Tabelle 1). Bohrung WB23-125 durchteufte fünfzehn (15) separate Quarzgänge und lieferte 90 m mit 0,70 g/t Gold ab der Oberfläche (bei 2,90 m) mit beeindruckenden 50,85 m mit 1,05 g/t Gold ab 42 m Tiefe, einschließlich eines 4,50 m langen Abschnitts mit 6,46 g/t Gold ab 75 m Tiefe.

    Alle 11 Bohrungen durchteuften die anvisierten Quarzgänge, wobei die Analyseergebnisse anomale Goldgehalte (0,1 g/t) bis 42,60 g/t lieferten. Die Ergebnisse weisen auf eine beträchtliche Kontinuität und Tiefenausdehnung der Goldmineralisierung in der Goldzone Lynx hin. Außerdem deuten mächtige mineralisierte Zonen in zuvor nicht überprüften Gebieten – 0,5 m mit 16,1 g/t Gold in WB23-128, 10,10 m mit 3,30 g/t Gold in WB23-129, 19,35 m mit 0,54 g/t Gold in WB23-131, 4,15 m mit 3,18 g/t Gold in WB23-132 – darauf hin, dass zusätzliche Golderzgänge vorhanden sind (Abbildung 1). Die Analyseergebnisse für die verbleibenden 13 Bohrungen des Bohrprogramms 2023 stehen noch aus und werden veröffentlicht, sobald sie vorliegen.

    Pumas President und CEO Marcel Robillard sagte: Die ersten Bohrungen unserer Phase-1-Kampagne 2023 wurden niedergebracht, um die neu identifizierten Gänge, die Anfang des Jahres bei Lynx an der Oberfläche entdeckt wurden, zu kartieren und zu überprüfen sowie die Tiefenkontinuität der interpretierten hochgradigen Golderzgänge bei Lynx zu untersuchen. Viele Bohrungen durchteuften mehrere Quarzgänge, die oft an der Oberfläche beginnen. Die Bohrung 125 wurde bis in 170 m Tiefe niedergebracht und wir sahen sichtbares Gold in 4 Gängen von 55 bis 79 m Tiefe. Diese lieferten Gehalte von 11,20 bis 42,60 g/t Gold über 0,35 bis 0,80 m Mächtigkeit.

    Am beeindruckendsten ist, dass wir 15 Gänge durchteuft haben, die alle Gold lieferten, unabhängig davon, ob sie sichtbares Gold enthielten. Das ist bedeutsam, denn es unterstreicht die Kontinuität der Mineralisierung bei Lynx und das Potenzial für ein großes abbaubares System, das in Streichrichtung und in der Tiefe offen bleibt. Die Analyseergebnisse für die restlichen, bis in größere Tiefen niedergebrachten Bohrungen, die zahlreiche VG-Körnchen enthielten, sollten bald vorliegen. Wir erwarten, dass sie die Mächtigkeit und Tiefe der Golderzgänge erweitern und das Volumen bei Lynx weiter vergrößern werden.

    Abbildung 1: Profilschnitt des Goldgebiets Lynx mit den heute gemeldeten Ergebnissen
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/72321/Puma_101923_DEPRcom.001.jpeg

    Die Phase-1-Bohrungen konzentrierten sich auf die Gebiete Lynx und Moose in der LGZ (Abbildung 2). Ziel des Programms war es, 1) eine hochgradige Goldmineralisierung in der Tiefe und in Streichrichtung zu bestätigen und zu erweitern; 2) entlang des günstigen Kontakts bestimmte Gänge, die zuvor an der Oberfläche kartiert worden waren, mit unterschiedlich ausgerichteten Bohrungen anzupeilen, um die Geometrie der Gänge besser zu definieren und das Strukturmodell des Unternehmens zu aktualisieren. Das Programm wurde von fünfzehn (15) auf vierundzwanzig (24) Bohrungen erweitert, da Puma erfolgreich die Tiefenerweiterungen der hochgradigen Erzgänge, die mittels früherer Bohrprogramme abgegrenzt wurden, durchteufte. Ferner wurden in der Tiefe entlang der neu identifizierten Ausrichtung die sehr reichhaltigen (Bonanza-Gehalt) Quarzgänge, die an der Oberfläche beprobt wurden, durchteuft.

    Die meisten Bohrungen weisen eine weit verbreitete Serizitisierung auf, doch das sichtbare Gold und die damit in Zusammenhang stehenden potenziell sehr reichhaltigen Gänge scheinen mit dem Vorhandensein einer Karbonat-Alterationen (Dolomit) und Py-Cpy-Ga-Sp-Sulfid-Paragenesen in Verbindung zu stehen, die als disseminierte Massivsulfide oder als semimassive Erzschnüre innerhalb der Quarzgänge auftreten.

