• Vancouver, 16. August 2021 – Summa Silver Corp. („Summa“ oder das „Unternehmen“) (TSXV:SSVR) (OTCQB: SSVRF) (Frankfurt:48X – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/summa-silver-corp/ ) freut sich, die Ergebnisse einer grundstücksweiten geochemischen Bodenuntersuchung auf seinem Grundstück Hughes in Tonopah, Nevada, bekannt zu geben.

    Wichtigste Highlights

    – Umfassende Abdeckung: Über 2.700 Proben wurden in einem 5 qkm großen Gebiet entnommen, was die allererste Bodenuntersuchung in diesem äußerst viel versprechenden Landpaket darstellt.
    – Robuste Anomalien: Zahlreiche Multielement-Bodenanomalien sind durch hohe Konzentrationen von Arsen, Kupfer und Blei gekennzeichnet (siehe beigefügte Abbildung).
    – Überschneidende Ziele: Die neuen Bodenanomalien stimmen mit den Zonen der hydrothermalen Alteration an der Oberfläche und den vor kurzem identifizierten geophysikalischen Anomalien überein (siehe Pressemitteilung vom 22. Juni 2021).
    – Starkes Potenzial für Entdeckungen unter Deckschicht: Diese übereinstimmenden Anomalien werden als verdeckte, strukturell kontrollierte Alterationszonen interpretiert, die möglicherweise eine epithermale Mineralisierung beherbergen.
    – Noch nie gebohrte Ziele: Die Pläne für systematische Bohrtests werden derzeit fertiggestellt und die Ziele werden nach dem baldigen Abschluss der geologischen Kartierung ausgewählt.
    – Aktuelles Bohrprogramm erweitert: Angesichts der anhaltenden Durchschneidung einer bonanza-artigen Mineralisierung auf dem Grundstück, einschließlich 11.992 g/t Silberäquivalent (5.969 g/t Ag und 60,2 g/t Au) auf 0,9 m innerhalb von 4.408 g/t Silberäquivalent (2.252 g/t Ag und 21,6 g/t Au) auf 2,8 m in SUM21-30 (siehe Pressemitteilung vom 21. Juli 2021), werden die Bohrungen über die ursprünglich geplanten 10.000 m hinaus fortgesetzt.
    – Ausstehende Proben: Bislang hat das Unternehmen im Jahr 2021 17 Bohrungen abgeschlossen; die Ergebnisse von 15 Bohrungen stehen noch aus.

    Galen McNamara, CEO, erklärte: „Die Fertigstellung und Integration neuer geochemischer Bodenuntersuchungen zusammen mit den Daten unserer kürzlich gemeldeten geophysikalischen Untersuchungen stellt einen wichtigen Schritt in Richtung der Ausschöpfung des gesamten Potenzials unseres Grundstücks Hughes dar. Die letztjährige Entdeckung auf dem Ziel Ruby, einem 1,3 km langen Ausläufer des historischen Bergbaudistrikts Tonopah, hat bewiesen, dass sich die Mineralisierung mindestens so weit in Richtung Osten fortsetzt, wo sie weiterhin offen ist. Übereinstimmende geochemische und geophysikalische Anomalien östlich und nördlich von Ruby werden in den kommenden Monaten systematisch untersucht, wobei der Schwerpunkt auf der Entdeckung liegt, während gleichzeitig unsere Zonen mit bekannter hochgradiger Mineralisierung aggressiv gebohrt werden.

    Geochemische Untersuchung

    Das Ziel der geochemischen Bodenuntersuchung bestand darin, neue Explorationsziele zu finden, indem man sich auf Anomalien von Erkennungselementen konzentrierte, von denen bekannt ist, dass sie mit epithermalen, hochgradigen Silber- und Goldmineralisierungen des Tonopah-Stils in Verbindung stehen (z.B. As, Zn, Pb, Cu). Die Untersuchungsfläche umfasste die aussichtsreiche östliche Erweiterung des historischen Tonopah-Distrikts sowie neu definierte aussichtsreiche Gebiete nördlich des Zielgebiets Ruby.

    Die 5 qkm große Bodenuntersuchung umfasste 2.700 Proben, die in zwei Rastern entnommen wurden. Das nördliche Raster umfasste 17 ost-westlich ausgerichtete Linien im Abstand von 100 Metern mit Proben im Abstand von 25 Metern entlang der Linien. Das angrenzende südliche Raster bestand aus 30 nord-südlich ausgerichteten Linien im Abstand von 100 Metern, wobei die Proben im Abstand von 25 Metern entlang der Linien entnommen wurden. Die Proben wurden mit einem maßgeschneiderten tragbaren Röntgenfluoreszenzspektrometer (pXRF) analysiert, um die Elementkonzentrationen von vorbereiteten Probenhaltern im Feld zu messen. Die Proben wurden täglich vorbereitet und analysiert.

    Vorläufige pXRF-Daten weisen auf zahlreiche Multi-Element-Bodenanomalien (As+Zn+Pb+Cu) hin, die räumlich mit nordwestlich verlaufenden Verwerfungen auf dem Grundstück sowie mit zuvor gemeldeten Anomalien mit hoher Aufladbarkeit und hoher Widerstandsfähigkeit in Zusammenhang stehen (siehe Pressemitteilung vom 22. Juni2021). Diese übereinstimmenden Anomalien werden als verborgene, strukturell kontrollierte Alterationszonen interpretiert, die möglicherweise eine epithermale Mineralisierung beherbergen. Die Ziele werden derzeit vor Ort durch detaillierte geologische und strukturelle Kartierungen verfeinert und bewertet. Die Pläne zur systematischen Erprobung der vorrangigen Ziele durch Bohrungen sind im Gange, einschließlich der Genehmigung von Bohrplätzen.

