• Neue Veranstaltungsreihe informiert aktuell über steuerliche Änderungen und gibt konkrete Handlungsempfehlungen.

    BildKünzell, 16. Februar 2021 – Die wichtigsten steuerlichen Neuregelungen des Jahres kurz, knapp und einprägsam präsentiert – dies erwartet interessierte Teilnehmer auf den kostengünstigen digitalen CSS Kurzseminaren 2021. Denn es zeichnet sich bereits heute ab, dass auf die Unternehmen zahlreiche Urteile, Anweisungen und Rechtssprechungen der Finanzbehörden zukommen. Auf den virtuellen Veranstaltungen informiert deshalb Bernhard Lindgens vom Bundeszentralamt für Steuern, Bonn, in maximal 1,5 bis 2-stündigen Vorträgen aus erster Hand über die neuesten Steueranpassungen und gibt den Teilnehmern konkrete Handlungsempfehlungen für ihr Unternehmen. Die Kurzseminare werden mehrmals im Jahr angeboten, sobald wichtige Steueranpassungen anstehen.

    Start der neu etablierten CSS Veranstaltungsreihe ist das digitale Kurzseminar Umsatzsteuer am 17. Februar. Hier informiert Steuerexperte Lindgens am Vormittag über Reihengeschäfte und Konsignationslager, vermittelt die rechtlichen Grundlagen und gibt praktische Beispiele zur EU-weiten Neuregelung durch die „Quick-Fixes“ seit Januar 2020. Am Nachmittag geht es dann im Kurzseminar Ertragssteuern um Firmenwagen und Elektromobilität. Geklärt werden beispielsweise Fragen zur ertrags- und umsatzsteuerlichen Behandlung, zum Leasing, zur privaten Mitbenutzung, den Zuzahlungen oder den Richtlinien zur Führung eines ordnungsgemäßen Fahrtenbuchs.

    In weiteren Kurzseminaren, die auch terminlich mit den bekannten CSS Thementagen harmonieren, beleuchtet Bernhard Lindgens beispielsweise am 23. März und am 21. April die Änderungen im Insolvenzrecht, erörtert die aktuelle Rechtslage und die Fallstricke bei der Umsatzsteuer – von den Anforderungen an die Rechnungsstellung bis hin zu Zweifelsfragen bei Gutschriften. Denn in Corona-Zeiten drohen diese Themen oft schneller als gedacht. Auch wenn das eigene Unternehmen nicht selber in Insolvenz geraten ist, sondern ggf. Kunden, Lieferanten oder Partner: Die Finanzabteilung sollte nicht nur alle relevanten Infos rund um Fristen, Pflichten oder über eine Sanierung vor der Insolvenz kennen, sondern auch darüber informiert sein, was im Falle einer Insolvenz umsatzsteuerrechtlich relevant ist.

    Anmeldungen zu den jeweiligen Online-Events sowie detaillierte Agenden unter https://www.css.de/veranstaltungen.html

    Termine Online

    CSS Kurzseminare

    o Umsatzsteuer | Reihengeschäfte, Quick-Fixes
    17.02.2021 | 10:00 Uhr
    09.03.2021 | 10:00 Uhr

    o Umsatzsteuer | Aktuelle Rechtslage
    21.04.2021 | 10:00 Uhr

    o Ertragssteuern | Firmenwagen, Elektromobilität
    17.02.2021 | 13:00 Uhr
    09.03.2021 | 13:00 Uhr

    o Ertragsteuern, Umsatzsteuer, Rechnungs- und Personalwesen
    23.03.2021 | 10:00 Uhr
    23.03.2021 | 13:00 Uhr
    21.04.2021 | 13:00 Uhr

    Mittelstandslösung eGECKO
    Die branchenübergreifend einsetzbare Software eGECKO integriert und vernetzt auf effiziente, ganzheitliche Weise sämtliche Abläufe eines Unternehmens. Das Produktportfolio umfasst Lösungen für das Rechnungswesen (Finanzbuchhaltung, Anlagenbuchhaltung, Konzernmanagement, Vertragsmanagement, Dokumentenarchiv), Controlling (Kostenrechnung, strategische Unternehmensplanung, Budgetierung, Kennzahlensystem, Rating), Personalwesen (Lohn- und Gehaltsabrechnung, Reisemanagement, Personalmanagement, Personalzeiterfassung), CRM sowie spezielle ERP-Komplettlösungen für ausgewählte Branchen.