    Abbildung 2: Lage der Bohrungen in der Goldzone Lynx
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/72321/Puma_101923_DEPRcom.002.jpeg

    Tabelle 1. Analyseergebnisse der Bohrungen 2023

    Bohrloch-Nr. von (m) bis (m) Länge (m) Au (g/t)
    WB23-123 7,60 8,00 0,40 1,03
    WB23-125 2,90 93,55 90,65 0,70
    einschl. 42,05 92,90 50,85 1,05
    einschl. 66,25 92,90 26,65 1,70
    einschl. 75,40 92,90 17,50 2,32
    einschl. 78,65 92,90 14,25 2,67
    und 75,40 79,90 4,50 6,46
    einzelne Proben
    2,90 3,95 1,05 4,60
    11,00 11,30 0,30 9,87
    37,30 37,60 0,30 4,30
    42,05 42,40 0,35 2,85
    55,50 55,90 0,40 16,60
    66,25 66,60 0,35 13,30
    75,40 75,80 0,40 4,45
    76,05 76,25 0,20 1,71
    78,65 79,50 0,85 11,20
    79,50 79,90 0,40 42,60
    87,15 87,45 0,30 3,67
    88,00 88,40 0,40 11,05
    90,45 90,80 0,35 2,44
    91,75 92,35 0,60 5,32
    92,35 92,90 0,55 1,46
    WB23-127 85,90 86,40 0,50 1,50
    WB23-128 95,15 95,65 0,50 16,10
    WB23-129 42,90 53,00 10,10 3,30
    einschl. 45,25 48,45 3,20 10,36
    einschl. 48,07 48,42 0,35 29,20
    WB23-131 46,25 65,60 19,35 0,54
    einschl. 47,00 48,05 1,05 1,06
    und 53,80 59,75 5,95 1,39
    einschl. 57,60 58,10 0,50 12,35
    WB23-132 85,50 89,65 4,15 3,18
    einschl. 86,15 89,07 2,92 4,43
    einschl. 86,15 86,70 0,55 15,70
    und 87,64 88,56 0,92 4,04
    *Gemeldet werden die Abschnittslängen; die wahren Mächtigkeiten des Systems sind noch nicht bekannt.

    Tabelle 2. Koordinaten der Bohrlöcher

    Bohrloch-Nr. Rechtswert (m)* Hochwert (m)* Höhenlage (m) Azimut (°) Neigung (°) Länge (m)
    WB23-122 660246 5259235 386 335 -45 107,0
    WB23-123 660256 5259214 386 335 -65 83,0
    WB23-124 660213 5259379 392 155 -80 122,0
    WB23-125 660263 5259293 386 330 -45 170,0
    WB23-126 660242 5259412 389 155 -65 80,0
    WB23-127 660237 5259421 389 155 -75 134,0
    WB23-128 660236 5259382 389 155 -85 116,0
    WB23-129 660263 5259417 389 155 -65 65,0
    WB23-130 660207 5259347 388 155 -80 113,2
    WB23-131 660227 5259340 389 165 -65 89,0
    WB23-132 660303 5259443 388 230 -45 196,0

    Bevorstehende Veranstaltungen für Goldinvestoren

    Puma lädt Aktionäre und Interessierte ein, einen Termin für eine der kommenden Konferenzen zu vereinbaren, um die jüngsten Nachrichten und geplanten Entwicklungen des Unternehmens zu besprechen. Klicken Sie auf die Links, um sich anzumelden.

    – 121 Mining Investment. New York. NY
    o 23. bis 24. Oktober 2023

    – EMP New Brunswick. Fredericton. NB
    o 29. bis 31. Oktober 2023
    o Marcel Robillard wird am 30. Oktober um 15:30 Uhr einen Vortrag halten.

    – Explor 2023. Montreal. QC
    o 30. Oktober bis 2. November. 2023
    o Marcel Robillard wird am 1. November um 15:40 Uhr einen Vortrag halten. Klicken Sie hier für weitere Informationen.

    – Precious Metals Summit. Zürich. CH
    o 13. bis 15. November. 2023
    o Marcel Robillard wird am 14. November um 12:15 Uhr einen Vortrag halten. Klicken Sie hier für weitere Informationen.

    – 121 Mining Investment London. UK
    o 20. bis 21. November 2023

    Über das Goldprojekt Williams Brook

    Pumas Vorzeige-Goldprojekt Williams Brook umfasst sechs (6) Konzessionsblöcke mit einer Grundfläche von 44.650 ha im Norden von New Brunswick, einer etablierten und bergbaufreundlichen Gerichtsbarkeit unweit von asphaltierten Straßen und mit einer ausgezeichneten Infrastruktur in der Nähe. Das Konzessionspaket befindet sich in der Nähe der Rocky Brook Millstream-Verwerfung (RBMF), einer bedeutenden regionalen Struktur, die während der Appalachen-Orogenese entstand und eine wichtige Rolle für die Goldablagerung in der Region spielt.

    Seit 2021 und mit weniger als 10 Millionen $ an Explorationsinvestitionen hat Puma mehrere Goldentdeckungen im Konzessionsgebiet Williams Brook gemacht und ist der Ansicht, dass das Konzessionsgebiet ein großes orogenes/epithermales Goldsystem beherbergt. Die laufenden Explorationsprogramme von Puma konzentrieren sich auf den Aufbau eines Gold-Camps im Norden von New Brunswick.

