• Wichtigste Highlights

    – Anhaltendes organisches Wachstum – höchste vierteljährliche Bareinnahmen in einem Septemberquartal (ca. $6.1m)

    – Wachstumsdynamik setzt sich fort mit 18 aufeinanderfolgenden Quartalen mit Zuwächsen bei den Kasseneinnahmen gegenüber dem vorangegangenen Vergleichszeitraum

    – Operativ nahe EBITDA-Break-even – Quartalsverlust beim adj. EBITDA weiter auf ca. T$-110 reduziert (vorläufig/ungeprüft)

    – Die Herstellung von Geräten im Rahmen von vier großen Verträgen/Projekten verläuft planmäßig – einschließlich des 1,6-Millionen-Dollar-Projekts mit South 32, dessen Lieferung für Anfang Dezember geplant ist.

    – Gute Aussichten für das Dezember-Quartal 2023 mit einer beträchtlichen Anzahl von Projektzahlungen – wir erwarten vierteljährliche Bareinnahmen in Höhe von 7 bis 8 Mio. $ (die höchsten jemals verzeichneten vierteljährlichen Bareinnahmen)

    – Neue Vertragsabschlüsse, darunter ein Projekt mit einem Industriekunden in Australien im Wert von 660 T$, sorgen für eine starke Umsatzpipeline bis weit in das Jahr 2024 hinein

    – Fortschritte auf dem Weg zur NSF-Zertifizierung (Trinkwasser) für die neue Graphenoxid-Membran, wobei die wichtigsten Testverfahren bestanden wurden; Vorbereitung auf die Markteinführung eines Haushaltswasser-Filterprodukts

    – Ernennung von Herrn Andrew Tay zum CFO mit Wirkung vom 10. Oktober 2023

    30. Oktober 2023: Das Industriewasser- und Abwasseraufbereitungsunternehmen De.mem Limited (ASX: DEM) („De.mem“ oder „das Unternehmen“) freut sich, starke Ergebnisse für das Septemberquartal 2023 zu melden.

    Höchste Kasseneinnahmen in einem Septemberquartal

    De.mem freut sich, im September-Quartal 2023 Bareinnahmen in Höhe von ca. 6,1 Mio. $ zu verzeichnen, die höchsten Bargeldeinnahmen in einem Septemberquartal seit der Gründung des Unternehmens. Die gesamten Bareinnahmen in den ersten neun Monaten des Kalenderjahres belaufen sich auf ca. 17,7 Mio. $.

    Die Bareinnahmen im September-Quartal sind um ca. 11% höher als die 5,5 Mio. $ im vorangegangenen Zeitraum (pcp).

    De.mem hat nun 18 aufeinanderfolgende Quartale mit einem Wachstum der Kasseneinnahmen gegenüber dem PCP verzeichnet – trotz der extrem schwierigen Situation aufgrund der Covid-19-Pandemie in den Jahren 2020 und 2021 sowie der globalen makroökonomischen Herausforderungen in den Jahren 2022 und 2023.

    Während die Zahlungseingänge fast vollständig aus den wiederkehrenden Geschäftssegmenten von De.mem stammen (siehe weitere Details unten), weist das Unternehmen darauf hin, dass die Zahlungseingänge im Septemberquartal 2023 keinen Beitrag aus vier Großprojekten enthalten, die dem Unternehmen zuvor zugesprochen wurden und sich derzeit in der abschließenden Fertigungs- und/oder Installationsphase befinden. De.mem betrachtet dies als eine normale Fluktuation der Zahlungen innerhalb des Projekt-/Ausrüstungsvertriebsgeschäfts.

    Bei dieser Übersetzung einer englischen Originalmeldung handelt es sich nur um einen Auszug eines insg. 12-seitigen Reports. Sie können die englische Originalmeldung hier einsehen: cdn-api.markitdigital.com/apiman-gateway/ASX/asx-research/1.0/file/2924-02732144-6A1177246?access_token=83ff96335c2d45a094df02a206a39ff4 . Für die englische Übersetzung wird keine Haftung übernommen.

    Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

    Andreas Kroell
    CEO, De.mem Limited
    investor@demem.com.sg
    +61 (0) 75428 3265

    De.mem Limited (ASX:DEM; ISIN: AU000000DEM4 ) ist ein internationales dezentrales Wasser- und Abwasseraufbereitungsunternehmen mit Hauptsitz in Australien, das schlüsselfertige Wasser- und Abwasseraufbereitungssysteme für einige der weltweit größten Unternehmen in den Bereichen Bergbau, Elektronik, Chemie, Öl und Gas sowie Lebensmittel und Getränke entwickelt, baut, besitzt und betreibt. Die Systeme des Unternehmens versorgen auch Gemeinden, Wohnanlagen und Hotels/Resorts im gesamten asiatisch-pazifischen Raum mit einer zuverlässigen Versorgung mit sauberem Trinkwasser. De.mem bietet seinen Kunden Dienstleistungen, Chemikalien und Verbrauchsmaterialien für den laufenden Betrieb ihrer Wasser- und Abwasseraufbereitungsanlagen aus einer Hand an.

    Die Technologie von De.mem zur Wasser- und Abwasseraufbereitung gehört zu den fortschrittlichsten weltweit. Das Unternehmen vermarktet eine Reihe innovativer, firmeneigener Hohlfasermembrantechnologien. De.mem arbeitet mit der Nanyang Technological University (NTU) in Singapur zusammen, einem weltweit führenden Unternehmen in der Membran- und Wasserforschung.

    Um mehr zu erfahren, besuchen Sie bitte: www.demembranes.com

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Die in dieser Mitteilung enthaltenen Aussagen, insbesondere jene, die sich auf mögliche oder angenommene zukünftige Leistungen, Einnahmen, Kosten, Dividenden, Produktionsniveaus oder -raten, Preise oder potenzielles Wachstum von De.mem Limited beziehen, sind oder können zukunftsgerichtete Aussagen sein. Solche Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse und Erwartungen und beinhalten daher bekannte und unbekannte Risiken und Ungewissheiten. Die tatsächlichen Ergebnisse und Entwicklungen können in Abhängigkeit von einer Vielzahl von Faktoren erheblich von denen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    De.mem Ltd.
    Andreas Kröll
    16 Ord St Ground Floor
    6005 Perth, WA
    Australien

    email : investor@demem.com.sg

    Pressekontakt:

    De.mem Ltd.
    Andreas Kröll
    16 Ord St Ground Floor
    6005 Perth, WA

    email : investor@demem.com.sg


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    September 2023 Vierteljährlicher Tätigkeitsbericht: Anhaltendes organisches Wachstum, mehrere Projekte kurz vor dem Abschluss, starker Ausblick für das Dezemberquartal

    wurde gebloggt am Oktober 30, 2023 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 33 x angesehen