    Über die CSS AG
    Die CSS AG entwickelt seit 1984 benutzerorientierte sowie branchenübergreifend einsetzbare Business Software für den anspruchsvollen Mittelstand – auch für den internationalen Unternehmenseinsatz. Die Softwarelösung eGECKO bietet als einzige Mittelstandslösung die komplette Integration von Rechnungswesen, Controlling, Personalwesen und CRM mit moderner Javatechnologie. Mit knapp 2500 Kunden und ca. 10.800 Firmen, darunter Organisationen, öffentliche Einrichtungen, mittelständische Unternehmen und internationale Konzerne wie CAWÖ Textil, Hassia Mineralquellen, die WASGAU Produktions & Handels AG oder der VDMA, gehört CSS zu den großen Herstellern betriebswirtschaftlicher Software in Deutschland. Neben dem Hauptsitz in Künzell bei Fulda ist die CSS-Gruppe deutschlandweit mit über 230 Mitarbeitern und Standorten in Berlin, Dresden, Düsseldorf, Hamburg, Lampertheim, München, Villingen-Schwenningen und Wilhelmshaven vertreten. Zum europaweiten Partnernetz von CSS zählen Unternehmen wie die Asseco Solutions AG, COBUS ConCept GmbH, Hetkamp GmbH, PLANAT GmbH, PDS GmbH oder PSI Automotive & Industry GmbH. Strategische Partner sind Microsoft, Informix, Oracle und IBM. Die CSS AG ist Mitglied im Branchenverband BITKOM, im VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V.) und im BVMW (Bundesverband mittelständische Wirtschaft e.V.). Weitere Informationen zu CSS: www.css.de

    Pressekontakt

    CSS AG
    Verena Quell
    Friedrich-Dietz-Str. 1
    36093 Künzell
    Tel.: +49 (661) 9392-216
    Fax: +49 (661) 9392-325
    E-Mail: verena.quell@css.de
    Web: www.css.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    CSS AG
    Frau Verena Quell
    Friedrich-Dietz-Str. 1
    36093 Künzell
    Deutschland

    fon ..: +49 (661) 9392-216
    fax ..: +49 (661) 9392-325
    web ..: http://www.css.de
    email : verena.quell@css.de

    Die CSS AG entwickelt seit 1984 benutzerorientierte sowie branchenübergreifend einsetzbare Business Software für den anspruchsvollen Mittelstand – auch für den internationalen Unternehmenseinsatz. Die Softwarelösung eGECKO bietet als einzige Mittelstandslösung die komplette Integration von Rechnungswesen, Controlling, Personalwesen und CRM mit moderner Javatechnologie. Mit knapp 2500 Kunden und ca. 10.800 Firmen, darunter Organisationen, öffentliche Einrichtungen, mittelständische Unternehmen und internationale Konzerne wie CAWÖ Textil, Hassia Mineralquellen, die WASGAU Produktions & Handels AG oder der VDMA, gehört CSS zu den großen Herstellern betriebswirtschaftlicher Software in Deutschland. Neben dem Hauptsitz in Künzell bei Fulda ist die CSS-Gruppe deutschlandweit mit über 230 Mitarbeitern und Standorten in Berlin, Dresden, Düsseldorf, Hamburg, Lampertheim, München, Villingen-Schwenningen und Wilhelmshaven vertreten. Zum europaweiten Partnernetz von CSS zählen Unternehmen wie die Asseco Germany AG, COBUS ConCept GmbH, Hetkamp GmbH, PLANAT GmbH, PDS GmbH oder PSI Automotive & Industry GmbH. Strategische Partner sind Microsoft, Informix, Oracle und IBM. Die CSS AG ist Mitglied im Branchenverband BITKOM, im VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V.) und im BVMW (Bundesverband mittelständische Wirtschaft e.V.). Weitere Informationen zu CSS: www.css.de

    Pressekontakt:

    CSS AG
    Frau Verena Quell
    Friedrich-Dietz-Str. 1
    36093 Künzell

    fon ..: +49 (661) 9392-216
    web ..: http://www.css.de
    email : verena.quell@css.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Steuerliche Neuregelungen im Visier: CSS bietet digitale Kurzseminare 2021

    wurde gebloggt am Februar 17, 2021 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 1 x angesehen