    Abbildung 3. Die wichtigsten Anzeichen von Gold und Goldvorkommen auf dem Goldprojekt Williams Brook
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/72321/Puma_101923_DEPRcom.003.jpeg

    Qualifizierter Sachverständiger

    Die technischen Informationen in dieser Mitteilung wurden von Dominique Gagne, PGeo, einem qualifizierten Sachverständigen im Sinne der Vorschrift National Instrument 43-101 – Standards of Disclosure for Mineral Projects geprüft und genehmigt.

    Qualitätssicherungs-/Qualitätskontrollmaßnahmen (QA/QC) vor Ort

    Die Bohrkern- und Oberflächenproben wurden in Säcke verpackt, versiegelt und an die Einrichtung von ALS CHEMEX in Moncton, New Brunswick, geschickt, wo jede Probe vor der Analyse mittels Brandprobe zerkleinert und pulverisiert wurde (Au-ICP21). Die verbleibenden groben Rückstände der Proben werden für weitere Arbeiten oder Verifizierung aufbewahrt. Im Rahmen seines QA/QC-Programms fügt das Unternehmen neben Standard-, Leer- und Doppelproben alle 20 Proben externe Goldstandards (niedrig- bis hochgradig) sowie Blindproben und Duplikate ein. Alle Proben mit mehr als 10 g/t Gold oder mit reichlich sichtbarem Gold werden mittels Gravitationsverfahren (Au-GRA22) analysiert. Für Proben mit sichtbarem Gold werden routinemäßig Kontrollanalysen durchgeführt, um den Goldgehalt der Mineralisierungszone nachzuprüfen.

    Über Puma Exploration

    Puma Exploration ist ein in Kanada ansässiges Mineralexplorationsunternehmen, das über Edelmetallprojekte in der Nähe des berühmten Bathurst Mining Camp (BMC) in der kanadischen Provinz New Brunswick verfügt. Puma blickt auf eine lange Geschichte im Norden von New Brunswick zurück und arbeitet seit über 15 Jahren an regionalen Projekten. Als Vorreiter hat das Unternehmen schnell und strategisch eine beeindruckende Fläche von 44.650 ha an aussichtsreichen Goldgrundstücken in diesem Gebiet erworben. Pumas erfolgreiche Explorationsmethodik kombiniert alte Prospektionsmethoden mit detaillierten Schürfgrabungen und modernster Technologie wie Künstlicher Intelligenz (KI), um das Verständnis der Geologie und der damit in Zusammenhang stehenden mineralisierten Systeme zu erleichtern. Ausgestattet mit geophysikalischen Untersuchungen, geochemischen Daten und der Expertise von Beratern hat Puma ein perfektes, kostengünstiges Explorationsinstrument entwickelt, um Gold in geringen Tiefen zu entdecken und die Bohrergebnisse zu maximieren.

    Das Unternehmen hat sich auch dem Einsatz seiner DEAR-Strategie (Development, Exploration, Acquisition and Royalties, in etwa: Erschließung, Exploration, Erwerb und Lizenzgebühren) verschrieben, um für die Aktionäre einen maximalen Wert bei geringer Aktienverwässerung zu schaffen.

    Treten Sie mit uns auf Facebook / X / LinkedIn in Kontakt.

    Nähere Informationen erhalten Sie unter www.explorationpuma.com oder über:

    Marcel Robillard, President und CEO, (418) 750-8510;
    president@explorationpuma.com

    Mia Boiridy, Head of Investor Relations and Corporate Development, (250) 575-3305; mboiridy@explorationpuma.com

    Die TSX Venture Exchange und ihre Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulations Services Provider beschrieben) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung.

    Zukunftsgerichtete Aussagen: Diese Pressemeldung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten. Solche zukunftsgerichteten Aussagen beinhalten mehrere bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge von Puma wesentlich von den tatsächlichen zukünftigen Ergebnissen und Erfolgen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass sie sich nicht auf diese zukunftsgerichteten Aussagen verlassen sollten, da diese nur zu dem Zeitpunkt gelten, zu dem sie gemacht wurden, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben. Puma übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren. Diese Risiken und Ungewissheiten sind in den Quartals- und Jahresberichten sowie in den bei der Wertpapieraufsichtsbehörde eingereichten Unterlagen beschrieben.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Puma Exploration Inc.
    Karolyn Bouchard-Gagne
    175, rue Legare
    G5L 3B9 Rimouski, Quebec
    Kanada

    email : adm@explorationpuma.com

    Pressekontakt:

    Puma Exploration Inc.
    Karolyn Bouchard-Gagne
    175, rue Legare
    G5L 3B9 Rimouski, Quebec

    email : adm@explorationpuma.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Puma Exploration erbohrt eine Reihe gestapelter hochgradiger Goldquarzgänge in Williams Brook

    wurde gebloggt am Oktober 19, 2023 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 32 x angesehen