    Eine Auswahl von Proben aus wichtigen Linien wird dem Labor für ICP-MS-Analysen mit geringem Nachweis vorgelegt, um die Trends bei Schlüsselelementen wie Silber, Antimon und Gold besser zu definieren. Diese Daten werden zur Verfeinerung der Explorationsmodelle und der interpretierten Tiefen der Ziele verwendet.

    Datenerfassung

    Darüber hinaus hat das Unternehmen eine Vereinbarung mit Hallelujah Resources LLC (der „Verkäufer“) abgeschlossen, gemäß der das Unternehmen bestimmte geistige Eigentumsrechte und Daten des Verkäufers (die „Vermögenswerte“) in Bezug auf das Silber-Gold-Grundstück Mogollon des Unternehmens im Bundesstaat New Mexico erwerben wird. Zu den Vermögenswerten gehört eine umfangreiche Datenbank mit geochemischen Gesteinsprobendaten. Als Teil der Gegenleistung für die Vermögenswerte wird das Unternehmen 10.000 Stammaktien an den Verkäufer ausgeben.

    Qualifizierte Person

    Der technische Inhalt dieser Pressemitteilung wurde von Galen McNamara, P. Geo., dem CEO des Unternehmens und einer qualifizierten Person gemäß National Instrument 43-101 geprüft und genehmigt.

    Über Summa Silver Corp

    Summa Silver Corp ist ein junges kanadisches Mineralexplorationsunternehmen. Das Unternehmen hat die Option, eine 100%ige Beteiligung am Grundstück Hughes im Zentrum Nevadas und am Grundstück Mogollon im Südwesten New Mexicos zu erwerben. Das Grundstück Hughes beherbergt die hochgradige, ehemals produzierende Mine Belmont, die zwischen 1903 und 1929 zu den produktivsten Silberproduzenten in den Vereinigten Staaten zählte. Die Mine ist seit der Einstellung der kommerziellen Produktion im Jahr 1929 aufgrund der stark gesunkenen Metallpreise inaktiv und es wurden nur wenige bis keine modernen Explorationsarbeiten durchgeführt.

    Folgen Sie Summa Silver auf Twitter: @summasilver
    LinkedIn: www.linkedin.com/company/summa-silver-corp/

    IM NAMEN DES VERWALTUNGSRATS
    „Galen McNamara“
    Galen McNamara, Geschäftsführender Direktor
    info@summasilver.com
    www.summasilver.com

    Investor Relations Kontakt:
    Kin-Communication
    Nima Shafigh
    604-684-6730
    SSVR@kincommunications.com

    In Europa:
    Swiss Resource Capital AG
    Jochen Staiger
    info@resource-capital.ch
    www.resource-capital.ch

    Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

    Vorsichtiger Hinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen

    Diese Pressemitteilung enthält bestimmte „zukunftsgerichtete Aussagen“ und bestimmte „zukunftsgerichtete Informationen“ gemäß der Definition in den geltenden kanadischen und US-amerikanischen Wertpapiergesetzen. Zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen sind im Allgemeinen an der Verwendung von zukunftsgerichteten Begriffen wie „kann“, „wird“, „sollte“, „erwarten“, „beabsichtigen“, „schätzen“, „antizipieren“, „glauben“, „fortsetzen“, „planen“ oder ähnlichen Begriffen zu erkennen. Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen sollen den Lesern helfen, die aktuellen Erwartungen und Pläne des Managements in Bezug auf die Zukunft zu verstehen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen beziehen sich unter anderem auf die Veröffentlichung von Untersuchungsergebnissen sowie auf die Exploration und Entwicklung der Mineralexplorationsprojekte des Unternehmens.

    Zukunftsgerichtete Informationen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von denen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: das Erfordernis behördlicher Genehmigungen; erhöhte Unsicherheit auf den globalen Finanzmärkten infolge der aktuellen COVID-19-Pandemie; nicht quantifizierbare Risiken im Zusammenhang mit staatlichen Maßnahmen und Eingriffen; Volatilität der Aktienmärkte; behördliche Beschränkungen; und andere damit verbundene Risiken und Ungewissheiten.

    Zukunftsgerichtete Informationen beruhen auf begründeten Annahmen, Schätzungen, Erwartungen, Analysen und Meinungen des Managements der Parteien, die auf den Erfahrungen und Wahrnehmungen des Managements in Bezug auf Trends, aktuelle Bedingungen und erwartete Entwicklungen sowie auf anderen Faktoren beruhen, die das Management unter den gegebenen Umständen für relevant und angemessen hält, die sich jedoch als falsch erweisen können.

    Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, es sei denn, dies ist durch geltendes Recht vorgeschrieben. Solche zukunftsgerichteten Informationen stellen die beste Einschätzung der Geschäftsleitung auf der Grundlage der derzeit verfügbaren Informationen dar. Keine zukunftsgerichtete Aussage kann garantiert werden und die tatsächlichen zukünftigen Ergebnisse können erheblich abweichen. Dementsprechend wird den Lesern geraten, sich nicht zu sehr auf zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen zu verlassen.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Summa Silver Corp.
    Maria Wells
    918 – 1030 West Georgia Street
    V6E 2Y3 Vancouver, BC
    Kanada

    email : mwells@sentinelcorp.ca

    Pressekontakt:

    Summa Silver Corp.
    Maria Wells
    918 – 1030 West Georgia Street
    V6E 2Y3 Vancouver, BC

    email : mwells@sentinelcorp.ca


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Blog-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Summa Silver identifiziert neue, noch nicht gebohrte Anomalien in der Bodenuntersuchung auf Grundstück Hughes in Tonopah in Nevada

    wurde gebloggt am August 16, 2021 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 1 x angesehen