• Wärmeleitfolien in gestanzter Ausführung werden insbesondere in der Automobilindustrie sowie in der Elektronik eingesetzt.

    BildAuch wenn wir manchmal genau hinsehen müssen, um sie zu entdecken, Stanzteile sind in unserem Alltag allgegenwärtig.

    Sie kennen sicherlich die Schutzfolie, mit der das neue Smartphone ausgeliefert wurde oder die Polyesterfolie, die die Waschmaschine vor Wasser schützt. Oder natürlich auch das Pflaster aus der Medizintechnik.

    Immer dann, wenn Hersteller Lösungen benötigen, um Materialien miteinander zu verbinden oder adäquate Isolationen
    für elektrische Geräte entwickeln möchten oder wenn Wärme abgeleitet werden muss, dann können Stanzteile aus Wärmeleitfolie eine
    wichtige Rolle spielen.

    Stanzteile aus Wärmeleitfolie vereinfachen die Herstellung unterschiedlicher Produkte, denn sie sind immer präzise zu dosieren, sie sind
    passgenau und reduzieren die Montagezeit.

    Der Firma Dr. Dietrich Müller GmbH stehen mehr als 1000 verschiedene flexible Materialien für Stanzteile zur Verfügung.
    Von kleinen Stückzahlen bis zur Millionen-Auflage wird über den eignen Maschinenpark aus Rotations- und Hubstanzen
    eine wirtschaftliche Fertigung realisiert.

    Bei der Lieferung können Sie wählen zwischen selbstklebenden und nicht-klebenden Einzelteilen auf Rolle oder lose
    geschüttelt. Die Produkte können auch als magazinierte Einzelteile geliefert werden.

    Wenn Sie sich einen starken Partner wünschen, der Sie auch bei der Produktwahl unterstützt und Sie während der kompletten
    Fertigungsschleife von der Materialbeschaffung bis zum Beschichten, Schneiden und Stanzen begleitet, dann ist die Firma
    Dr. Dietrich Müller GmbH gerne an Ihrer Seite.

    Auch in logistischer Hinsicht arbeitet Dr. Dietrich Müller GmbH stets an einer kundengerechten Optimierung der Lieferung
    der Stanzteile aus Wärmeleitfolie.

    Von der Automobilindustrie bis zur Elektro- und Elektronikindustrie und der Medizintechnik kommen die Stanzteile der
    Firma Dr. Dietrich Müller GmbH in vielfältigen Industriezweigen zum Einsatz.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Dr. Dietrich Müller GmbH
    Herr Meier Fritz
    Zeppelinring 18
    26197 Ahlhorn
    Deutschland

    fon ..: +49-4435-9710246
    fax ..: +49-4435-971011
    web ..: http://www.mueller-ahlhorn.com
    email : marketing@mueller-ahlhorn.com

    Über Dr. Dietrich Müller GmbH:
    Die Dr. Dietrich Müller GmbH mit Sitz in Ahlhorn (Niedersachsen) beweist sich seit langem als
    erfolgreicher Dienstleister für das Produzierende Gewerbe. Der Schwerpunkt liegt auf der
    Entwicklung und Umsetzung von individuellen maßgeschneiderten Lösungen für die
    Herstellungsprozesse der jeweiligen Partner.
    Die Dr. Dietrich Müller GmbH ist mit rund 70 Mitarbeitern heute einer der weltweit größten
    Zulieferer von Elektro-Isolierstoffen, Dichtungen und Wärmeleitprodukten.

    Die Kunden kommen vornehmlich aus der Elektro- und Elektronikindustrie, aus der
    Automobilproduktion sowie aus der Landtechnik und der Medizintechnik. Neben der
    Entwicklung und Umsetzung technischer Lösungen realisiert die Dr. Dietrich Müller GmbH auch
    Logistik- und Verpackungslösungen.
    Das Unternehmen ist zertifiziert für das Qualitätsmanagement nach ISO 9001 sowie bei UL als recognized repackager gelistet. Damit behalten alle UL-approbierten Materialien ihre Zulassung.

    Lösungen für Motoren und Generatoren

    Wir entwickeln, fertigen und liefern flexible und starre Elektro-Isolierstoffe für Motoren und Generatoren unter Verwendung von Materialien weltweit führenden Herstellern. Sämtliche Isolierteile können durch uns geliefert werden.

    Lösungen für luft- und ölgekühlte Transformatoren

    Das Isoliersystem ist entscheidend für die Lebensdauer und Funktionsfähigkeit von Öl-Transformatoren und Trockentransformatoren. Wir liefern einbaufertige Einzelteile und Kits.

    Lösungen für Elektronikprodukte

    Neben den Elektro-Isolierstoffen zur elektrischen Isolierung, entwickeln, fertigen und liefern wir Produkte und Systeme zur Kühlung von Elektronik, insbesondere im Bereich der Medizintechnik, der Luft- und Raumfahrt sowie der Rüstung.

    Lösungen für Maschinenbau und Fahrzeugbau

    Verbundwerkstoffe finden eine immer weitere Verbreitung im Maschinenbau und im Fahrzeugbau. Wir unterstützen in der Entwicklung und Fertigung von einbaufertigen Teilen und Systemen.

    Lösungen für Batterien und Akkus

    Wir liefern Isolierfolien, Batterie-Separatorfolien und -papiere sowie wärmeleitfähige Materialien.

    Unterstützung für Forschung, Entwicklung und Universitäten

    Mit der Vielzahl an Fertigungsverfahren und verfügbaren Materialien sind wir der richtige Partner für die Lösung Ihrer Herausforderung.

    Im Jahr 2018 hat die Dr. Dietrich Müller GmbH die Markenrechte der Firma Lofo High Tech Film GmbH erworben. Hierbei handelt es sich unter anderem um die Marken „Aryphan“, „Pokalon“, „Sonophan“ und „Tacphan“. Das bisher unter diesen Markennamen bekannte Produktspektrum wird durch die Dr. Dietrich Müller GmbH weiter angeboten und entsprechend fortentwickelt. In der Vergangenheit wurde das Unternehmen mehrfach ausgezeichnet.

    Wir verarbeiten Materialien führender Hersteller: Polyimidfolie, Nomex, Mylar, Teonex, Norton TH, Ultem, Tecfilm, Rigidiso, Flexiso, Temac, Flexseal, GFK-Profile, Tufquin, Cequin, Thermavolt gehören zu den Produkten des Ahlhorner Unternehmens.

    Pressekontakt:

    Dr. Dietrich Müller GmbH
    Herr Meier Fritz
    Zeppelinring 18
    26197 Ahlhorn

    fon ..: +49-4435-9710246
    web ..: http://www.mueller-ahlhorn.com
    email : marketing@mueller-ahlhorn.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Stanzteile aus Wärmeleitfolie

    wurde gebloggt am Juli 15, 2020 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 3 x angesehen